Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

stromlaufplan.de v19: weitere Bussysteme (Gira TKS, e-Key, Loxone, Homematic)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    stromlaufplan.de v19: weitere Bussysteme (Gira TKS, e-Key, Loxone, Homematic)

    Eine neue Version für stromlaufplan.de hat das Licht der Welt erblickt!

    Unter "Weitere REG-Geräte" könnt ihr nun ein "Weiteres Bussystem" hinzufügen:

    Bildschirmfoto 2020-05-08 um 15.21.38.png

    Diesem könnte ihr
    • eine Bezeichnung geben (nur für die Anzeige im Baum)
    • entscheiden, ob es ein 2-Draht oder 4-Draht Bus ist
    • und allen Adern des Bus eine eigene Bezeichnung geben (hilft bei Klemmenzuordnungen und wird bei Seitenumbrüchen angezeigt)
    Bildschirmfoto 2020-05-08 um 15.40.16.png

    Unterhalb des neuen Bussystems könnt ihr "Weitere REG-Geräte", Klemmenblöcke, Notizen und Seitenumbrüche ergänzen, das sieht dann z.B. so aus:

    Bildschirmfoto 2020-04-25 um 11.58.00.png

    Last but not Least:
    Reg-Geräte unterhalb des Bussystem werden mit diesem 2-adrig oder 4-adrig verbunden (und können ergänzend eine Spannungsversorgung haben).
    Beispiel am ekey Multi: Kontakt 1-4 sind die Busverbindung, Kontakt 5/6 sind die 24V Spannungsversorgung und danach kommt die Relais und Binäreingänge.

    Bildschirmfoto 2020-04-25 um 11.20.16.png

    Bei den Klemmentypen taucht unter dem "Klemmentyp" nun die Möglichkeit auf, diese mit den definierten Busadern zu verbinden. Ebenso ist es möglich ein Netzteil auszuwählen, welche eine Spannungsversorgung für externe Geräte bereitstellt. Einfach das gewünschte Netzteil auswählen und die Klemmentypen auf (+) und Gnd belassen, sie werden dann verbunden.

    Auf diese Weise ist ein beliebiger Mix aus Busklemmen, 24V Versorgung oder Versorgungsspannung des Bussystems auf den Klemmen möglich.

    Bildschirmfoto 2020-05-03 um 15.28.21.png
    Bildschirmfoto 2020-05-08 um 15.51.06.png

    Wer die Dinge genauer kennenlernen will, ist gerne eingeladen, in der aktualisierten Anleitung nachzulesen:

    https://stromlaufplan.de/documentati...nd-bussysteme/

    Ich wünsche viel Spaß mit der Version und bin gespannt wie kreativ ihr mit den neuen Möglichkeiten werdet!
    Zuletzt geändert von bluegaspode; 08.05.2020, 15:47.
    Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

    #2
    Als Inspiration hier ein Beispiel, wie ein komplettes ekey System nun z.B. aussehen kann:

    Bildschirmfoto 2020-05-08 um 16.05.17.png
    Bildschirmfoto 2020-05-08 um 16.05.27.png


    Wer möchte - kann sich nun ähnlich wie in der Anleitung für KNX - nun auch die verteilerexternen Komponenten dokumentieren.
    Dazu einfach ein weiteres Bussystem aufnehmen und die Teilnehmer ergänzen.
    https://stromlaufplan.de/documentati...lan-aufnehmen/

    Für die hier gezeigten Geräte habe ich neue Vorlagendateien erstellt: beim ekey Multi sind z.B. (ggü der letzten Vorlage) die Kanäle ab Klemme 7 konfiguriert (Klemmen 1-6 sind durch Busanschluss und 24V Versorgung automatisch dabei).

    ekey - Vorlagen stromlaufplan.de.zip
    Zuletzt geändert von bluegaspode; 08.05.2020, 15:46.
    Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

    Kommentar


      #3
      Super Sache.
      Werde ich die Tage direkt mal sehen wie ich da mein 1-wire (eigentlich ja dreiadrige) und die Eldoled-DMX Treiber abgebildet bekomme.
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #4
        Finde das auch toll. Hat jemand schon ein komplettes Gira TKS System mit Steuergerät IP Gateway und dergleichen gezeichnet und würde das hier teilen wollen?

        Kommentar


          #5
          Ein (kleines) Gira TKS besteht ja quasi nur aus:
          1x Bus Außen + Klemmenblöcke + Gira TKS IP Gateway
          1x Bus Innen + Klemmenblöcke

          Achtung: auf der Webseite habe ich noch eine Ergänzungsinfo, was ich vergessen habe hier zu übernehmen:
          Hinweis: Bussysteme mit mehreren Bussegmenten können mit der aktuellen Version schon geplant werden, es fehlt allerdings die Möglichkeit die Bussystem zeichnerisch schon zu koppeln (z.B. Tree #1 und Tree #2 mit Loxone Link über eine Tree-Extension).
          Diese Verbindung ist derzeit (noch) mit einem Hinweis-Element in der Planung zu dokumentieren.

          Die gute Nachricht: schon die nächste Version von stromlaufplan.de wird diese Funktion nachgerüstet .
          Du hast also (noch) das "fehlender Linienkoppler Problem" aus der KNX-Welt, wenn du die Innenlinie über das IP Gateway mit der Außenlinie (zeichnerisch) verbinden willst.


          Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

          Kommentar


            #6
            Alternativ:

            Legen nur einen Bus an und daran:
            • IP-Gateway
            • Notiz: "ab hier Klemmen des 'Bus In'"
            • Klemmenblöcke
            • Seitenumbruch + Notiz "ab hier Klemmen des 'Bus Out'"
            • Klemmenblöcke
            Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

            Kommentar


              #7
              Schade das wir in der Beta nicht zu ende diskutieren konnten, bevor es veröffentlicht wird.
              Man kann das Video Steuergerät von Gira z.b. immer noch nicht korrekt zeichnen, da man keine Funktionserde anschließen kann.
              Zuletzt geändert von BadSmiley; 09.05.2020, 09:00.
              Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

              Kommentar


                #8
                Ich entwickle kontinuierlich weiter, gerne über Gira TKS weiter in der Beta oder hier diskutieren.

                Nur will ich die Leute auch nicht mit einem Feature warten lassen, was sie auch schon für andere Sachen gut nutzen können.


                ​​​
                ​​​​​

                Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                Kommentar


                  #9
                  Habe mich daran gewagt und war schon selbst darauf gekommen, einfach die Reihenfolge zu manipulieren (erst Klemme Richtung Innenstationen, dann Steuergerät, dann IP-Gateway und dann Klemme Richtung Türstation) und eine Notiz zu hinterlegen.

                  Macht ja auch Spaß, neue Geräte zu entwerfen.

                  Funktionserde war mich auch schon aufgefallen. Aber da verstehe ich ehrlich gesagt den Passus im Handbuch des Steuergeräts ("Legen Sie das Erdpotential mit einer geeigneten Leitung (keine grün-gelbe Leitung) auf die Erdungsklemme.") nicht ganz, bzw. habe keine Ahnung, was man jetzt in der Praxis machen soll. PE wird ja in der Regel sehr niederohmig mit der HES verbunden sein. Soll man das jetzt trotzdem direkt an die HES (was anderes kann ich mir nicht unter "Erdungsklemme" vorstellen) anschließen oder reicht der PE im jeweiligen Schrank? Warum keine grün-gelbe Leitung?

                  Kommentar


                    #10
                    Weil es kein Schutzleiter, sondern eine Funktionserde ist.. aber ganz ehrlich, in 50% der Anlagen wird das gar nicht angeschlossen und da es vom PE kommt, verwende ich auch einen grün/gelb, so ist es eindeutig.

                    habe es so gelöst:
                    TKO für Türkommunikation Out und das dann dokumentiert:
                    tks-ipgateway.JPG
                    Wenn ich so darüber nach denke.. dann ist es ja genau falsch herum. IN ist ja VON der Türstation kommend und OUT ist zur Innenanlage gehend. Okay, ich ändere das noch um.

                    Was bei Türko häufig vorkommt, das ein Kontakt parallel auf mehrere Schließer gelegt wird. Also Motorschloß der Haustüre kann vom TKS Steuergerät, vom Ekey und z.b. von der Alarmanalge geschaltet werden. Wobei dann wollen viele Alarmmenschen den Kontakt exklusiv für sich. Aber das geht auch nicht. Ich kopiere die Klemme dann aktuell zu den einzelnen Geräten. Man muss bei Änderungen nur aufpassen, alles zu ändern.
                    Zuletzt geändert von BadSmiley; 09.05.2020, 12:30.
                    Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
                      Weil es kein Schutzleiter, sondern eine Funktionserde ist.. aber ganz ehrlich, in 50% der Anlagen wird das gar nicht angeschlossen und da es vom PE kommt, verwende ich auch einen grün/gelb, so ist es eindeutig.
                      Das sollte aber doch recht einfach im Stomlaufplan abzubilden sein.

                      Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
                      Was bei Türko häufig vorkommt, das ein Kontakt parallel auf mehrere Schließer gelegt wird. Also Motorschloß der Haustüre kann vom TKS Steuergerät, vom Ekey und z.b. von der Alarmanalge geschaltet werden. Wobei dann wollen viele Alarmmenschen den Kontakt exklusiv für sich. Aber das geht auch nicht. Ich kopiere die Klemme dann aktuell zu den einzelnen Geräten. Man muss bei Änderungen nur aufpassen, alles zu ändern.
                      Das wird bei mir auch so gemacht werden. Ich schicke den "Impuls" vom TKS Steuergerät erst noch einmal auf ein Koppelrelais um dann auf dasselbe Potential zu kommen, wie wenn über das ekey-Relais geschaltet wird.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen

                        habe es so gelöst:
                        TKO für Türkommunikation Out und das dann dokumentiert:
                        Das finde ich ziemlich clever!

                        Solange man nur Klemmen anschließen will und keinen weiteren Busteilnehmer gehen auch die allgemeinen Kontakte.

                        Sogar den nächsten Multiplexer (oder Demultiplexer) kann man so hinbekommen und am Bus noch anschließen. Nicht immer je nach Situation aber vermutlich oft genug.
                        Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                        Kommentar


                          #13
                          Was extrem Hilfreich wäre, wenn die Bezeichnungen der Kontakte in den Plan übernommen werden könnte!
                          übernahme Bezeichnungen.jpg
                          Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                          Kommentar


                            #14
                            +1
                            Gruß Matthias
                            EIB übersetzt meine Frau mit "Ehemann Ist Beschäftigt"
                            Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

                            Kommentar


                              #15
                              Wenn du die Kanäle zuordnest ist der Leerraum leider erstmal weg - da passt dann der Text nicht mehr hin.

                              Ich habe von anderen Stromlaufpläne gesehen, da wird je Gerät eine ganze A4 Seite verwendet. Das bietet dann Raum, um nicht nur längere Texte zu drucken, sondern auch noch, mit welchen Klemmen das ganze verdrahtet ist.

                              Hier mal als Beispiel von der Konkurrenz:
                              Bildschirmfoto 2020-05-12 um 00.04.03.png

                              Das habe ich so aktuell in der Featurewunschliste und überlege, ob man das (ähnlich wie A3/A4 Umstellung) als Option für die Ausgabe aktivieren kann, dass alle Geräte mit so einer Legende gedruckt werden (leider halt nicht sehr Papierfreundlich, dafür aber sicherlich übersichtlicher).

                              Grüße
                              Stefan
                              Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X