Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MDT Heizungsaktor im Plan richtig darstellen/verdrahten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MDT Heizungsaktor im Plan richtig darstellen/verdrahten

    Nabend,

    an meinen vielen Fragen erkennt ihr schon, ich mache grad einen Stromlaufplan und bin nun schon wieder auf eine Frage gestoßen :-)

    Wie kann ich den Heizungsaktor von MDT richtig einbinden. Der 8-fach-Aktor muss mit zwei Phasen versorgt werden, was ich so gelöst habe, dass ich ihn als zwei 4-fach-Aktoren darstelle. Wenn ich nun aber die Adern des NYM-12 mit dem Autor verbinde, werden diese auch wieder alle mit L1…L3 verbunden, da ich hier eine 3-polige Sicherung verwende. Kann ich bei den Klemmen zumindest manuell einstellen, von welcher Phase sie abgreifen sollen?
    Vielleicht lese ich den Plan ja auch falsch oder nutze es falsch …

    Bildschirmfoto 2021-05-30 um 19.40.10.png Bildschirmfoto 2021-05-30 um 19.40.31.png

    In den Bildern müssen Klemmen 1–6 auf L1 und 7–10 auf L2, damit es stimmt. Evtl. müsste man dann die Zuleitungen bei den Aktoren wieder löschen!?

    Hat jemand bitte einen Tip, wie ich das passend ein- und darstellen kann? Danke!

    Viele Grüße
    Tobi


    #2
    - Keine 3polige Sicherung nutzen (wozu?)
    - Aktor ganz normal als 8fach anlegen
    - Stromversorgung des Aktors wieder deaktivieren. MDT Aktoren haben keine Stromversorgung.
    Das was du erreichen willst ist, dass verschiedene Relais des Aktors mit verschiedenen Sicherungen verbunden sind. Das wird weiter vorne im Plan bei den Klemmenblöcken angezeigt (durch die Zuordnung eines Klemmenblock zur Sicherung).

    Hast du dir schonmal einen der Demopläne angeschaut? Dort werden viele Dinge sehr lebensnah gezeichnet. Wenn deine Erfahrung mit Plänen noch nicht so fortgeschritten ist, solltest du davon nicht zu sehr abweichen.

    Grüße Stefan
    ​​​​
    Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

    Kommentar


      #3
      Danke für deine Antwort! Ja, in den Demoplänen habe ich schon geschaut, aber der Transfer gelang mir nicht so recht … immerhin hab ich jetzt kapiert, dass die L-Verbindung zum Aktor quatscht ist, weil die ja bei der Klemme dargestellt wird.

      In der MDT-Anleitung ist im Schaltbild der Aktor mit 2 Phasen verbunden und dann geht es aus dem Aktor zum Stellantrieb auf den Neutralleiter (siehe hier).
      Da ich für den Aktor gemäß dieses Plans zwei Phasen brauche, nutze ich die 3polige Sicherung. Die dritte Phase habe ich dann für den verbleibenden 6-fach Aktor angedacht.

      Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
      Das was du erreichen willst ist, dass verschiedene Relais des Aktors mit verschiedenen Sicherungen verbunden sind. Das wird weiter vorne im Plan bei den Klemmenblöcken angezeigt (durch die Zuordnung eines Klemmenblock zur Sicherung).
      Das führt mich dann aber wieder zu dem Problem, dass ich einen Klemmblock (NYM-12) nicht zwei Sicherungen zuordnen kann.

      Kommentar


        #4
        Das ist nur nen Beispiel. AFAIK gibt es keinen Grund zwei Phasen zu verwenden.

        Kommentar


          #5
          Zitat von TobiW Beitrag anzeigen
          In der MDT-Anleitung ist im Schaltbild der Aktor mit 2 Phasen verbunden und dann geht es aus dem Aktor zum Stellantrieb auf den Neutralleiter
          Das bedeutet nur das es zwar zwei verschiedene "Einspeisungen" sein müssen aber nicht das es zwei verschiedene Phasen oder LS sein müssen.

          Ich habe auch alles was die Heizung betrifft auf einem FI/LS (Ventile in den HKV / Therme-Heizung / Kondensathebeanlage). Die interne Potentialverteilung als Klemmenblock zwischen LS und den mehreren Aktoren usw. wird ja nicht im Plan gezeichnet.
          ----------------------------------------------------------------------------------
          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
          Albert Einstein

          Kommentar


            #6
            Zitat von TobiW Beitrag anzeigen
            Das führt mich dann aber wieder zu dem Problem, dass ich einen Klemmblock (NYM-12) nicht zwei Sicherungen zuordnen kann.
            Nein.
            Du hast eine Leitung je Sicherung,auch wenn du mehrere Sicherungen nutzt.

            ​​​​​​Beispiel eine Leitung ins EG an Sicherung 1 an Kanal 1-6 von Aktor 1.
            Eine Leitung ins OG an Sicherung 2 an Kanal 7+8 und eventuell noch der nächste Aktor.

            Wenn du überhaupt mehrere Sicherungen für Heizkreise verwenden willst.
            Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

            Kommentar


              #7
              Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
              Nein.
              Du hast eine Leitung je Sicherung,auch wenn du mehrere Sicherungen nutzt.
              Aber eben das ist ja schon ein Problem ;-) Die Leitung hat 12 Adern und darf nur an eine Sicherung, diese zwölf Adern sollen aber (lt. MDT-Plan) über zwei Phasen versorgt werden, weil – so die Zeichnung von MDT – Kanal A–D die eine und Kanal E–H eine andere Phase bekommen.

              Aber …
              Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
              Das bedeutet nur das es zwar zwei verschiedene "Einspeisungen" sein müssen aber nicht das es zwei verschiedene Phasen oder LS sein müssen.
              Damit ist das Problem eh hinfällig und es bekommen alle HAK die gleiche Phase und damit ist es für mich im Plan auch problemlos darstellbar.

              Danke euch!

              Kommentar


                #8
                Der MDT Plan schreibt dir nicht vor eine Leitung mit 12 Adern zu verwenden,sorry das ist Quatsch.
                Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                Kommentar


                  #9
                  Ne, aber die Leitung liegt schon im Estrich, da kann ich nix mehr dran ändern ;-)

                  Kommentar


                    #10
                    In der Montageanleitung ist ein Schaltbild, da steht, wenn auch in englisch, Anschlussbeispiel drüber...
                    ----------------------------------------------------------------------------------
                    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                    Albert Einstein

                    Kommentar


                      #11
                      Ja, das habe ich gelesen, aber ich weiß nicht, wie sehr man von den Beispielen abweichen kann ;-)

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn es getrennte Phasen sein müssten dann dürfte da nicht Beispiel drüber stehen und es müsste explizit genannt sein, weil das schon sehr exotisch wäre. Alles ein LS und alles ist gut.

                        Gleiches gilt auch für viele Schaltaktoren, auch wenn alle Kanäle verschiedene LS sein könnten.
                        ----------------------------------------------------------------------------------
                        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                        Albert Einstein

                        Kommentar


                          #13
                          Jedenfalls hat jemand an deiner statt schon längst implizit entschieden, dass es nur eine Sicherung für deine Heizkreise gibt (was auch sehr Sinn macht).

                          Der Plan von MDT soll darstellen, dass es grundsätzlich erlaubt ist, mehrphasig einzuspeisen (das benötigt entsprechend Vorkehrungen auf den Platinen).
                          Diesen Freiraum wiederum nutzt man nur, wenn es Sinn macht.
                          Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                          Kommentar


                            #14
                            Verstanden. Danke euch!

                            Kommentar


                              #15
                              Wieder einer, der die Stelle im Handbuch ignoriert, wo drinn steht, das die Installation durch eine Elektrofachkraft erfolgen muß….
                              Mfg Micha
                              Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X