Ankündigung

Einklappen

Hinweis

Die Forenregeln wurden überarbeitet (Stand 7.11.22). Sie sind ab sofort verbindlich. Wir bitten um Beachtung.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Voltus Erfahrungen Alternativen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gibts gute Alternative zu Voltus für MDT Produkte für Österreich?

    Meine Bestellung wurde noch immer nicht versendet, obwohl zwischenzeitlich alle Produkte lt.Onlineshop auf Lager waren.
    Das macht keinen guten Eindruck und ich wollte diese Woche noch eine dringende Bestellungen mit den KNX Komponenten für den Verteiler bestellen, sofern alles lagernd wäre, aber selbst da habe ich mittlerweile meine Bedenken, dass die Lieferung dann rechtzeitig klappt...
    Zuletzt geändert von Lummi1; 30.11.2021, 10:22.

    Kommentar


      Ich hab gute Erfahrungen mit SmartHomeStore.at gemacht. Da habe ich schon öfter einzelne Dinge bestellt, da es durch den gratis Versand billiger war als bei Voltus.

      Kommentar


        Ansonsten gibts die MDT Sachen auch beim Siblik. Leider kommt der aber nicht preislich an den Voltus ran ausser mit viel Verhandeln und grösseren Abnahmen.
        Die sagen halt Support kostet

        Kommentar


          Zitat von Lummi1 Beitrag anzeigen
          Gibts gute Alternative zu Voltus für MDT Produkte für Österreich?

          Meine Bestellung wurde noch immer nicht versendet, obwohl zwischenzeitlich alle Produkte lt.Onlineshop auf Lager waren.
          Das macht keinen guten Eindruck und ich wollte diese Woche noch eine dringende Bestellungen mit den KNX Komponenten für den Verteiler bestellen, sofern alles lagernd wäre, aber selbst da habe ich mittlerweile meine Bedenken, dass die Lieferung dann rechtzeitig klappt...
          Sende mir mal bitte die Bestellnummer als PN. Ich schaue woran es hakt.


          Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

          Kommentar


            Hier mal meine Erfahrungen aus diesem Jahr:
            Ich habe in diesem Jahr für ein Haus (Neubau) einiges an Komponenten bestellt, muss jedoch sagen, dass ich die Bestellungen auf unterschiedliche Anbieter gesplittet habe.
            Unter anderem habe ich bei Voltus Zennio (Präsenzmelder, Aktoren, usw.), GIRA (Aktoren, Router, Binäreingänge, Spannungsversorgungen usw.), ABB (Aktoren, Dimmer-Aktoren, usw.) bestellt.
            Unterm Strich hat es eigentlich recht reibungslos geklappt ... BIS AUF eine Sache, über die ich mich tierisch geärgert habe.
            Ich gehe aber mal davon aus, dass mir dies nicht nur bei Voltus sondern anderswo auch passiert wäre. Dennoch absolut ärgerlich!!

            Ich hatte mehrere ABB Dimm-Aktoren UD/S4.210.2.1 bestellt. Avisiert mit einer Lieferzeit von 3-4 Wochen. Erst einmal zu dem Zeitpunkt OK, da ich damit gerechnet hatte.
            Es blieb jedoch nicht bei dieser Lieferzeit, sondern die Lieferzeiten verlängerten sich kontinuierlich. Auch das hatte weniger mit Voltus zu tun als vielmehr mit den allgemeinen Lieferengpässen.
            Nachdem die Lieferzeiten sich 3 oder 4 mal verlängert hatten, habe ich dann nach anderen Teilen Ausschau gehalten und ... da wäre ich bei Voltus dann fast "ausgeflippt".

            Ich habe im Shop einen Lagerbestand von "Busch-Jäger UD/S4.210.2.11" gefunden, die sofort lieferbar waren und scheinbar dort schon einige Wochen gelegen hatten. Ich glaube dazu braucht man wohl nichts zu sagen!

            Wie schon angedeutet, wäre bei anderen Lieferanten wahrscheinlich auch passiert aber in der heutigen Zeit erwarte ich, dass in derartigen Situationen über die ERP-Systeme für die eigenen Mitarbeiter Alternativen eingetragen sind, die dann den Kunden angeboten werden können, vor allem wenn es auch noch "identische" Teile sind (ich weiß, eins ist rot, das andere blau).
            Ansonsten hätte auch einer der Mitarbeiter mal aktiv werden können, da ich bestimmt 7 oder 8 mal mit Voltus telefoniert habe um zu erfahren, wann die ursprünglichen Teile geliefert werden können. Da ist nicht einer mal auf die Idee gekommen und hat den Lagerbestand abgefragt.

            Ciao
            Der DJ
            Der größte Unterschied zwischen Männern und Frauen liegt in der Bedeutung: "Was für ein Ar***!"
            Projects: Sonos Gateway (Musterprojekt) - KNX-MonAMI - Nutzer-Profile

            Kommentar


              Gm das mit den „vermeintlich“ gleichen Produkten unterschiedlicher Hersteller sehe ich nicht so. Wo zieht man da die Grenze was gleich oder gleichwertig ist? Gehts nur ums Branding?
              Im Detail ist das me.E. nicht so einfach, denn irgendjemand muss das nachverfolgen und auch die Haftung dafür übernehmen das die Produkte bis ins letzte Detail gleich sind.

              Wenn man das halbherzig macht wird eine Funktion wie bei Amazon im Stil von „andere Kunden kauften auch“. Wenn man das vernünftig macht hat man einen SI.

              Kommentar


                Ein Verbesserungsvorschlag wäre auch mal Bestellungen zusammenzufassen zu können bzw. wenn ihr das mal merken würdet...(HALLOOOO ???? )

                Wenn ich um 10:00 was bestelle und dann was vergessen habe und nochmal um 14:00 bestelle bekomm ich 2 Pakete.. und 2x Versandgebühren aufgedrückt.. Auch wenn die Pakete ggf. 2 Wochen später kommen weil gerade nicht lieferbar.

                Das ist mir schon sehr häufig passiert und ärgert einen nur.

                Kommentar


                  Zitat von TomasM Beitrag anzeigen
                  Wenn ich um 10:00 was bestelle und dann was vergessen habe und nochmal um 14:00 bestelle bekomm ich 2 Pakete.. und 2x Versandgebühren aufgedrückt.. Auch wenn die Pakete ggf. 2 Wochen später kommen weil gerade nicht lieferbar.
                  In solchen Fällen schreib ich kurz den Support an, dann wird die Position nachträglich zum Auftrag hinzugefügt, das klappt unproblematisch - zumindest bei Zahlung per Rechnung.

                  Kommentar


                    Zitat von DJ.Picasso Beitrag anzeigen
                    Wie schon angedeutet, wäre bei anderen Lieferanten wahrscheinlich auch passiert aber in der heutigen Zeit erwarte ich, dass in derartigen Situationen über die ERP-Systeme für die eigenen Mitarbeiter Alternativen eingetragen sind, die dann den Kunden angeboten werden können, vor allem wenn es auch noch "identische" Teile sind (ich weiß, eins ist rot, das andere blau).
                    Naja, eine Bestellung ist eine Bestellung.
                    Warum soll Voltus deine Bestellung von sich aus ändern und warum soll Voltus Zeit und Aufwand investieren.
                    Die Preise sind doch eh beim Teufel.

                    Wenn ich um 10:00 was bestelle und dann was vergessen habe und nochmal um 14:00 bestelle bekomm ich 2 Pakete.. und 2x Versandgebühren aufgedrückt.. Auch wenn die Pakete ggf. 2 Wochen später kommen weil gerade nicht lieferbar.
                    Auch hier.
                    Warum? Warum soll Voltus Aufwand für deine Fehler betreiben.
                    Ansonsten, so wie Cybso geschrieben hat. Keine Ahnung wie es bei Kreditkartenzahlungen ist.
                    Aber der Prozess ist halt durchautomatisiert.
                    Gruß
                    Volker

                    Wer will schon Homematic?

                    Kommentar


                      Zitat von jcd Beitrag anzeigen
                      das mit den „vermeintlich“ gleichen Produkten unterschiedlicher Hersteller sehe ich nicht so.
                      ABB und BuschJäger ist das gleiche, weil BuschJäger von ABB gekauft wurde und das was der Consumer sieht und anfassen kann wird unter BuschJäger verkauft das technische unter ABB. Bei den KNX-REG-Komponenten gönnen sie sich noch einen Parallelbetrieb. Die BJ-PM's gab es eine Zeit lang auch von ABB und waren unter dem lable von Hause aus günstiger, dann gab es nur noch die von BJ zu BJ-Preisen.

                      Ist ähnlich aber weniger konsequent in der Portfolioaufteilung wie Hager + Berker.
                      ----------------------------------------------------------------------------------
                      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                      Albert Einstein

                      Kommentar


                        ja schon klar. Nur wer sagt, dass dass auch morgen noch die gleichen Produkte sind? Es könnten ja neuere Genrationen einführt werden oder es werden andere Chips verbaut. Von einem Händler kann m.E. man nicht erwarten das zu prüfen bzw. nachzuhalten. Da müsste dann schon direkt von den Herstellern die Info mitgeliefert werden, dass diese und jene Produkte identisch sind.

                        Kommentar


                          dass diese und jene Produkte identisch sind.
                          was sie bestimmt bei unterschiedlichen Preisen gerne machen.
                          Gruß Florian

                          Kommentar


                            Wie hoch sind eurer Erfahrung nach die Rabatte bei einer Projektanfrage? Also ca. je Bestellsumme? Würde mich mal interessieren

                            Kommentar


                              Würde ich nicht mit rechnen, dafür sind die Margen zu eng. Ich hab damals bei meiner Großbestellung auf die eigenen ConstaLED-Produkte etwas Rabatt bekommen, sonst aber nichts.

                              Kommentar


                                Zitat von uzi10 Beitrag anzeigen
                                Ansonsten gibts die MDT Sachen auch beim Siblik. Leider kommt der aber nicht preislich an den Voltus ran ausser mit viel Verhandeln und grösseren Abnahmen.
                                Die sagen halt Support kostet
                                wobei Siblik jetzt nicht unbedingt an Endverbraucher verkauft…, das ist ein Großhändler. Ausnahmen habe ich da aber auch immer wieder erlebt. Eine Filiale ist bei uns in der Nähe (VB). Smarthomestore.at hat auch nicht viel auf Lager und muss erst immer bestellen, Preise sind aber ganz OK. Der Chef ist ein guter Systemintegrator.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X