Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RGBW Dimmer in der Visu

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von studiofunk Beitrag anzeigen
    Und wollte das gerne teilen, da ich mir den ganzen Thread durchgelesen habe und aus den umfangreichen Logiken bisher nicht so ganz schlau wurde
    geht mir gerade ähnlich, könntest Du Deine genaue Belegung mal genauer erklären und evtl. auch ein paar Screenshots ergänzen, irgendwie dämmert es bei mir noch nicht so wirklich was Du da genau machst

    Kommentar


      #32
      Zitat von jockele Beitrag anzeigen
      geht mir gerade ähnlich, könntest Du Deine genaue Belegung mal genauer erklären und evtl. auch ein paar Screenshots ergänzen, irgendwie dämmert es bei mir noch nicht so wirklich was Du da genau machst
      ich habe es ergänzt, damit alles an einem Ort bleibt. Reicht Dir das?

      Kommentar


        #33
        studiofunk
        ich kann das RGB HSV LBS nicht finden?
        Kannst du mir die ID nennen.
        Danke

        Kommentar


          #34
          rok123
          Das war bei mir in Edomi 2.0 direkt mit drin unter Sonstige...
          18000060 bis 18000063 sind die RGB/HSV-Wandler.


          LG!

          Kommentar


            #35
            Die Infos in diesem Thema haben mir geholfen, aber entweder waren mir die Lösungen zu einfach oder zu komplex. Daher stelle ich meinen Vorschlag vor - vielleicht hilft es jemandem und gerne auch zur Diskussion. Erst einmal "nur" RGB, an der RGB+W-Logik arbeite ich noch; sie steht, aber ist noch nicht ganz "sauber" und folgt. Mein Ziel war auch, möglichst mit edomi-Hausmitteln auszukommen. Bis auf einen eigenen "3xDEC>HEX"-LBS klappte das gut.

            Für meine Familie und mich haben wir uns gewünscht, weil aus unserer Sicht praktikabel:
            • Colorpicker für primäre Wahl
            • Adjustierung im HSV-System ist für die meisten Nutzer erheblich intuitiver
            • Nachträgliche Feinjustage der Farbe gewünscht; dafür hat sich ein Schieber oder Drehregler als ok, aber nicht optimal gezeigt. Tasten für +/- waren hingegen für die Nutzung optimal.
            • Nachträgliche Anpassung von Sättigung und Helligkeit gewünscht. Drehregler empfanden wir optimal in der Bedienung
            • Eher informativ und eher nur für mich auch eine RGB-Bedienung über kleinere Drehregler. Möglicherweise blende ich die noch aus und zeige sie sie nur mit einem Schalter.
            • Anzeige der aktuellen Farbe -> Klick darauf schaltet RGB aus (Birnen-Icon)
            • Dezente Anzeige der Farbe im Colorpicker. Wahl fiel auf gestrichelte Line (UE mit 1px-Rahmen, Position hängt am H-Kanal)
            Der Screenshot zeigt ein Template für ein PopUp. In der neuen Visu, die ich gerade von Grund auf begonnen habe, wird im wesentlichen über Grundrisse intuitiv das Licht geschaltet. Ein kurzer Klick schaltet Licht AN/AUS. Lang-Klick zeigt für dimmfähige Kanäle das PopUp für Dimmer. Bei RGB und RGBW zeigt bereits ein Kurz-Klick das PopUp. Der Grundriss wird dabei abgedunkelt, aber noch gezeigt.

            Logik anbei: Colorpicker setzte HSV-KO (DPT232). +/-Knöpfe und Drehgeber setzen H/S/V-Werte (nur ein Werte-Satz, KEINE getrennten für Status/Wert!); Werte remanent, damit ein Neustart die Farbe nicht verändert. R/G/B Richtung Aktor und RM R/G/B vom Aktor. Links die Primär-Verarbeitung, rechts die Einzelsteuererung. Die Verzögerer sind erforderlich, damit es nicht zum Schwingen kommt, sondern das nachgelagerte Setzen aus den RM zu den selben Werten führt und damit durch den SBC beruhigt werden. Die Verzögerungszeiten müssen an den eigenen Aktor angepasst werden. Meine Dali-Dimmer habe ich auf 1s gestellt für weiche Übergänge, daher passt es mit 1200ms recht gut.

            Für uns ist die Logik nach etwas Reifezeit nun funktional und die Lösung mit Grundriss und PopUp optisch sehr genehm. WAF und CAF (da in Kinder-Visu für ihre Zimmer exakt gleich) sehr hoch.

            Praktische Ergänzung: Das Format des PopUps ist so gewählt, dass es nahezu unverändert auch in einer iPhone-Visu (mit etwas verdunkeltem Rand links/rechts) verwendet werden kann. Damit ist die Bedienung auf Tablet und phone gleich und der Aufwand ist eine Kopie und leichte Anpassungen.
            rgb1.JPG rgb2.JPG
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von saegefisch; 09.02.2020, 19:27.

            Kommentar


              #36
              ABER:
              Wo Licht ist, ist leider auch mal Schatten - zumindest bei RGB, wenn man es hin und zurück wandelt in HSV... ich habe augenscheinlich ein Rundungsproblem:
              • Colorpicker HSV 1FFFB3 --> LBS 18000061
                • liefert: R/G/B 179 / 130 / 0
                • liefert: H/S/V 31 / 255 / 179
              • Für manuelle Adjustierung etwas verzögert - mit der Annahme, dass die Werte zurück gewandelt gleich sein würden...
              • R/G/B 179 / 130 / 0 --> LBS 18000060
                • liefer HSV 1EFFB3
              Damit liefert die Schleife LBS -> kurz warten -> LBS bei manchen Colorpicker-Werten anschließend einen stetig sinkenden H-Wert gegen Null. Bei anderen Werte per colorpicker kommt es nicht zu Rundungsdifferenzen und der H-Wert bleibt (wie gewünscht) stehen.

              Fällt jemandem was schlaues (und möglichst einfaches) dazu ein, wie man das verhindern kann?
              Zuletzt geändert von saegefisch; 09.02.2020, 19:39.

              Kommentar


                #37
                Nett, bastel ich auch grad mit rum, bei mir wird es aber auf dedizierte LBS rauslaufen. Momentan bin ich an einem einfachen CW/WW LED-Streifen dran und versuche den moeglichst simpel mit einem GT2 zu verheiraten - was auch schon ganz gut funktioniert. LBS war anzuraten weil der GT2 bei der Farbtemperatur ein 4bit Dimmobjekt sendet was ja auch irgendwie ausgewertet werden will und da wird eine entsprechende Logik schnell unuebersichtlich.
                RGBW hab ich grad 20cm auf dem Sofa liegen (zum Test an einem H801 Dimmer mit Tasmota Software), das wird der naechste Schritt, aber auch da wieder ein LBS. Momentan bin ich mir unschluessig ob ich das per Farbkreis oder Slider machen soll, so oder so funktioniert es aber schon prinzipiell.
                (Das ist nicht meine tatsaechliche Visu, das ist nur ein Playground )
                Bildschirmfoto 2020-02-10 um 01.20.21.png

                EDIT: die Balken rechts sind uebrigens alle reines (teilweise dynamisches) CSS, nur der Farbkreis ist eine Grafik.
                Zuletzt geändert von wintermute; 10.02.2020, 02:21. Grund: ...

                Kommentar


                  #38
                  Die runden Colorpicker sind chic, aber praktischer finde ich den rechteckigen, weil ich da gleich Sättigung und Helligkeit mit der Farbe zusammen wählen kann. Aber hey, just my 2 cents... Ansonsten finde ich Deine Arbeiten am tunable-white spannend - das habe ich noch vor mir (d.h. ich habe noch keine eingebaut, kommt aber). Mired kannte ich bis vor wenigen Tagen nicht einmal begrifflich... Daher danke für Deine Gedanken und Deinen Input dazu.

                  Selber bisher nur RGB (funktioniert bis auf den Rundungsfehler (s.o.) prima) + RGBW - wobei ich bei RGBW immer noch nicht sicher bin, ob eine getrennte Steuerung nicht das schönere Licht macht: Ich nutze getrennte Strips für RGB + WW, weil die kombinierten bislang nicht die für mich gewünschte/erforderliche Lichtmenge liefern können, bei Reduzierung der Sättigung verschwindet die Farbe so schnell, bei getrennt langsamer.

                  Zum EDIT: Das dachte ich mir ohnehin, liegt ja auf der Hand. Gut gelöst und klar in der Formensprache für eine logische Bedienung.

                  Kommentar


                    #39
                    gaert & @all: Irgendwie habe ich dazu einen Knoten im Hirn: Wie könnte man in den beiden Standard-LBS beiden die Funktionen

                    $rgb=convertHSVtoRGB($h,$s,$v);
                    $hsv=convertRGBtoHSV($r,$g,$b);
                    anpassen, damit sie rundungsfrei gegenseitig immer zum selben Ergebnis kommen und es nicht im Zirkel zu einer Rundungsverschiebung zu Null kommt?
                    Zuletzt geändert von saegefisch; 14.02.2020, 18:03.

                    Kommentar


                      #40
                      gaert :

                      Hallo Christian,
                      Ich habe mal im Detail nach der Ursache geforscht. Es lieht mE an der Verwendung von IntVal() in den LBS, der einem trunc() gleich kommt. Die restliche Verarbeitung in LBS und vor allem in den beiden Convert-Funktionen arbeitet aber mit /255 und *255, die als mathematisches round() wirken.

                      Am Beispiel des Hue =Hex "1F" = liefert der 1. Convert Dezimal "31" -> / 255 = 0.12156862745098
                      Auf dem Weg zurück im zweiten LBS liefert die Convert-Funktion faktisch 0.12104283054004 * 255 = 30.86592178771

                      -> Allerdings führt IntVal(30.86592178771) zu "30", nicht zu "31" - dem Ausgangswert und mathematisch auch viel näher.

                      Eine Lösung in 18000060 könnte über ein round() führen
                      Code:
                      ...
                      $hsv=convertRGBtoHSV($r,$g,$b);
                      if ($hsv!==false) {
                      $hsvhex=(intval(round($hsv[0]))*256*256) + (intval($hsv[1])*256) + intval($hsv[2]);
                      logic_setOutput($id,2,sprintf("%06X",$hsvhex));
                      logic_setOutput($id,6,intVal(round($hsv[0])));
                      logic_setOutput($id,7,intVal($hsv[1]));
                      logic_setOutput($id,8,intVal($hsv[2]));
                      }
                      ...
                      Ob es sinnvoll ist, bei jeder Verwendung von IntVal in diesem LBS und ggf. auch in vielen anderen LBS dies zu ergänzen, vermag ich hinsichtlich der Folgen ad hoc nicht abzuschätzen - aber es lohnt vielleicht eine Erwägung. Möglicherweise gibt es weitere solcher Fälle.

                      hsv1.JPG hsv2.JPG

                      Screenshot vor (rot) und nach (blau) Korrektur des LBS 18000060.
                      Bitte schau mal kritisch über meine Analyse und den Lösungsvorschlag. Es wäre prima, wenn die Änderung (oder eine andere dazu) in die nächste Version einfließen könnte.

                      Danke und viele Grüße,
                      Carsten
                      Zuletzt geändert von saegefisch; 16.02.2020, 14:32.

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von wintermute Beitrag anzeigen
                        EDIT: die Balken rechts sind uebrigens alle reines (teilweise dynamisches) CSS, nur der Farbkreis ist eine Grafik.
                        Hallo wintermute,
                        könntest du die Syntax des CSS von den Slidern zur Verfügung stellen? Ich probiere schon längere Zeit, aber bei CSS tue ich mich schwer.

                        Viele Dank!!
                        Berdi

                        Kommentar


                          #42
                          Also... es sind Hintergundfarbdefinitionen in EDOMI, keine eigenen CSS-Eigenschaften - was ja streng genommen nicht ganz dasselbe ist
                          Balken Kaltweiss nach Warmweiss:
                          Code:
                          linear-gradient(to right,#fff,#ff0)
                          Balken Saettigung (das ist Weiss zu vorgegebenem RGB-Wert aus dem Colorpicker):
                          Code:
                          -webkit-linear-gradient(left, #ffffffff 0%, #{#}ff 100%)
                          Balken Helligkeit (Weiss zu Schwarz):
                          Code:
                          -webkit-linear-gradient(left, #ffffffff 0%, #000000ff 100%)
                          Balken Farbton (siehe zB https://de.wikipedia.org/wiki/HSV-Farbraum):
                          Code:
                          -webkit-linear-gradient(left, #ff0000 0%, #ffff00 17%, #00ff00 33%, #00ffff 50%, #0000ff 67%, #ff00ff 83%, #ff0000 100%)
                          HTH :: Michael

                          Kommentar


                            #43
                            Vielen Dank Michael!!

                            Vor allem die Sättigung und der Balken Farbton hilft total!

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X