Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DTW Spot 31362 & MDT AKD-0424R.02

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DTW Spot 31362 & MDT AKD-0424R.02

    Hallo, rechne ich richtig?:
    Wenn ich einen MDT AKD-0424R.02 einsetze, muss ich den ja für die 31362 auf "Helligkeit über verschiedene Farbtemperaturen"="konstant" einstellen.
    Ist das die "Lastverteilung", von der in den technischen Daten gesprochen wird?
    Bei dieser Einstellung kann der Aktor ja 3A pro Kanal. Da die Spots 6W pro Kanal ziehen, kann ich also maximal 12 Spots a 6 W pro Kanal, in Summe also 72 W / 24V = 3A an 2 Kanäle hängen. (ja, so auf Kante sollte man das wahrscheinlich nicht planen...)
    Dann habe ich doch noch 2 Kanäle frei? Warum steht in den Specs dass bei Lastverteilung nur 3 Kanäle a 3A verfügbar sind?

    #2
    Zitat von McMaster05 Beitrag anzeigen
    Ist das die "Lastverteilung", von der in den technischen Daten gesprochen wird?
    Nein.

    Die Maximallast beträgt 16A.
    Standard bei TW ist pro Kanal 4A, also 4x4A=16A.

    Der TW-Spot 31362 besteht aus 2 LED, Du brauchst also zum ansteuern immer 2 Kanäle, z.b. A & C oder B&D.
    Du kannst die Kanäle auch brücken, dann hast Du 2x8A ->
    Nur bei Parallelschaltung der Kanäle A/B und C/D. Die Kanäle müssen direkt an den Anschlussklemmen gebrückt werden.
    Das würde aber nur Sinn machen, wenn Du sehr viele Spots gleichzeitig schalten willst. Standard ist eher die Aufteilung der Kanäle damit man flexibler bleibt.
    Außerdem wird bei 8A die Strecke der Zuleitung immer kürzer, bzw. dann reichen auch 2,5mm2 nur mehr für ca. 9m und das auch nur ohne gemeinsamen Rückleiter.


    Die konstante Helligkeit bedeutet nur, das nie beide Kanäle gleichzeitig an sind, also wenn A an ist dann ist B aus und umgekehrt.
    Die max. Last beträgt aber trotzdem pro Kanal 4A.

    Die max. Zahl der Spots hängt noch von anderen Faktoren ab.
    Vielleicht kann jemand der die neuen Spots schon hat mehr dazu sagen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von McMaster05 Beitrag anzeigen
      Warum steht in den Specs dass bei Lastverteilung nur 3 Kanäle a 3A verfügbar sind?
      Das ist die Betriebsart für RGBW mit 7A auf dem W Kanal. In der Betriebsart TW hast Du zwei TW Kanäle mit je 2x4A, die auch theoretisch wie bereits erwähnt parallel geschaltet werden können. Das ist dann eher für lange Stripes gedacht, die 4A je Kanal überschreiten. Spots sollten einfach entsprechend aufgeteilt werden.

      Die neuen 31362 sind in Bezug auf den Einschaltstrompeak überarbeitet worden. Wie weit man da wegen Überstromerkennung im Aktor in Beug auf die obere Stromgrenze etwas Abstand halten muss, kann ich nicht sagen. Könntest Du aber auch gefahrlos ausprobieren, da geht nichts kaputt.
      Gruß Bernhard

      Kommentar


        #4
        OK, wenn nichts kaputt geht kann ich ja tatsächlich einfach testen, danke. Allerdings würde mich für die Vorabplanung schon noch interessieren, ob das schon jemand vor mir ausprobiert hat.

        Kommentar


          #5
          Noch eine Frage zu diesen Spots: Rechne ich in Bezug auf das Netzteil jetzt mit 6Watt oder 12 Watt pro Spot?

          Kommentar


            #6
            Wenn der Treiber die versetzte Ansteuerung (wie die MDT) macht, kannst Du mit 6W rechnen.
            Gruß Bernhard

            Kommentar


              #7
              Im Voltus Chat hatte man mir gesagt die 31362 wären nur für Dali. Bei KNX müsste ich die 31346 nehmen. Ist die Aussage falsch? Sind die 31362 besser?

              Ich will nächste Woche bestellen und frage mich welche ich nehmen sollte.

              Kommentar


                #8
                Zitat von d0pe Beitrag anzeigen
                Im Voltus Chat hatte man mir gesagt die 31362 wären nur für Dali.
                Das ist definitiv falsch. Voltus sollte mal die eigenen Unterlagen lesen. Ich betreibe diese am MDT LED Dimmaktor, natürlich im balanced Modus, das ist sowieso bei HCL üblich.

                Ich würde auch diese neueren 31362 Spots empfehlen. Da hast Du auch die Chance noch etwas länger nachkaufen zu können. Allerdings würde ich trotzdem etwas Reserve mitbestellen.
                Zuletzt geändert von willisurf; 26.02.2022, 10:27.
                Gruß Bernhard

                Kommentar


                  #9
                  Kurze Verständnisfrage zur besagten Spot-Dimmer-Kombination.
                  Muss beim MDT Dimmer die Einstellung "Ausgänge A+B bzw. C+D auf Helligkeit 100% begrenzen (ab R5.0)" auf EIN gestellt werden?
                  Zusätzlich zur Einstellung "Helligkeit konstant über Dimmbereich"

                  Mir ist das bislang noch nicht ganz klar geworden was genau der Unterschied ist zur Einstellung "Helligkeit konstant über Dimmbereich" + "nicht über 100% Übersteuern"
                  Viele Grüße
                  Kris

                  Kommentar


                    #10
                    Hi.
                    Ich bin gerade über den selben Punkt gestolpert.

                    Ich habe zwar keine DW Spots von Constaled, sondern verwende einen Constaled LED Strip welcher mit Balanced Line gekennzeichnet ist, aber das sollte ja identisch sein.

                    Nach dem wälzen des MDT Handbuchs würde ich darauf schließen, dass "Ausgänge A+B bzw. C+D auf Helligkeit 100% begrenzen" aktiviert sein muss.
                    Das sollte die Ausgangsleistung entsprechend beschränken, und dem "Balanced Line" am nächsten kommen.

                    Das mit der "Helligkeit konstant über Dimmbereich" sollte nach meiner Einschätzung nur ein optisches Thema sein.


                    Wäre super, wenn das jemand von den Experten bestätigen oder korrigieren könnte.


                    Danke und Gruß
                    Stefan

                    Kommentar


                      #11
                      Nein, damit Du im Balanced Mode bist, muss die Option "Helligkeit konstant über Dimmbereich" aktiviert sein.
                      Das Handbuch erklärt es eigentlich sehr gut.

                      4B00ED4F-260A-4690-A960-32992F3ACFC7.jpg
                      Gruß Bernhard

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Bernhard,

                        danke für deine Korrektur!

                        Die Grafik zeigt es ja eigentlich deutlich, dass bei dieser Einstellung dann die Helligkeit, und somit die Leistung, konstant bleibt.
                        Ich hatte mir zu diesem Parameter fälschlicherweise die Grafik auf der Folgeseite angesehen (hier bleibt die Leistung der einen Farbtemperatur zeitweise konstant). Wohl ein typisches 50cm Problem :-(

                        Ich hab eben auch gemerkt, dass ich den Parameter oben falsch bezeichnet habe. Heist in der Applikation "Helligkeit über verschiedene Farbtemperaturen => konstant".


                        Ich muss jetzt für mein Verständnis aber dennoch nochmal nachfragen:
                        • Der Parameter "100% Helligkeit übersteuern bei relativ Dimmen" darf dann aber nicht aktiviert sein, richtig? Denn sonst würde ich die Ausgangsleistung ja unter Umständen zu hoch einstellen.
                        • Für was wird der Parameter "Ausgänge A+B bzw. C+D auf Helligkeit 100% begrenzen" denn dann benötigt? Denn nach der Erklärung im Handbuch wäre es nach meiner Einschätzung nochmal eine Sicherheit, um die Ausgangsleistung nie über 100% zu bekommen. Oder ist das dann Kontraproduktiv?

                        Gruß
                        Stefan

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von McFrosty Beitrag anzeigen
                          "100% Helligkeit übersteuern bei relativ Dimmen" darf dann aber nicht aktiviert sein, richtig?
                          Ja, kurz aus dem Kopf überlegt steht der ja auch als Default auf deaktiviert und sollte so bleiben.
                          Beim zweiten Parameter müsste ich erstmal recherchieren, vielleicht kann da jemand helfen. Ich denke aber, der kann auch auf Default stehen bleiben.
                          Gruß Bernhard

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von McFrosty Beitrag anzeigen
                            Für was wird der Parameter "Ausgänge A+B bzw. C+D auf Helligkeit 100% begrenzen" denn dann benötigt? Denn nach der Erklärung im Handbuch wäre es nach meiner Einschätzung nochmal eine Sicherheit, um die Ausgangsleistung nie über 100% zu bekommen. Oder ist das dann Kontraproduktiv
                            Das beschäftigt mich auch noch, wenn das aktiviert ist kann ich mir mit den 31362 auch einfach ein Teelicht anmachen

                            willisurf Du hast die ja auch im Einsatz, kannst du bestätigen, dass das ohne kann
                            Zuletzt geändert von sanieren2020; 28.04.2022, 23:22.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich hab es leider noch nicht getestet, da ich noch wo anders fest hänge.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X