Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Breite von plot.period begrenzt, brauche aber 320px - Kann man das Limit erniedrigen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Breite von plot.period begrenzt, brauche aber 320px - Kann man das Limit erniedrigen?

    Liebe smartVISU'ler,

    ich bin gerade dabei zu versuchen die Funktion plot.period in meinem "Langen Lulatsch"-Projekt auf 320 Pixel Breite zu "trimmen". Momentan wird einfach der rechte Teil der Grafik abgeschnitten und das ist der interressante ....

    Lulatsch+Plots.jpg

    Ich gucke nun im Source auf und ab und finde nix, wo man einhaken könnte, z.B. die begrenzende Breite anders setzen. Es scheint so zu sein, dass die Grafik irgendwo nicht unter 400-500 Pixel Breite skaliert. Nur, wo kann man das ändern? (.... bin kein begnadeter Coder)

    Ich würde mich über Hilfen sehr freuen .... schon mal vielen Dank im Voraus!

    Grüße, Ralf
    Zuletzt geändert von wvhn; 05.01.2022, 14:29. Grund: Status gelöst gesetzt

    #2
    Hi Ralf,
    bist Du sicher, dass die Plots abgeschnitten werden? Wenn ich mir die x-Achse ansehe, geht diese ungefähr bis 22 Uhr. Das wäre ungefähr die Zeit, als Du den Post eingestellt hast. Als Durations hast Du offenbar 12h und now eingegeben. Der Block zeigt sauber abgerundete Ecken, ist also richtig dargestellt. Die Plots passen sich normalerweise in den umgebenden Block automatisch ein.
    Ich habe in den Browser-Tools mal eine Anzeige mit 300 Pixeln Breite simuliert. Auch da passt der Plot sauber.

    Gruß
    Wolfram

    Kommentar


      #3
      Zitat von wvhn Beitrag anzeigen
      bist Du sicher, dass die Plots abgeschnitten werden?
      Hallo Wolfram,

      jetzt bin ich stutzig geworden, Du könntest Recht haben .... ich werde nochmal heute Abend weitere Tests machen, auch dann mit der y2-Achse rechts. Die Darstellung sieht gegenüber dem PC-Bildschirm immer am rechten Rand abgeschnitten aus, kommt ein Peak rein, ist der auf dem schmalen Display erst später da ..... das kann aber auch daran liegen, dass der Darstellungsalgorithmus bei ganz wenig Spalten so ist. Muß da vielleicht mal Max statt AVG nehmen. Werde mal genau heute Abend hinsehen. Danke für diesen sehr guten Hinweis und das Austesten, glaube jetzt schon Du hast recht und ich war gestern Abend zu voreilig ...

      Grüße, Ralf

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ich habe jetzt nochmal verifiziert, es ist der gesamte Zeitbereich zu sehen, durch das Zusammenschieben und dem Zusammenfassen von "Kanälen" kommt es zu einem anderen Aussehen. Ich habe jetzt statt "AVG" nun "MAX" genommen und es sieht deutlich besser aus und entspricht mehr der gestreckten Darstellung.
        Damit hat sich das Problem, als nicht existent herausgestellt, sorry.

        Nochmals Danke für die Hilfe!

        Grüße,

        Ralf

        Kommentar

        Lädt...
        X