Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LBS zur "Sommer-Winter-Umschaltung" gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    LBS zur "Sommer-Winter-Umschaltung" gesucht

    Hallo,
    ich bin auf der suche nach einem LBS zur "Sommer-Winter-Umschaltung" (wie beim HS der Logikbaustein - 19830 von Matthias Schmidt).

    Beschreibung: Der Baustein speichert um 7, 14 und 22 Uhr die aktuelle Temperatur und berechnt nach der Formel: (T7+T14+T22+T22)/4>= 16 ob Sommer (Ausgang1 = 1) oder Winter (Ausgang 2 = 1) gesetzt wird.

    Bevor ich jetzt mir was zusammenbastle Frage ich lieber mal ob es sowas schon gibt?

    Danke & Gruß
    Thorsten


    Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
    Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

    #2
    Thorsten, die Sche kennst Du schon oder? http://service.knx-user-forum.de/?co...ad&id=19000130
    Mfg Micha
    Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

    Kommentar


      #3
      Isch schwör ich hab gesucht... mehrfach... (ich hab sogar damit den HS Baustein gesucht damit ich den Text kopieren konnte).
      Keine Ahnung warum der nicht aufgetaucht ist...
      Asche auf mein Haupt - und danke!
      Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
      Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

      Kommentar


        #4
        HI Vento,
        jetzt frage ich aber doch mal nach - weil ich ja die Hilfetexte durchaus lese ;-)
        Du schreibst:
        E1: Trigger
        Um die Temperaturen auch zu den richtigen Uhrzeiten zu speichern, muss E3 mit dem
        System KO 21 (Stundenimpuls) verbunden werden Der Baustein wird nur durch diesen Eingang getriggert.

        Ich denke das ist ein Typo - das müsste doch E1 im FLießtext heißen, oder?

        Gruß
        Thorsten

        ... und noch eine Bausteinsuche: gibt es sowas wie "Bereichsprüfung" - also angebe der unteren und oberen grenze und ein vergleich ob der Eingang dazwischen liegt oder nicht? Für den HS hatte ich sowas...
        Zuletzt geändert von ThorstenGehrig; 18.06.2017, 14:54.
        Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
        Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

        Kommentar


          #5
          @vento funktioniert der LBS nur in Österreich bzw. ist in Österreich bei 30 Grad Winter. Ich vermute es liegt an der deutschen Userin was mache ich wohl falsch

          LBS-Sommer.PNG



          Kommentar


            #6
            Wir haben hier immer WInter! Der LBS braucht Messwerte von min 24h.... DEfault geht der LBS erst mal auf die sichere Seite, d.h. Winter.
            Mfg Micha
            Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

            Kommentar


              #7
              jetzt weiß ich das auch, dann bekommt man bestimmt auch nen Skipass ohne Schnee
              ich warte dann mal auf den Sommer

              Kommentar


                #8
                Der kommt bestimmt, und wenn Du noch 10 Jahre wartest, dann ist der LBS fast überflüssig. Dann haben wir halt immer Sommer. Hm da muss ich mich schon langsam mal daran gewöhnen
                Mfg Micha
                Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

                Kommentar


                  #9
                  dann mußt du aber deinen LBS umstellen

                  Default = sichere Seite, d.h. Sommer

                  Kommentar


                    #10
                    Ja, ja die Östereicher sind uns in Vielem voraus...oder wars langsamer ? Wurscht, Hauptsache voraus.
                    >>Smelly One<<
                    >> BURLI <<
                    Grüße Armin

                    Kommentar


                      #11
                      Vorn ist da wo ich bin
                      Mfg Micha
                      Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

                      Kommentar


                        #12
                        "Sichere" Seite ist der Winter (weil Heizung EIN ist die sichere Variante)
                        Man "könnte" aber anhand des ersten eintreffenden Wertes eine "präsumtive Entscheidung" treffen, also wenn zB >16 dann auf Sommer schalten
                        EPIX
                        ...und möge der Saft mit euch sein...
                        Getippt von meinen Zeigefingern auf einer QWERTZ Tastatur

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Zusammen,

                          wollte mich hier mal kurz reinhängen, da ich mir die Frage gestellt habe, ob der Tagesdurchschnitt für eine Jahreszeitumschaltung sinnvoll ist. Ich habe mal die Werte meiner Hobby-Wetterstation aus 2016 in Excel ausgewertet. Ausgangsbasis sind Tagesdurchschnittswerte. Das Ergebnis ist aus meiner Sicht, dass man den MIttelwert über die letzten 30 Tage bilden sollte. Vielleicht noch eine Hysterese um ein permanentes umschalten im Bereich des Schwellwertes zu vermeiden.

                          Kommt natürlich darauf an, was man damit machen möchte. Für das Umschalten zwischen nur Warmwasser oder Heizung und WW ist der Tagesdurchschnitt vielleicht zu heftig?

                          Vielleicht gibt sich aber auch ein anderes Bild, wenn man den gleitenden Mittelwert über die letzten 24/48h bildet.

                          Hier mal das Diagramm:
                          Mittelwert.PNG
                          Gruß
                          Stefan

                          Kommentar


                            #14
                            Gute Diskussion hier! Ich habe das bei mir gelöst über die Wettervorhersage (Tageshöchsttemperatur) und einer Hysterese. Ab 19°C Tageshöchstwert geht die Heizung auf Sommer, unter 17° wieder zurück auf Winter wenn keine Bewölkung angesagt ist, bei Bewölkung > 50% erhöhe ich die Grenzwerte um 2°C. Bisher klappt das erstaunlich gut seit einem halben Jahr, obwohl zu beginn mangels besserer Idee nur als Übergangslösung gedacht. Ich bin hier im Neubau und hier ist alles ab 19° Aussentemperatur in der Spitze mehr als ausreichend um innen nicht unter 22°C zu fallen, es gibt viele Glasflächen

                            Kommentar


                              #15
                              Nimmst du nur den nächsten Tag? Man könnte ja den Mittelwert aus den kommenden 10 Tagen nehmen. Mir stellt sich die Frage, ob es sich lohnt die FBH für ein/zwei Tage auszuschalten.
                              Gruß
                              Stefan

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X