Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raspberry 2 - SmartHome.py

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Hallo,

    glaube ich habs jetzt hergebracht, dass es läuft.
    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.

    Lg.

    Kommentar


      #32
      Hallo Community

      hab das mit den Raspberry 3 versucht leider ohne Erfolg.

      Da ich nicht der Linux-Profi bin hab ich es auf normalen Weg (per Hand installieren) auch nicht hingebracht. Das lag vermutlich an Eibd.

      Jetzt meine Frage:

      ist es möglich diese Methode mit den Raspberry 3 anzuwenden vermutlich stell ich mich nicht richtig an.

      Viele Grüße

      Jürgen

      Kommentar


        #33
        Hallo Jürgen,
        hast Du das so versucht wie in diesem Beitrag (hatte ich mir mal kopiert)?

        Code:
        UliSchirm
        Reutlingen
        KNX Anwender
        
            Dabei seit: 11.07.2012
            Beiträge: 54
        
        #1
        [HowTo:] Letztes offizielles Image vom 16.11.2013 auf dem Raspberry Pi 3 (Pi2 + WLAN)
        01.02.2016, 22:11
        Heute habe ich den Raspberry PI 3 bekommen und gleich getestet, ob das offizielle Image für den Raspberry PI B vom 16.11.2013 mit smarthome.py und SmartVISU 2.7 darauf läuft. Es geht! Folgendermaßen kann man vorgehen:
        
        1.    Die Image-Datei von RASPBIAN JESSIE LITE hier herunterladen und aus dem ZIP-File entpacken.
        2.    Mit Win32 Disk Imager das Image auf eine microSD Karte (mind. 16GB) schreiben.
        3.    Die microSD Karte in den Raspberry PI 3 stecken und ein Mal booten. Anschließend wieder herunterfahren.
        4.    Die microSD Karte wieder in den PC stecken. Dort wird ein Laufwerk namens "boot" gemountet. Alle Dateien mit Unterverzeichnis von diesem Laufwerk auf den PC   kopieren.
        5.    Das letzte offizielle smarthome.py/SmartVISU-Image für den Raspberry PI B vom 16.11.2013 hier herunterladen.
        6.    Dieses Image nun mit Win32 Disk Imager auf die microSD Karte schreiben (dabei wird alles überschrieben).
        7.    Nach dem Schreiben wird ein Laufwerk ohne Namen gemountet mit insgesamt 11 Dateien. Alle Dateien löschen und die in Schritt 4 gesicherten Dateien mit Unterverzeichnis vom PC auf die microSD Karte kopieren.
        8.    Die microSD Karte wieder in den Raspberry PI 3 stecken und booten.
        9.    Das wars! SmartVISU und smarthome.py laufen. Um die owfs-Dienste zu starten muss eine 1-Wire Hardware am Raspberry PI angeschlossen werden oder ein Fake-Adapter konfiguriert werden.
        
        Mich hat natürlich besonders interessiert, wie groß der Performance-Unterschied zum Raspberry Pi 2 ist. Ich habe beide Systeme hier parallel laufen und die gefühlte "Schwupdizität" der smartVISU getestet. Fazit:
        Kein spürbarer Unterschied. Mit "Pagecache ON" reagieren beide Systeme praktisch ohne Verzögerung. Nur wenn man es wirklich weiß, bemerkt man einen winzigen Vorsprung beim Raspberry PI 3. Ein Upgrade lässt sich
        damit aber nicht rechtfertigen. Benchmarks bescheinigen dem neuen Prozessor etwa 66% mehr Performance, die Visu profitiert davon aber offensichtlich nur marginal.
        
        Hier die Links ausdem Text:
        Link: RASPBIAN JESSY LITE  https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/
        Link: smarthome.py/SmartVISU-Image  https://sourceforge.net/projects/smarthome/files/latest/download?source=files
        So hat es bei mir ohne Probleme funktioniert.
        Gruß
        Hans

        Kommentar


          #34
          Danke Hans hat geklappt!

          Hat zumindest den Anschein, wird mich ans testen machen...

          Danke

          Kommentar


            #35
            Servus Hans,

            ich war auch schon am verzweifeln. Jetzt "rennts" :-D

            Vielen Dank


            Gruß
            Micha

            Kommentar

            Lädt...
            X