Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"requested invalid series" im Log

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "requested invalid series" im Log

    Hallo,

    ich habe zwei Installationen mit jeweils smartVISU2.8 und 2.9 einmal auf einem Raspi3 und einmal in einer virtuellen Debian 9.9.0 Umgebung.
    Prinzipiell funktioniert alles wie gewünscht.

    In den Einstellungen unter dem Menupunkt SmartHome.py bzw. SmartHomeNG habe ich im Log jedoch immer folgende Warnungen:

    requested invalid series: env.core.memory.
    requested invalid series: env.core.threads.

    requested invalid series: env.system.load.

    Hat jemand einen Tipp für mich, was diese Warnungen bedeuten.
    Ich habe im Forum nichts aktuelles dazu gefunden.

    Habe ich noch eine Konfiguration vergessen?

    Grüße Peter

    #2
    Die smartVISU hat unter Konfiguration eine Seite SmartHomeNG. Dort werden Charts zu Memory, Threads und Load angezeigt. Dazu fragt die Visu die Datenserien per Websocket aus der Datenbank von SmartHomeNG ab.

    Die Fehler besagen, dass Du in der Datenbank in SmartHomeNG keine gespeicherten Werte dazu hast. Normalerweise werden die Werte dort automatisch ohne Dein zutun gespeichert.

    Welche Version von SmartHomeNG hast Du denn im Einsatz und welches Datenbank Plugin hast Du konfiguriert?
    Viele Grüße
    Martin

    There is no cloud. It's only someone else's computer.

    Kommentar


      #3
      Hallo Martin,

      Danke für Deine Antwort.
      Du hast recht, ich hatte kein Datenbank Plugin aktiviert.

      Ich verwende SmartHomeNG 1.6.
      Es funktioniert sowohl mit dem plugin "sqlite_visu2_8" und auch mit database (driver: pymysql).

      Bei dieser Gelegenheit:
      Vielen Dank für die tolle Arbeit von Dir und dem gesamten Team.

      Grüße aus Salzburg


      Kommentar


        #4
        Ich verwende shNG v1.7, smartvisu 2.9 und database pymysql.
        Auch im Admininterface Database Items werden die Variablen nicht angezeigt. Im Admininterface bei den Itembaum sind die aufgelistest
        Code:
        requested invalid series: env.system.load. Probably not database plugin is configured
        requested invalid series: env.core.threads. Probably not database plugin is configured
         requested invalid series: env.core.memory. Probably not database plugin is configured
        Meine Installation: VM Debian Stretch SH NG 1.6, SmartVISU 2.9, KNX, DMX, 1-wire, Cisco ASA 5512X IPS, VMware vSphere 6.7

        Kommentar


          #5
          Hast Du bei der Konfiguration des database Plugins einen Instance Namen angegeben? Falls ja, nimm ihn raus. Sonst versucht SmartHomeNg die Daten in eine nicht existierende Instanz zu speichern.
          Viele Grüße
          Martin

          There is no cloud. It's only someone else's computer.

          Kommentar


            #6
            Hallo Msinn
            Zitat von ;n1492279
            Hast Du bei der Konfiguration des database Plugins einen Instance Namen angegeben?
            ja habe ich.
            Wenn ich die weg lasse sind meine Daten alle weg. Die Instanz ist in den Items konfiguriert.
            Kann ich die env Variablen deaktivieren? Ansonsten lebe ich halt mit der Warnung im log.

            Gruß
            Michael
            Meine Installation: VM Debian Stretch SH NG 1.6, SmartVISU 2.9, KNX, DMX, 1-wire, Cisco ASA 5512X IPS, VMware vSphere 6.7

            Kommentar


              #7
              Nein, das ist nicht sinnvoll. Du musst auch die instance Angaben in den Items beseitigen. Dann sind auch die Daten wieder da.

              Das instance Attribut sollte NUR verwendet werden, wenn man auch mehrere Instanzen eines Multi-Instance fähigen Plugins konfiguriert (um sie unterscheiden zu können). Beim database Plugin sollte (falls man wirklich mehrere Datenbanken hat) eine Instanz keinen Namen tragen.
              Viele Grüße
              Martin

              There is no cloud. It's only someone else's computer.

              Kommentar


                #8
                ok, verstehe. Dann baue ich das mal wieder um.
                Danke und Gruß
                Michael
                Meine Installation: VM Debian Stretch SH NG 1.6, SmartVISU 2.9, KNX, DMX, 1-wire, Cisco ASA 5512X IPS, VMware vSphere 6.7

                Kommentar


                  #9
                  Hat funktioniert. Die Instance ist aus allen Items entfernt. Alle Daten sind vorhanden und die env Variablen sind auch in der Datenbank.
                  Danke für den Tip

                  Gruß
                  Michael
                  Meine Installation: VM Debian Stretch SH NG 1.6, SmartVISU 2.9, KNX, DMX, 1-wire, Cisco ASA 5512X IPS, VMware vSphere 6.7

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X