Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erster Ausflug in die ETS6 - Ernüchterung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erster Ausflug in die ETS6 - Ernüchterung

    Hallo zusammen,

    in der KNX-Welt bin ich noch recht neu (also erst seit 2 Jahren) aktiv, habe solange nun die ETS5 Prof genutzt und habe heute die ETS6 ausprobiert.
    Vielleicht könnten wir diesen Thread nutzen für ein bisschen Erfahrungsaustausch rund um die ETS6. Also los gehts!

    Bei mir war die Installation eine ziemliche Ernüchterung:
    • Geschwindigkeit: Meine leiste Hoffnung war, dass die ETS6 ein bisschen schlanker programmiert ist und unter VirtualBox etwas flotter läuft als die 5er. Na ja, dem ist leider nicht so. Sie läuft nicht langsamer, aber auch nicht schneller. Tja, man darf ja mal hoffen.
    • Fenstergröße: Das Notebook, das ich verwende, hat leider einen recht kleinen Bildschirm und hier ist auch schon die nächste Ernüchterung. Das Fenster der ETS6 braucht in der Höhe ein bisschen mehr Platz, so dass die Statusleiste unten bei mir hinter der Taskleiste verschwindet.
      Schlimmer noch: Beim Start war das Fenster so weit oben, dass die Titelleiste aus dem sichtbaren Bereich herausragte und ich das Fenster nicht einmal nach unten schieben konnte, um es kleiner zu machen.
    • Die Oberfläche ist vom Look&Feel nicht groß anders geworden. Die Schnittstellenkonfiguration ist jetzt leichter erreichbar, die Startseite ist völlig anders (meiner Meinung nach unübersichtlicher) gestaltet worden, aber im Projekt selbst ist (fast) alles noch so wie vorher auch.
    • Import: Nach dem Import meines Projekts aus der ETS5 (was übrigens recht lange gedauert hat, weil er XML-Zeug signieren musste), crashte die ETS6 direkt beim Öffnen des Projekts. Das Fenster ging einfach zu. Feierabend.
    • Betrieb: Also die ETS wieder aufgemacht, Projekt geöffnet (diesmal hat sie sich nicht selbstständig abgeschossen), Schnittstelle eingerichtet (wurde direkt gefunden und Test war "OK") und auf ein Gerät testweise die Applikation geladen. Tja, der Fortschrittsbalken bewegte sich ca. 30s, dann brach das Laden der Applikation mit einer roten Fehlermeldung ab. Egal was ich auch probierte, es dauerte immer ähnlich lang und brach am Schluss ab. Netzwerkaktivität war aber, sah man am Blinken der Netzwerkbuchse.
      Zurück zur ETS5 funktionierte alles wie gehabt. Ich habe den Fehler an die KNX Association gemeldet, aber ob das was nützt?!
    Ich bin gespannt was ihr so mit der ETS6 erlebt...
    Zuletzt geändert von raffix; 26.11.2021, 15:25.

    #2
    Ich finde insbesondere die Startseite sehr unübersichtlich. Ich arbeite so, dass das Projektarchiv auf einem Netzlaufwerk liegt und ich somit die Projekte von verschiedenen Rechnern auschecken kann. Dieser Vorgang war in der ETS 5 intuitiv, jetzt in der ETS 6 irgendwie gar nicht mehr. Die Bezeichnungen haben sich geändert und irgendwie bleiben die Projekte doch in der Übersicht der lokalen Projekte erhalten? So ganz bin ich da noch nicht durchgestiegen.

    Beim Öffnen öffnet sich die ETS irgendwie über alle verfügbaren Bildschirme. Sie nimmt mehr Platz weg. An der Geschwindigkeit hat sich auch nichts geändert.

    Sehr ernüchternd der erste Versuch.
    Zuletzt geändert von DerStandart; 26.11.2021, 15:59.

    Kommentar


      #3
      Zitat von DerStandart Beitrag anzeigen
      Ich finde insbesondere die Startseite übersichtlich.
      Du meinstest unübersichtlich, oder?! Mir ging es wie oben geschrieben ähnlich, dass die neue Übersicht recht kontraintuitiv ist.
      Bislang habe ich auch noch nicht gefunden, wo man am Besten das Feedback einspeist, damit es direkt an die Entwickler geht.

      Kommentar


        #4
        Zitat von raffix Beitrag anzeigen
        Du meinstest unübersichtlich, oder?!
        Danke für den Hinweis. Ich habe es korrigiert.

        Kommentar


          #5
          Bei mir ist ebenfalls Ernüchterung bezüglich der Nutzbarkeit von ETS 6 eingetreten.

          Installation verlief zwar sauber ohne Probleme, Projekt importieren war auch innerhalb kürzester Zeit erledigt.
          Soweit alles in Ordnung, also mal in die Einstellungen geschaut... Ernüchterung, wo kann ich denn die Schnittstellen einstellen?

          Mit ungläubigen Augen stelle ich fest, dass in den Haupteinstellungen nicht geht, also ab ins importierte Projekt selbst. Dort sehe ich meine alte Schnittstelle (IP-Router) mit korrekter IP und allen bisherigen Einstellungen. Habe dann versucht den Gruppenmonitor zu starten.
          Fehlermeldung: Ich solle doch die Schnittstelle in den allgemeinen Einstellungen hinterlegen. Ja wie denn?
          Hier das Beweisbild:
          ETS 6 - Schnittstelleneinstellungen.png

          Schnelle recherchiert auf der KNX Homepage und siehe da wie es aussehen soll:

          Screenshot 2021-11-28 212036.jpg


          Was soll ich dazu noch sagen? Neuinstallation von ETS6 hat nichts gebracht. Muss ich wohl oder übel warten...
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #6
            bevor wir nicht mindestens auf v6.1.1 sind, tu ich mir das gar nicht an, meinen rechner mit sowas zu infizieren
            Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...

            Kommentar


              #7
              Ist momentan Usus, dass an der Optik rumgepfuscht wird und diese meist Verschlimmbessert, anstatt bekannte Fehler zu beheben oder gar die Performance zu verbessern.

              Die neue Startseite ist der letzte PR Müll - Guck, jetzt mit nutzlosen Kacheln
              Gruss
              GLT

              Kommentar


                #8
                Zitat von KNXSeb Beitrag anzeigen
                wo kann ich denn die Schnittstellen einstellen?
                Wenn die Schnittstelle im Projekt angelegt ist, muss man gar nichts einstellen, die ETS findet sie dann automatisch.
                Ansonsten gibt es die projektweite Einstellung oben rechts (da wo standardmäßig "Automatisch" steht), oder für jedes Monitorfenster nochmal separat links unten (wie in der ETS5 auch).

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von concept Beitrag anzeigen
                  bevor wir nicht mindestens auf v6.1.1 sind, tu ich mir das gar nicht an
                  Das hätte ich auch tun sollen.

                  Zitat von raffix Beitrag anzeigen
                  [...] der Fortschrittsbalken bewegte sich ca. 30s, dann brach das Laden der Applikation mit einer roten Fehlermeldung ab
                  Immerhin haben die Entwickler auf meinen gemeldeten Bug (mit den Diagnosedateien) schnell reagiert und haben das Problem angeblich auch schon gefunden, so dass es im nächsten Release behoben sein wird.
                  Drücken wir die Daumen, dass in v6.1 die meisten Kinderkrankheiten beseitigt sind.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von GLT Beitrag anzeigen
                    Ist momentan Usus, dass an der Optik rumgepfuscht wird und diese meist Verschlimmbessert, anstatt bekannte Fehler zu beheben oder gar die Performance zu verbessern.

                    Die neue Startseite ist der letzte PR Müll - Guck, jetzt mit nutzlosen Kacheln
                    Hey Kacheln sind in oder?...Oh nein die waren mal in zu Windows Mobile zeiten.

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      die Installation ist ohne Fehler durchgelaufen.
                      Geräte kann ich programieren.
                      Wenn ich auf Gruppen Adresse Lesen gehe, kommt die Fehlermeldung:
                      "ETS 6 Fehler
                      Ein interner Fehler ist aufgetreten.
                      Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt."
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Klaus Gütter Beitrag anzeigen
                        Wenn die Schnittstelle im Projekt angelegt ist, muss man gar nichts einstellen, die ETS findet sie dann automatisch.
                        Ansonsten gibt es die projektweite Einstellung oben rechts (da wo standardmäßig "Automatisch" steht), oder für jedes Monitorfenster nochmal separat links unten (wie in der ETS5 auch).
                        Danke für den Hinweis. Die "globalen Einstellungen" bei mir trotzdem wie oben dargestellt nicht vorhanden. Ich habe vorsichtshalber ein Ticket aufgemacht und warte auf Antwort. Vielleicht ist es ja kein bug sondern ein Feature 😁

                        Ich habe heute nach der Neuinstallation nochmals im Projekt alle gefundenen Schnittstellen überprüft. Mein IP-Router von MDT wird wie vorher brav angezeigt. Nach erneutem testen (nach Neuinstallation) wird die Busverbindung endlich auch aufgebaut und die Telegramme "sprudeln" herein.
                        Das ganze läuft allerdings sehr verzögert und alle paar Sekunden wird die Verbindung verloren, wieder aufgebaut, wieder verloren wieder aufgebaut...
                        Irgendwo habe ich das Problem aber auch schon gelesen. 🤔
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo,
                          zur Geschwindigkeit wurde zwar schon was gesagt, allerdings ist es bei mir auf meinem älteren Notebook so gar nicht benutzbar. Eigentlich dachte ich ich kann das Teil noch etwas nutzen... Nunja mit ETS5 schon noch etwas..
                          - I5 / 2.6 GHZ / 8 GB RAM / 500 GB SSD / Windows 10 Prof 64Bit

                          Es ist ein absoluter Krampf, nicht nur der Start.. Sondern die Auswahl der Fenster oder die Auswahl der Arbeitsbereiche (Gruppen/Geräte etc.) ist als wäre ich Mr. Zeitlupe. Ich fühle mich ins 9600 Baud Zeitalter versetzt. Jemand der so ein ähnliches Gerät hat und halbwegs gut mit ETS5 arbeiten kann, kann ich ETS6 auf solch einem Teil so gar nicht empfehlen... Hier ist also ein neues Rechner Update Pflicht. ...

                          Ich denke mal ihr da draussen habt sicher auch nicht die schnellsten Rechner auf der Baustelle oder ? uff.. mit meinem macht das jedenfalls so gar keinen Spass.

                          Ein Minuspunkt "?" ist auch die Ansteuerung des Rechten Fensters (Eigenschaften/Laufende Operationen etc.) Wenn man in ETS5 z.B. bei Geräten war und eine Geräteinfo bzw. eine Übertragung angestossen hat hat sich das Fenster rechts automatisch auf "Laufende Operationen" umgestellt und danach auf Historie gesprungen.
                          Bei ETS6 muss man alles Manuell anklicken ? Oder ist das ggf. irgendwo eine Funktion die man einschalten kann ? (ist schon lange her wo ich ETS5 eingerichtet habe..)

                          Die Startseite in ETS6 Mit den Kacheln ist der HORROR.... für mich.. Soll das irgendwie ein Windows 8 Kachelsystem darstellen ?... Das hat ja schon Microsoft verzapft.. Jetzt kommt KNX...

                          Aber einen Vorteil hat das ganze.. Wer es häufig nutzt wird sich daran gewöhnen und ETS5 irgendwann vergessen....

                          Ich hoffe sehr das jemand von der KNX.oRg hier mal reinschaut... kann ich nur zurück geben....
                          Zuletzt geändert von TomasM; 29.11.2021, 21:08.

                          Kommentar


                            #14
                            Suchen und ersetzen funktioniert bei mir nur im Hauptfenster. Geht es noch wem so?
                            Bis ich gefunden hatte wie ich auf zwei Bildschirmen arbeiten kann hat es auch etwas gedauert: Fenster maximieren -> dann erscheint es als Tab den man dann auf den zweiten Bildschirm ziehen kann. Immerhin ist es dann ein eigenständiges Fenster über das man etwas drüber legen kann.
                            Kennt noch wer einen anderen Weg?
                            Grüße
                            Sebastian

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von TomasM Beitrag anzeigen
                              Ich fühle mich ins 9600 Baud Zeitalter versetzt.
                              Das ist Basic KNX Ich kenne aber noch 300 Baud Modems
                              Gruß
                              Florian

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X