Ankündigung

Einklappen

Hinweis

Die Forenregeln wurden überarbeitet (Stand 7.11.22). Sie sind ab sofort verbindlich. Wir bitten um Beachtung.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

LBS Heizstab (14334)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HS/FS LBS Heizstab (14334)


    Moin,
    aufgrund des Bedarfs bei mir und einiger guten Ideen von extern (Danke aNoThEr ) habe ich mich gegen den Ohmpiloten von Fronius entschieden und habe doch selber eine Lösung gebaut.

    Der Baustein dient der Ansteuerung eines Heizstabs um Wasser mit PV Überschuss zu erwärmen.

    Code:
    Eingang 1: Speicher Temperatur ( Grad )
    Eingang 2: PV ( Watt )
    Eingang 3: Verbrauch ( Watt )
    Eingang 4: min. Temp ( Grad )
    Eingnag 5: max. Temp ( Grad )
    Eingang 6: warten
    Eingang 7: Phasen ( 1 - 3 )
    Eingang 8: Leistung pro Phase ( Watt )
    Eingang 9: Boost Stab ( 0 / 1 )
    Eingang 10: Turbo Boost ( 0 / 1 )
    Eingang 11: Batterie ( 0% - 100% )
    Eingang 12: Batterie Limit ( 0% - 100% )
    Eingang 13: Überschussregel ( Abweichung in Grad )
    Eingang 14: Beobachtungsfenster ( Sekunden )  
    
    Ausgang 1: L1
    Ausgang 2: L2
    Ausgang 3: L3
    Ausgang 4: alternativ heizen
    Die Eingänge im Detail:

    E1
    Hier wird die aktuelle Temperatur des Speichers erwartet. Dieser Eingang ist Grundsätzlich für das Ein und Ausschalten relevant.

    E2
    Die aktuelle PV Produktion in Watt.

    E3
    Der aktuelle Verbrauch in Watt. Aus E2 und E3 ergibt sich der Überschuss für den Baustein

    E4
    Temperatur die Unterschritten werden muss damit der Baustein auf jeden Fall reagiert

    E5
    Temperatur bis die der Speicher erwärmt werden soll und der Baustein abschaltet

    E6
    Dieser Eingang ist geplant, jedoch noch ohne Funktion. Geplant ist eine Verzögerung des Aufheizen durch PV und kein Rückfall auf ein Backupmedium

    E7
    Wieviele Phasen hat der Heizstab. Dies ist wichtig da der Baustein selber die Phasen rotiert damit nicht immer nur eine Phase benutzt wird

    E8
    Angabe in Watt. Definiert wie viel Watt für eine Phase benötigt wird.

    E9
    aktiviert alle 3 Phasen ohne Rücksicht auf irgendwas

    E10
    aktiviert alle 3 Phasen und die alternative Heizart ohne Rücksicht auf irgendwas

    E11
    sofern eine Batterie vorhanden ist kann diese Berücksichtig werden. Hierzu bitte den Ladezustand in Prozent hier verknüpfen

    E12
    In Kombination mit E11 kann man hier festlegen wie Voll eine Batterie mindestens sein muss damit diese ggf. genutzt wird bei Unterschreitung von E4.

    E13
    Das ist sozusagen das Nachahmen des Ohmpiloten. Hier gebt ihr an in Grad ab wann ggf. direkt mit Überschuss erwärmt werden soll.
    Angenommen E5 = 65 Grad und E13 = 3 Grad, dann würde der Baustein bei 62 Grad und PV Überschuss entsprechend schon wieder einschalten.

    E14
    Um Schwankungen beim Ausschalten abzupuffern gebt ihr hier in Sekunden an wie viel Zeit vor dem ausschalten vergehen muss bevor er abschaltet falls nicht genügend Überschuss zur Verfügung steht.

    Die Ausgänge im Detail

    A1-A3
    Hier verknüpft ihr die Schaltadressen eurer Phasen des Heizstabes. Wie gesagt, anhand von E7 schaut er wieviele zum Einsatz kommen.

    A4
    Dieser Ausgang dient euch für alternative Heizquellen. (z.B Magnetventil bei Fernwärme etc.) Dieser Ausgang wird geschaltet wenn kein Überschuss vorhanden, keine Batterie (oder das Limit unterschritten) und E6 nicht wahr ist.



    Bei mir läuft dieser Baustein jetzt ein paar Tage und ich hab seit dem Wochenende die Fernwärme für den WW Speicher zu gedreht :-)

    Anmerkungen, Fragen etc. immer her damit.


    Viele Grüße
    paul

    Unterstütze die Bausteinentwicklung und Spende


    Code:
    V0.1
    - Initale Version
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von derPaul; 28.07.2022, 11:16.

    #2
    Gerade einen Bug trotzdem gefunden ... Baustein kommt gleich wieder.

    Kommentar


      #3
      Bug sollte behoben sein

      Kommentar


        #4
        Danke Paul für diesen großartigen Baustein.
        Ich betreibe einen 6 KW Heizstab und dieser Baustein wird mir mit Sicherheit in Zukunft weiterhelfen.
        Aber wenn ich ehrlich bin, verstehe ich noch nicht so ganz die Logik dahinter:

        Man muss die PV Produktion und den Stromverbrauch angeben.
        Was wäre denn z.B. wenn man eine PV Produktion von 6KW hat, der Akku gerade mit 4,5KW geladen wird und man einen normalen Stromverbrauch von 500 Watt hat?

        Für meine jetzige Logik frage ich nicht die PV Produktion/Stromverbrauch ab, sondern lediglich den Überschuss welcher ins Netz geht ab.
        1. Prio hat ja erst mal für mich, dass der Akku geladen wird und erst danach soll der Überschuss für anderen Sachen z.B. Heizstab Warmwasser gebraucht werden.

        Evtl. hab ich aber auch einen Denkfehler?!

        Kommentar


          #5
          Bin das WE unterwegs und gerad nur am Handy.
          Für mich war warmes Wasser wichtiger als Akku voll 😅

          Stand jetzt müsstest du quasi den Temperaturwert solange blocken bis dein Akku voll ist. (einfache Sperre davor)

          Vorrangschaltung is teilintegriert, findet aber quasi nur beachtung bei der Prüfung ob genug Akku da is.

          Ab nächster Woche kann ich mir Gedanken machen das zu integrieren

          Kommentar


            #6
            Das einfachste wird vermutlich nen separater Eingang wo man seine Einspeisung angibt, dann den kann man nutzen wenn man andere Dinge wie Akku priorisieren möchte

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              habe das vor kurzem diskret über Logik gemacht. Dabei war das Problem, den Überschuss definitiv zu bestimmen.

              Überschuss ist das, was ins EVU geht oder PV Leistung - Verbrauch. Problem ist, schaltet man die Heizstäbe ein, ist das Verbrauch, was den Überschuss ggf. "aufbraucht", was die Stäbe wieder abschaltet.

              Ich habe mir so geholfen, das ich den Verbrauch des Heizstabes messe und auf den (netto) Überschuss addiere.

              Findet so etwas in dem Baustein auch statt?

              Kommentar


                #8
                AScherff Ja so ähnlich habe ich es auch in meiner jetzigen Logik gemacht.
                Die Logik vom Heizstab war bei mir auch generell viel komplizierter als gedacht.

                Kommentar


                  #9
                  P.S.

                  Ich bin vom rechnerischen Modell umgestiegen auf die je Phase gemessene Leistung (Aktor mit Strommessung), da der Heizstab ggf. bei Übertemperatur abschaltet.

                  grafik.png



                  Vielleich magst Du dem Baustein ja (optional) einen Eingang je Phase für den tatsächlichen Verbrauch spendieren...
                  Zuletzt geändert von AScherff; 29.07.2022, 10:36. Grund: Logik eingefügt

                  Kommentar


                    #10
                    Der Baustein beachtet die Leistung pro Phase :-)

                    Schaltet daher erst wenn Überschuss inkl der Leistung für den Stab vorhanden ist …

                    Ich bin nu leider erst mal offline … meld mich Sonntagabend sonst noch mal ausführlicher :-)

                    Kommentar


                      #11
                      Kurz am Laptop, zur besseren Erklärung.

                      Ich nehm wie du bereits richtig sagtest Produktion - Verbrauch und Teile das durch die Power E8, daraus ergibt sich die Anzahl der Phasen die Platz hätten.
                      Beispiel von mir: Mein Heizstab kann ich alle 3 Phasen einzeln schalten a 666, Watt ...

                      Wenn dann der Überschuss zwischen min. 666 Watt hat würde er einen Ausgang schalten ... dadurch ist sichergestellt das der Verbrauch des Stabs schon mit einbezogen wird.... und so weiter halt ... daraus ergibt sich danach die gleiche Rechnung weil Phase 1 ja schon mit in den Verbrauch einfliesst :-)

                      Ausserdem verhindert E14 (ich nutz im moment 120 Sekunden) das das Teil wie blöd ein und aus geschaltet wird bei Schwankungen am Tag. Ich nutze die Zeit als Auschaltefenster und dann ebenso als wiedereinschaltfenster ... also wenn er bei Unterschreitung wirklich abschaltet dann dauert es auch noch mal die gleiche Zeit bis er wieder einschalten würde wenn wieder genug da wäre ...


                      Alle weiteren Fragen etc. dann jetzt aber wirklich erst ab Sonntagabend wieder 😅

                      Kommentar


                        #12
                        AScherff also ja deine Logik sieht im Grunde so aus wie das was mein Baustein tut ... Bei mir läuft der Baustein jetzt auch die ganze Zeit und ich plotte alles soweit mit und muss sagen es läuft exakt wie ich mir das vorgestellt habe.


                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von derPaul Beitrag anzeigen
                          Bin das WE unterwegs und gerad nur am Handy.
                          Für mich war warmes Wasser wichtiger als Akku voll 😅

                          Stand jetzt müsstest du quasi den Temperaturwert solange blocken bis dein Akku voll ist. (einfache Sperre davor)

                          Vorrangschaltung is teilintegriert, findet aber quasi nur beachtung bei der Prüfung ob genug Akku da is.

                          Ab nächster Woche kann ich mir Gedanken machen das zu integrieren
                          Hallo Paul
                          Hattest du dir mal Gedanken gemacht mit der Integration "Einspeisung/Überschuss"?

                          Gruß
                          Markus

                          Kommentar


                            #14
                            Hi Paul.
                            Ich habe den Logikbaustein seit heute in Betrieb um einen 6KW Heizstab zu steuern. Leider funktioniert dieser bei mir gar nicht. Der Baustein schickt jede Minute auf eine andere Phase eine 1 auch wenn der Ertrag bei weniger als 3000W liegt und der Hausverbrauch bei 400W schaltet der Baustein alle drei Phasen zu.
                            Ich habe den Busmonitor am laufen, aber ein "Aus"-Signal kommt auf keiner der Phasen. Boost Modus ist aus.
                            Kannst du da weiterhelfen?

                            Logik.jpg

                            Kommentar


                              #15
                              Und die Werte kommen so in den Baustein?
                              Also bei mir läuft der Baustein seit ich ihn eingestellt habe durchgehend und zuverlässig...

                              Wie ist den die Speicher Temperatur ?

                              min / max und Überschussregel haste ja fest belegt.

                              Lässt du die Telegramme denn durch? Weil wenn du das sperrst geht ja nicht der Hausverbrauch rauf und somit denk er im nächsten Zeitfenster oh ich hab noch Platz für die nächste Phase und so weiter...


                              Kommentar

                              Lädt...
                              X