Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer nutzt denn eigentlich alles Home Assistant?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 2 photos.
    Viele Grüße ... Rudi

    Kommentar


      Sehr fein. Gibt es für den Sonnenstand und die Temperaturen wo eine Anleitung? Bzw generell für den Dark Mode?

      Kommentar


        Für den Sonnenstand (sun-card) und die Darstellung der Graphen (mini-graph-card) nutze ich Custom Cards aus HACS. Für die Einbindung dieses Community Stores findet man im Netz entsprechende Anleitungen. Den Dark Mode kann man in HA direkt in seinem User-Profil über die GUI aktivieren ...
        Viele Grüße ... Rudi

        Kommentar


          Vielen Dank. Gleich testen.

          Kommentar


            Zitat von Mycraft Beitrag anzeigen
            Hi all,

            habt ihr Beispiele von eueren Dashboards?
            Meines findest du hier: https://github.com/moe01324/home_automation
            samt den configs...

            Kommentar


              Eindrucksvolle Config Moe, hatte ich schon als Favorit um sie mir mal genauer anzuschauen.
              Wir haben im Moment noch ein Dashboard in dem so ziemlich alles mehr oder weniger gut sortiert zusammengewürfelt ist. Das ist in der Form kaum nutzbar, weil einfach überfrachtet. Langsam kristallisiert sich aber raus was wir tatsächlich öfter nutzen, und das kommt nun auf ein 2. Dashboard, was sich auch auf Mobilgeräten schnell nutzen lässt.

              Was nutzt Du denn auf dem Raspi als Server zur Steuerung der Ventile? Hatte ähnliches vor umzusetzen, wenn ich endlich die Berechnung / Planung der Sprenkler hinter mich gebracht habe und weiß wie viele Ventile ich benötige.
              You do not have permission to view this gallery.
              This gallery has 4 photos.
              Zuletzt geändert von MarkusLa; 18.01.2021, 22:03.

              Kommentar


                Zitat von MarkusLa Beitrag anzeigen
                Eindrucksvolle Config Moe, hatte ich schon als Favorit um sie mir mal genauer anzuschauen.
                Wir haben im Moment noch ein Dashboard in dem so ziemlich alles mehr oder weniger gut sortiert zusammengewürfelt ist. Das ist in der Form kaum nutzbar, weil einfach überfrachtet. Langsam kristallisiert sich aber raus was wir tatsächlich öfter nutzen, und das kommt nun auf ein 2. Dashboard, was sich auch auf Mobilgeräten schnell nutzen lässt.

                Was nutzt Du denn auf dem Raspi als Server zur Steuerung der Ventile? Hatte ähnliches vor umzusetzen, wenn ich endlich die Berechnung / Planung der Sprenkler hinter mich gebracht habe und weiß wie viele Ventile ich benötige.
                Die Steuerung der Ventile mittels Raspi mach ich mithilfe dieses Setups:
                https://pirelay.jasonfindlay.com/
                Verwendet Wiringpi ( http://wiringpi.com/ ) und ein komplett simples php File. Die App verwend ich nicht.

                Erklärung des PHP:
                https://www.raspberrypi.org/forums/v...=60008#p474778
                Das ruf ich recht trivial auf:
                ​​​​​​​
                Code:
                - platform: command_line
                switches:
                wasser1:
                command_on: 'curl -k "http://192.168.1.108/gpio.php?pin=2&status=0"'
                command_off: 'curl -k "http://192.168.1.108/gpio.php?pin=2&status=1"'
                Nicht schön oder besonders fancy... Aber es funktioniert.

                Kommentar


                  Hi!
                  ja kannst du: Home Assistant · GitHub
                  und https://developers.home-assistant.io...elopment_index

                  und hier die KNX Library die benutzt wird: GitHub - XKNX/xknx: XKNX - A KNX library written in Python
                  Zuletzt geändert von meti; 20.01.2021, 16:38.

                  Kommentar


                    Ja das ist mE auch der große Vorteil von Home-Assistant gegenüber von OpenHAB etc.
                    Man kann sich hier einfach eine Custom Component schreiben, kopiert sie dann ins Verzeichnis und sie läuft schon. Man muss nichts kompilieren und auch nicht so genau auf Versionen schauen. Ich hab zB schon eine kleine Komponente entwickelt um den Müllkalender der Gemeinde abzufragen. Geht relativ einfach und schnell.

                    Kommentar


                      Hi zusammen,

                      dann oute ich mich auch mal

                      Bin eigentlich schon ziemlich lange bei Home-Assistant, bisher aber nur um die Brücke zwischen KNX und einer Sprachsteuerung per Google zu schlagen (über Datenschutz müssen wir jetzt nicht reden ). Mittlerweile bin ich nun etwas genauer eingestiegen und habe mir eine schöne Visualisierung gebaut und ziehe gerade von Edomi nach Home-Assistant um. Eigentlich bin ich rund um zufrieden und kann alles mit Home-Assistant erledigen...

                      ABER: Was mich wirklich stört, und das scheint ihr ja auch schon mitbekommen zu haben, ist die Tatsache, dass die KNX-Community innerhalb von Home-Assistant sehr klein ist. Das einzige, was mir aktuell fehlt, ist eine kleine Dashboard-Ansicht in der die KNX-Bus-Auslastung bzw. ein kleiner Busmonitor integrieomert ist. Gerne würde ich auch über eine Dropdown-Liste oder auch per Handeingange Werte setzen oder lesen können. Eigentlich so, wie es in Edomi wunderbar funktioniert. Jedoch möchte ich den Nuc nicht nur für die KNX-Übersicht am Leben lassen müssen.

                      Hat sich einer von Euch bereits mit einer allgemeinen KNX-Übersicht in Home-Assistant beschäftigt, bzw. vielleicht irgendwo was gefunden?

                      btw: Ein eigenes Home-Assistant Unterforum wäre schon cool

                      Lieben Gruß!

                      Kommentar


                        Hi!
                        Ich würd nicht sagen, dass HA wenig KNX-Benutzer hat. Die Schnittmenge der KNX-Benutzer und KNXUF-Mitglieder ist halt nicht so groß wie bei anderen Systemen.

                        - Die Bus-Auslastung könntest du, wenn sie schon am Bus vorhanden ist (zB. von der SV als KO) als Sensor in HA anzeigen lassen.
                        - Werte kannst du über den `knx.send` Service jederzeit auf den Bus schreiben.
                        - Lesen geht auch, allerdings zur Zeit nur Werte die in Entities als `*_state_address` verwendet werden (zb. ein Sensor). `homeassistant.update_entity` Service

                        Ansonsten ist halt meiner Meinung nach der Scope von Home-Assistant ein anderer. Das soll kein KNX-Debug-Tool sein, dafür gibt es ETS und bestimmt auch diverse andere Tools. (Abgesehen davon einen der Logger `xknx.knx` oder `xknx.telegram` auf debug zu setzen, aber das ist vermutlich nicht was du suchst).
                        Möglich wäre es natürlich schon - ist ja ein open source Projekt. Muss sich nur jemand finden 😉👨‍💻

                        Zitat von Schulle Beitrag anzeigen
                        Jedoch möchte ich den Nuc nicht nur für die KNX-Übersicht am Leben lassen
                        Dann lass doch auch Home-Assistant drauf laufen 🙃

                        Zitat von Schulle Beitrag anzeigen
                        Ein eigenes Home-Assistant Unterforum wäre schon cool
                        Das müsste aber jemand moderieren und dafür glaube ich gibt es hier etwas zu wenig Nutzer. Es gibt allerdings ein eigenes Home-Assistant Forum und einen Discord Server mit vielen aktiven Benutzern (allerdings auf Englisch).
                        Zuletzt geändert von meti; 23.01.2021, 11:26.

                        Kommentar


                          moe01325 klasse Danke, genau so etwas simples hatte ich gesucht!

                          Schulle
                          Ich denk auch, so tief möchte HA da eigentlich gar nicht drin stecken. Es eignet sich halt wunderbar um verschiedene System zu koppeln, wie bei uns z.B. unter anderem Zigbee, KNX, Modbus TCP, usw, ohne in irgendwas "Experte" zu sein.

                          HA bekommt ja schon alle mit was auf dem Bus los ist, es wird halt im Dashboard nur nicht angezeigt. Um mal schnell zu schauen kannst Du den Reiter "Events" in den Developer Tools nutzen und dort bei "Listen to events" knx_event eintragen.
                          Dann kommt z.B. sowas an: { "event_type": "knx_event", "data": { "address": "1/1/11", "data": 0 },...
                          Dafür lässt sich vermutlich auch relativ simpel eine Custom Component bauen um das im Dashboard zu integrieren, oder sogar noch einfacher mit einer Automation wie z.B. hier: https://community.home-assistant.io/...ggered/78163/2


                          Grüße auf die andere Seite der Ruhr

                          Kommentar


                            Zitat von MarkusLa Beitrag anzeigen
                            Um mal schnell zu schauen kannst Du den Reiter "Events" in den Developer Tools nutzen und dort bei "Listen to events" knx_event eintragen.
                            Hier kommen nur die Destination-Addressen an, die in `knx: fire_event_filter: ` (zukünftig `knx: event_filter: `) dem regex matchen. Hast du da `event_filter:[*]` stehen siehst du alle Telegramme - das ist allerdings nicht zu empfehlen (laut HA - man soll nicht den Event-Bus spamen).

                            Kommentar


                              Zitat von Schulle Beitrag anzeigen
                              Das einzige, was mir aktuell fehlt, ist eine kleine Dashboard-Ansicht in der die KNX-Bus-Auslastung bzw. ein kleiner Busmonitor integrieomert ist. Gerne würde ich auch über eine Dropdown-Liste oder auch per Handeingange Werte setzen oder lesen können. Eigentlich so, wie es in Edomi wunderbar funktioniert. Jedoch möchte ich den Nuc nicht nur für die KNX-Übersicht am Leben lassen müssen.
                              Ich nutze HA, um die Entwicklung der Busauslastung und des Stromverbrauchs in den letzten 7 Tagen darzustellen ...
                              2021-01-24 12_33_22-Übersicht - Home Assistant.jpg
                              ... und den Status alle KNX-Module anzuzeigen.

                              2021-01-24 12_41_23-Übersicht - Home Assistant.jpg

                              Weiterhin schreibe ich alle Daten vom Bus (KNX) in eine Influx-DB, um historische Daten bei Bedarf auszuwerten, z.B. mit Grafana. Zur Störungs- und Problemanalyse verwende ich jedoch lieber ETS. Und falls du Angst hast, dass sich dein NUC langweilt (ich nutze einen RasPi), dann kann man noch weitere Add-ons installieren. Bei mir läuft Bitwarden (Passwort-Safe) und AdGuard (DNS-Server, um Werbung und Malware zu blocken).

                              Alle aufgeführten Tools lassen sich direkt über die GUI von HA installieren.
                              Viele Grüße ... Rudi

                              Kommentar


                                herr2d2 naja, du visualisierst Daten die schon am Bus vorhanden sind. Ich glaube das ist nicht was Schulle gemeint hat.
                                Die KNX Integration kann nicht die Buslast ermitteln, wie es zb ETS macht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X