Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Release SmartHome.pi: Raspberry Pi Image mit smartVISU und SmartHome.py

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Anfängerfragen

    Bin noch ganz neu (Raspberry,eibd, smarthome.py und smartvisu) und habe ein paar Probleme, ich habe eine Warnung im Logfile:

    SmartHome.py WARNING Protocol missmatch. Update smarthome(.min).js. Client: 192.168.1.103:52556



    Ausserdem versuche ich einen Lichtschalter in der SmartVisu darzustellen, leider ist der Button im Firefox nur im ausgeschalteten Zustand zu sehen, wenn das Licht an ist ist der Button verschwunden ?

    Unter IOS Safari klappt es besser ?

    Hier mein smartvisu.conf File:

    [eg]
    [[Arbeitszimmer]]
    name = Arbeitszimmer
    sv_page = room
    sv_img = scene_sleeping.png
    [[[light]]]
    name = Deckenleuchte
    type = bool
    visu = yes
    sv_widget = "{{ basic.switch('item', 'item', 'item.name') }}"
    knx_dpt = 1
    knx_send = 2/1/4
    knx_listen = 2/1/4
    knx_init = 2/1/4

    Hat jemand eine Idee dazu und kann mir helfen?

    Kommentar


      #17
      Bist du sicher daß du basic.switch in der config stehen hast?

      oder ist es basic.symbol? (das widget hätte genau das verhalten, welches du beschreibst).

      Gruss
      Join smartVISU on facebook. Web: smartvisu.de.
      Dir gefällt smartVISU? Bitte spenden für die Weiterentwicklung.

      Kommentar


        #18
        Zitat von Apollo Beitrag anzeigen
        Bist du sicher daß du basic.switch in der config stehen hast?

        oder ist es basic.symbol? (das widget hätte genau das verhalten, welches du beschreibst).

        Gruss

        Ja, habe den Auszug mit cut und paste gemacht.

        Kommentar


          #19
          Ja, sorry, jetzt seh ichs auch:

          Ansich ist die Schnittstelle so:
          Code:
          {{ basic.switch(id, gad, pic_on, pic_off, val_on, val_off) }}
          damit müsste:
          Code:
          sv_widget = "{{ basic.[URL="http://redaktion.knx-user-forum.de/lexikon/switch/"]switch[/URL]('item', 'item') }}" }}
          lauten.

          item wird von SmartHome.py durch den aktuellen 'Pfad' ersetzt also kommt in der HTML an:
          Code:
          {{ basic.[URL="http://redaktion.knx-user-forum.de/lexikon/switch/"]switch[/URL]('eg.arbeitszimmer.light', 'eg.arbeitszimmer.light') }}" }}
          Der 3te Parameter darf nicht der item.name ('Deckenleuchte') sein, sondern könnte ein Bild sein:
          Code:
          icon1~'control_arrow_up.png'
          falls du ein anderes willst.

          Gruss
          Join smartVISU on facebook. Web: smartvisu.de.
          Dir gefällt smartVISU? Bitte spenden für die Weiterentwicklung.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Apollo Beitrag anzeigen
            Ja, sorry, jetzt seh ichs auch:

            Ansich ist die Schnittstelle so:
            Code:
            {{ basic.switch(id, gad, pic_on, pic_off, val_on, val_off) }}
            damit müsste:
            Code:
            sv_widget = "{{ basic.[URL="http://redaktion.knx-user-forum.de/lexikon/switch/"]switch[/URL]('item', 'item') }}" }}
            lauten.

            item wird von SmartHome.py durch den aktuellen 'Pfad' ersetzt also kommt in der HTML an:
            Code:
            {{ basic.[URL="http://redaktion.knx-user-forum.de/lexikon/switch/"]switch[/URL]('eg.arbeitszimmer.light', 'eg.arbeitszimmer.light') }}" }}
            Der 3te Parameter darf nicht der item.name ('Deckenleuchte') sein, sondern könnte ein Bild sein:
            Code:
            icon1~'control_arrow_up.png'
            falls du ein anderes willst.

            Gruss


            Danke, hat geklappt, scheint also ein Fehler in den Scripts zu sein ??
            Hatte die Sachen aus dem smartvisu.conf Beispiel file.

            Habe gesehen, das es ein basic.float gibt bei dem man die Room-Balken mit der Temeperatur versehen kann, hast Du eine Idee wie das funktioniert, wie übergebe ich die Temperatur ?


            Hast Du vielleicht auch noch eine Idee zu meinem Fehler im Logfile?

            2013-02-06 21:37:52 SmartHome.py WARNING Protocol missmatch. Update smarthome(.min).js. Client: 192.168.1.103:52041

            Kommentar


              #21
              N'Abend

              Ich habe mir das Image nun mal installiert und ein wenig durchgesehen.
              Erst einmal ist es natürlich spitze, dass es ein fertiges Image gibt. Es ist auch völlig logisch, dass jeder so seine eigenen Vorstellungen hat was da enthalten sein soll und wie es konfiguriert ist. Was mir aufgefallen ist und evtl. nützlich sein könnte (vorzugsweise gleich nach dem ersten Booten des Images durchführen):

              Wie schon mal von jemandem erwähnt ist raspi-config nicht enthalten. Das Tool ist einfach zu nützlich um es wegzulassen, gerade für Anfänger
              Problem: apt-get findet das Paket nicht, auch nicht nach Update.
              Das liegt daran, dass in der /etc/apt/sources.list Repositories eingetragen sind, die das nicht enthalten.

              Abhilfe: Die Datei /etc/apt/sources.list mit einem Editor öffnen und erst mal alle schon vorhandenen Zeilen mit einem # am Zeilenanfang auskommentieren (dann kann man wenn nötig wieder zurück). Dann die in der Codebox gezeigten Zeilen einfügen.

              Code:
              nano /etc/apt/sources.list
              
              ----schnipp----
              deb http://mirrordirector.raspbian.org/raspbian/ wheezy main
              deb-src http://mirrordirector.raspbian.org/raspbian/ wheezy main
              
              deb http://archive.raspberrypi.org/debian wheezy main
              ----schnapp----
              Sichern und Beenden mit:

              CTRL-X drücken (STRG-X wer die Tasten sonst nicht findet )
              y zum Bestätigen des Sicherns
              ENTER

              Das reicht aber noch nicht. Es fehlt noch ein Key und ein Update:

              Code:
              wget http://archive.raspberrypi.org/debian/raspberrypi.gpg.key
              apt-key add raspberrypi.gpg.key
              
              apt-get update
              Das hätten wir somit vorbereitet.
              Jetzt könnte man prinzipiell schon mal raspi-config installieren. Es fehlen aber noch ein paar Sachen und das kann man dann in einem Rutsch machen. Ohne jetzt direkt ins Detail zu gehen, warum die folgenden Pakete nötig oder nicht nötig sind, folgendes installieren (ping ist auch mit dabei):

              Code:
              apt-get install git-core raspi-config binutils keyboard-configuration console-setup apt-utils inetutils-ping
              Dabei wird eine pseudo-grafische Konfigurationsseite auftauchen und nach ner Zeichenkodierung fragen. Beim ersten Schritt aus der Liste UTF-8 und beim zweiten Schritt "Guess......." auswählen. Sollten auch die Default Werte sein.

              Was IMHO auch noch fehlt und nicht über apt-get installiert werden kann ist rpi-update. Damit hält man die Firmware in der Bootpartition aktuell. Das war nach der Geburt des Raspi lange Zeit bitter nötig, weil z.B. anfangs viele SD-Karten nicht wollten. Inzwischen nicht mehr so wichtig, aber ab und zu mal die Firmware updaten schadet nicht.

              Installation von rpi-update:

              Code:
              wget [URL]http://goo.gl/1BOfJ[/URL] -O /usr/bin/rpi-update && sudo chmod +x /usr/bin/rpi-update
              Jetzt macht man nacheinander:

              Code:
              rpi-update
              
              raspi-config
              rpi-update läuft ne Zeitlang und sagt dann dass man booten soll. Das macht man erst nach raspi-config.

              In raspi-config geht man von oben nach unten durch. Nicht alle Optionen machen Sinn, die überspringt man. Folgendes ist zu empfehlen:


              info: kann man vergessen
              expand_rootfs: sollte man machen. Das Image hat nur 1GB und ist zu diesem Zeitpunkt schon zu etwa 80% voll. Hiermit wird das mit einem Tastendruck erledigt und nach nem Neustart passt das.
              overscan: kann man vergessen
              configure_keyboard: jepp, mal durchlaufen lassen
              change_pass: überspringen, weil damit nur der user 'pi' gemeint ist, den es in diesem Image gar nicht gibt. NATÜRLICH SOLLTE MAN TROTZDEM DIE STANDARDPASSWÖRTER ÄNDERN! 'passwd root' und 'passwd smarthome' von der Kommandozeile ausführen!
              change_locale: unbedingt durchgehen. Als Minimum en_US.UTF-8 und wer mag zusätzlich de_DE.UTF-8 auswählen. Danach kommt die Frage, was der Default für das System sein soll. Ich nehme immer die englische Variante.
              change_timezone: kann man machen falls die Zeit(-zone) nicht stimmt, schadet auf jeden Fall nicht
              memory_split: Wieviel Speicher bekommt die GPU. Da ist als Default 64 (MB) eingestellt. Wenn man mit dem Raspi nur smarthome.py, eibd, owserver und smartvisu verwendet braucht man die nicht. Minimum ist 16 und das sollte reichen. Bringt immerhin 48MB mehr RAM für's System.
              overclock: unbedingt! Ist inzwischen ganz offiziell erlaubt. Ich wähle immer die goldene Mitte (medium) und das war bisher auf allen meinen Raspi's (ja, ich habe mehrere) völlig problemlos.

              Den Rest kann man überspringen.

              Jetzt Finish und Reboot.

              Danach sollte die komplette SD-Karte zur Verfügung stehen, also nicht nur 1GB (df -h), mehr RAM (free -tom), Zeichensatzprobleme etc. sollten behoben sein und schneller läuft die Kiste auch noch
              Wer mag kann mal in /boot/config.txt schaun. Da sieht man wie der Memory-Split und das Overclocking eingstellt ist.

              Jetzt einmal "setupcon" ausführen schadet auch nicht. (Hat mal ein Bootverzögerungsproblem gelöst, kann sein dass das nicht mehr nötig ist).

              Was mir auch noch aufgefallen ist: Es ist KEIN swap eingerichtet. Da will ich jetzt aber keine Grundsatzdiskussion anzetteln. Sollte schon ok sein und zur Not kann man nachträglich noch eine Swapdatei einrichten. Google ist Dein Freund.

              Hoffe es hilft jemandem und vielleicht kommen einige Sachen ja im nächsten Image mit rein

              Gruß, Martin

              P.S. Ist mir natürlich klar, dass das einige anders machen würden und selbstverständlich übernehme ich keine Verantwortung, wenn jemand seinen Raspi schrottet, weil er beim Overclocking übertreibt.

              Kommentar


                #22
                Hallo Martin,

                danke für Deinen schönen Beitrag. Ein paar der aufgeführten Sachen habe ich mir bereits für das nächste Release notiert. (Das ich regelmäßig machen möchte)

                Aber :
                Zitat von Sipple Beitrag anzeigen
                change_pass: überspringen
                sollte man nicht überspringen

                Bis bald

                Marcus

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von mknx Beitrag anzeigen
                  Aber :


                  sollte man nicht überspringen

                  Bis bald

                  Marcus
                  Doch, weils da um den User "pi" geht und den gibt's gar nicht
                  passwd für die user 'root' und 'smarthome' geht ja auch.

                  Gruß, Martin

                  Kommentar


                    #24
                    Hallo Marcus

                    Mir ist noch etwas aufgefallen.
                    Wenn man evtl. einen I2C Busmaster für 1-Wire am Raspi verwenden möchte, müssen in /etc/modules ZWEI Module geladen werden. i2c-dev und i2c-bcm2708. Letzteres fehlt im Image.
                    Kann aber sein, dass sich da kürzlich etwas geändert hat und man das nicht mehr braucht. Ich kann es grad nicht testen.

                    Bei dem 1-Wire Thema habe ich gesehen, dass Du eine recht neue Version vom owserver drauf hast. 2.8p21-1.0. Hast Du das selber compiliert? Ich finde nirgends ein Repo wo das schon drauf ist. Da gibt es immer nur die 2.8p15-1.
                    Ich wollte noch owhttp und owfs nachinstallieren, weil das zum Testen nützlich ist, aber apt-get install weigert sich, weil die Versionen nicht passen. Hast Du da ein Repo oder fertige deb's?
                    Es gibt inzwischen sogar schon eine 2.9p0 vom 2. Februar auf Sourceforge, da wird's aber wohl sicher noch nichts fertiges geben.

                    Gruß, Martin

                    Kommentar


                      #25
                      Hi Martin,

                      danke für die Hinweise. Schicke mir eine PN mit Deiner E-Mail-Adresse.
                      Ich schicke Dir dann ein 2.9p0.deb mit owhttp, das kommt nämlich ins nächste Release mit rein. Owfs will ich vermeiden. Es sind aber die owshell Befehle vorhanden.

                      Bis bald

                      Marcus

                      Kommentar


                        #26
                        Danke für die Hilfe

                        Danke, hat alles toll geklappt hat sogar einer wie ich verstanden.


                        Gibt's irgendwo docu für die logic files, häng immer noch etwas am syntax, kann Licht anschalten aber nicht ausschalten !??!

                        Kommentar


                          #27
                          Hallo Michael,

                          freut mich das es soweit klappt.

                          Zitat von clown Beitrag anzeigen
                          Gibt's irgendwo docu für die logic files, häng immer noch etwas am syntax, kann Licht anschalten aber nicht ausschalten !??!
                          ja, klar: SmartHome.py - Logic Configuration und ein Beispiel https://github.com/mknx/smarthome/wiki/Phonebook

                          Wenn Du nicht weiter kommst, mach doch bitte einen neuen Thread auf und poste die Config und die Logik.

                          Bis bald

                          Marcus

                          Kommentar


                            #28
                            Guten Abend,

                            ich bin ein ziemlicher Linux Newbie und habe deswegen einige Fragen:
                            - ich wollte in der /etc/default/eibd meinen Siemens IP Tunnel hinzufügen, aber er meckert, dass ich keine Schreibrechte hätte. Auch Sudo verweigert, da der user smarthome nicht in der Sudo Gruppe ist
                            - wie stellle ich die Tastatur auf Deutsch um
                            - gibt es auch die Möglichkeit Dateien von meinem Rechner (Mac) über Netzwerk zu kopieren?

                            Vielen Dank im voraus

                            Gruss
                            Norbert

                            Kommentar


                              #29
                              Hallo Norbert,

                              1) hups, sorry ist ein Bug und beim nächste Image gefixt. Entweder direkt als root anmelden oder mit 'su -' zu roor wechseln. Wenn man root ist ' sudo adduser smarthome sudo'.
                              2) keine Ahnung, ich schliesse da nie eine Tastatur an. Ich arbeite immer mit ssh. => Siehe Google.
                              3) Ja mit scp.

                              Bis bald

                              Marcus

                              Kommentar


                                #30
                                Hi Marcus,

                                ich habe das fertige Image gestern mal auf meinen Rpi aufgespielt. Ist für den Start wirklich hervorragend!

                                Mein persönliches Pech: ich nutze an meinem Rpi eine FT1.2-Schnittstelle - und die wird von deinem eibd nicht unterstützt. Dafür muss der eibd mit dem Parameter für die FT1.2-Schnittstelle kompiliert werden. Um das nachzuholen musste ich einige andere Pakete nachinstallieren.

                                Vielleicht kannst du den installierten eibd ja mal entsprechend anpassen. Gerade für Anfänger mit dem gleichen Setup wie bei mir ersparst du damit sicherlich einen Haufen Arbeit.

                                Danke & Gruss,
                                Malte

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X