Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SmartHomeNG & SmartVISU Installation ratzfatz via Docker

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Der Container ist nicht für ARM Prozessoren

    Kommentar


      #47
      Zitat von henfri Beitrag anzeigen
      Der Container ist nicht für ARM Prozessoren
      Danke für die Antwort. Dachte ich mir schon fast...
      Und welche Möglichkeiten bleiben mir smarthomeNG auf mein NAS zu packen? (Ich kenne mich wirklich leider wenig mit Linux/Docker/etc. aus...)

      Wäre OpenHAB 2 eine Alternative? Das gibt es als fertiges Package sogar für QNAP. Oder sonstige Alternativen?

      Kommentar


        #48
        Ich würde mir zunächst überlegen, welches System ich nutzen will und mir dann Die Hardware dafür kaufen.

        Vielleicht kannst du den Container auch für ARM bauen.

        Kommentar


          #49
          Notfalls halt nicht aufs NAS sondern auf nen NUC etc... Habe bei meiner Synology Rackstation explizit auf ne Intel Avoton CPU gesetzt, da ich mit dem alten NAS auch immer mega Ärger hatte wegen nicht passender CPU

          Kommentar


            #50

            Hallo,

            ich habe gerade das Docker-Image aktualisiert.

            Gruß,
            Hendrik

            Kommentar


              #51
              danke für die arbeit und das aktuelle update,

              hat sich an den benötigten config dateien im git was geändert?
              falls nicht könntest du im git vlt einen komentar ergänzen das das ganze auf aktuellem stand ist auch wenn der letzte commit über 3 jehre her ist?
              falls ja könntest du diese änderungen bitte auch noch veröfentlichen?

              das würde mein vertrauen (und sichcher lich das zukünftiger nutzer) in das projekt auf den ersten blick verbessern auch wenn es keine echten änderungen sind.

              schonmal danke,

              gruß
              Horst

              Kommentar


                #52
                Hallo,

                der neuste commit hier ist 17 Tage alt
                https://github.com/smarthomeNG/docker

                Die Konfigurationsdateien aus diesem Thread sind veraltet.
                Bei denen würde ichmich an die Komplettanleitung halte.

                Gruß,
                Hendrik

                Kommentar


                  #53
                  Hallo,

                  danke für die schnelle antwort, habe übersehen das da mitlerweile auch von docker gesprochen wird.
                  Aber die komplettanleitung verweist auch nur auf die 3 jahre alten dateien aus diesem thread und der in #1 verlinkten git repo.
                  Gibt es eine aktualisierte docker-compose datei? entweder veröffentlicht oder die du in deinem git aktualisieren könntest,
                  oder muss ich da selbst durch die alte "docker-compose.yml" und diese aktualisieren?

                  da ich vermute das du es zumindest selber in der aktuellen version benutzt wäre auch deine aktuelle datei mit vermerk auf evtl. nötige änderungen sehr hilfreich

                  Gruß,
                  Horst

                  PS: falls du das git updaten solltest mittlerweile kann man auch in debian doker-compose über apt-get instalieren das sollte die anleitung etwas vereinfachen können.
                  Zuletzt geändert von HorstDer2te; 18.07.2020, 18:06.

                  Kommentar


                    #54
                    Hallo,

                    ich habe die docker-compose.yml mal aktualisiert.
                    https://github.com/henfri/docker/blo...er-compose.yml

                    Die restliche config müsste mal auf yaml umgestellt werden, ist aber prinzipiell nicht falsch.

                    Gruß,
                    Hendrik

                    Kommentar


                      #55
                      Hallo,

                      ich habe heute mal shNG per Docker auf einer QNAP NAS installiert.

                      Scheint recht einfach. Hier mal die Schritte in Kurzform:
                      • Containerstation in der GUI der NAS aktivieren
                      • im Freigabe-Ordner \\NAS-TS251\Container einen weiteren Ordner bspw smarthomeNG anlegen (\\NAS-TS251\Container\smarthomeNG)
                      • in diesem Ordner die docker-compose.yml von henfri ablegen (zu finden hier)
                      • per ssh auf die NAS zugreifen
                      • in den Ordner mit der docker.compose.yml wechseln ( bei mir /share/CACHEDEV1_DATA/Container/smarthomeNG)
                      • docker-compose pull auführen
                      • docker-compose up ausführen
                      Code:
                      [INDENT]cd /share/CACHEDEV1_DATA/Container/smarthomeNG
                      docker-compose pull
                      docker-compose up[/INDENT]
                      • Nach docker-compose pull sind die Container bereit in der NAS GUI in Containerstation unter Images zu finden
                      • Nach docker-compose up sind die Container dann in der NAS GUI in Containerstation unter Overviewzu finden
                      Bei docker-compose up gibt es einen Fehler:
                      Code:
                      ERROR: for smartvisu_dev Cannot start service smartvisu_dev: driver failed programming external connectivity on endpoint smarthomeng_smartvisu_dev_1 (09faadad67f22e53d374ebd6bb463fa660183174a579b05e8 9318bc0318a3629): listen tcp 0.0.0.0:8085: bind: address already in use
                      Wie kann ich dieses abstellen?

                      ---
                      Nachtrag: Konnte den Fehler selbst abstellen. Die QNAP nutzt den Port 8085 bereits und kann ihn deshalb nicht für Docker zur Verfügung stellen
                      Zuletzt geändert von Sisamiwe; 04.01.2021, 20:51.

                      Kommentar


                        #56
                        Hallo nochmal,

                        ich habe mich noch weiter mit QNAP und Docker beschäftigt und eine noch einfachere Möglichkeit der Installation gefunden.

                        Einfach die Containerstation starten und danach "Create" aus der linken Menuleiste auswählen.
                        Auf dem neuen Bildschirm rechts oben "Create Application" auswählen. In dem sich nun öffnenden Dialog kann man den Inhalt der docker-compose.yml einfach reinkopieren und mit "create" den Vorgang starten.

                        Nun werden die Container erstellt und es kann losgehen.

                        Kommentar


                          #57
                          Tach zusammen,

                          ich beschäftige mich jetzt seit ca. 2 Tagen mit dem Docker-image auf einer Synology-Nas.
                          Das meiste scheint erstmal zu gehen, wobei ich den produktiven Test erst am Freitag machen kann. Das wird bei einem Kumpel laufen, der sich ein gebrauchtes Haus mit KNX gekauft hat.
                          Allerdings habe ich immer Warnungen zur Datenbank.

                          Code:
                          2021-01-20  08:47:32 WARNING  lib.db              Database [Database]: Connection error SQLite objects created in a thread can only be used in that same thread. The object was created in thread id 140163357267776 and this is thread id 140163316532992.
                          Leider läuft das ja auf der Synology etwas anders. Ich geh jetzt mal davon aus, dass in dem Container von henfri keine Datenbank installiert ist.
                          Ich hab gesehen, dass über das docker-compose influx-db installiert wird, also habe ich das auch gemacht. Nur leider verstehe ich die Verbindung zwischen den beiden Welten noch nicht.
                          Wie kann jetzt Smarthomeng mit influx-db kommunizieren? (Alternative, ich schalte die Datenbank ab, da ich sie zur Zeit noch nicht brauche)

                          Gruß wolder
                          Zuletzt geändert von wolder; 20.01.2021, 11:06.

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von wolder Beitrag anzeigen
                            Allerdings habe ich immer Warnungen zur Datenbank.

                            Code:
                            2021-01-20 08:47:32 WARNING lib.db Database [Database]: Connection error SQLite objects created in a thread can only be used in that same thread. The object was created in thread id 140163357267776 and this is thread id 140163316532992.
                            Wie ist die Datenbank denn definiert (plugin.yaml)?

                            Leider läuft das ja auf der Synology etwas anders.
                            Anders als was?
                            Wie läuft es denn?

                            Ich geh jetzt mal davon aus, dass in dem Container von henfri keine Datenbank installiert ist.
                            Die Philosophie bei Docker ist, dass man für jeden Dienst einen Container nutzt. Dementsprechend wäre Mysql ein eigener Container.
                            Kannst du natürlich über die docker-compose.yaml (oder manuell über die Synology Oberfläche) hinzufügen. Das habe ich aber noch nicht gemacht und kann daher nicht helfen. Ich nutze sqlite

                            Ich hab gesehen, dass über das docker-compose influx-db installiert wird, also habe ich das auch gemacht.
                            InfluxDb kann mit dem Influx-Plugin genutzt werden. Das ist aber Unidirektional: Daten werden von sh.py nach Influx geschrieben. Diese können dann z.B. mit Grafana dargestellt werden.
                            Das Database Plugin hingegen ist Bidirektional. Es können Werte auch von sh.py aus der Datenbank z.B. für die Visu gelesen werden.

                            Nur leider verstehe ich die Verbindung zwischen den beiden Welten noch nicht.
                            Wie kann jetzt Smarthomeng mit influx-db kommunizieren?
                            Code:
                            database:
                                plugin_name: Database
                                driver: sqlite3
                                connect:
                                -   database:/usr/local/smarthome/var/db/smarthome.db
                                -   check_same_thread:0
                            und
                            http://smarthomeng.de/user/plugins_d...ghlight=influx


                            (Alternative, ich schalte die Datenbank ab, da ich sie zur Zeit noch nicht brauche)
                            Na dann...

                            Gruß,
                            Hendrik

                            Kommentar


                              #59
                              Ich mache das bisher über die Oberfläche der Synology. Dort habe ich deine docker knxd und smarthomeng aktiviert, Ordner gemappt und Ports geöffnet. Zusätzlich habe ich eine Webserver installiert wo die smartvisu drauf läuft. Den knxd habe ich leider noch nicht zum laufen gebracht. Kann an der Schnittstelle liegen oder auch an den Startparameter.
                              Da muss ich nächste Woche nochmal ran.
                              Wenn ich die Datenbank z.b. MariaDB nutze, dann muss doch smarthomeng mit der Datenbank kommunizieren. Das Verzeichnis /usr/local/Smartphone/var/DB/Smartphone.db muss doch irgendwie nach MariaDB verbunden werden.

                              Kommentar


                                #60
                                Ne, das Plugin kommuniziert mit MariaDB über Sockets oder übers Netzwerk. In deinem Fall sind wahrscheinlich Netzwerkverbindungen die beste Wahl.

                                Du müsstest dann wahrscheinlich im MariaDB-Docker den entsprechenden Port freigeben.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X