Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Release SmartHome.pi: Raspberry Pi Image mit smartVISU und SmartHome.py

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Hi Malte,

    ich denke das Flag kann ich für das nächste Release spendieren :-)

    Danke für das Feedback.

    Bis bald

    Marcus

    Kommentar


      #32
      Nabend, kleine frage:
      Welche Logindaten wurden denn genommen?

      Erledigt

      Kommentar


        #33
        Hallo
        möchte meinen Raspberry auch mal mit der Smartvisu ausstatten.
        Über die Anbindung an den 1wire oder knx mach ich mir erstmal keine Sorgen.
        Hab mir das Image geladen und den Raspberry booten lassen.
        Ich habe Zugriff über den Browser auf die Smartvisu und per SSH mit Putty hab ich auch schon ein update gestartet.
        Jetzt suche ich nach der Möglichkeit die vorhandenen Visus zu bearbeiten.
        Die Projektwiki und das Docu Template habe ich mir durchgelesen.
        Die Module sind zwar gut Dokumentiert und in php und html hab ich auch schon einiges gemacht.
        Es fehlt mir an der Doku der Schritt:
        "Ich hab das image installiert, und nun?

        Habe was von conf Dateien gelesen . Muß ich die HTML bzw. php Seiten bearbeiten oder schreibe ich config Dateien und die Visu erstellt mir die nötigen Grafiken an den gewünschten stellen?
        Wie habe ich Zugriff auf die Dateien und wie bearbeite ich sie?
        Wie schon erwähnt habe ich mit putty Zugriff.
        Ich stelle mir da den Zugriff auf die Verzeichnisse per ftp vor. War aber nach langer Suche im Netz bzw. hier nichts drüber zu finden.
        Vielleicht denke ich zu kompliziert?

        Kommentar


          #34
          per SFTP mit SSH port 22
          root:asdf

          Kommentar


            #35
            oder Was ist WinSCP :: WinSCP

            Kommentar


              #36
              Ich nutze für solche Dinge gerne SSHFS (bei mir per FUSE auf dem Mac, gibts aber auch für Windows).

              Marcus

              Kommentar


                #37
                Beschäftige mich noch nicht so lange mit Linux und bin darin noch ein rechter Anfänger.. Image ist drauf und schon ein bisschen an der Visu gespielt, jetzt würde ich gerne eine vorhandene B+J USB-Schnittstelle anbinden. etc/default/eibd ist schon mal richtig? Ist das Image dafür vorbereitet? Habe einige Erklärungen gefunden, aber was muss ich bei dem Image jetzt wirklich noch machen/installieren?

                Vielen Dank für eure Hilfe!
                Schöne Grüße
                Moritz

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von imojoe Beitrag anzeigen
                  etc/default/eibd ist schon mal richtig? Ist das Image dafür vorbereitet?
                  Ja in der Datei muss was geändert werden. Und ja, das Image ist dafür vorbereitet.

                  In der /etc/default/eibd muss sowas stehen:
                  Code:
                  EIB_ARGS="--daemon --Server --Tunnelling --Discovery --GroupCache --listen-tcp"
                  EIB_ADDR="0.0.1"
                  USBID=$(findknxusb | grep device: | cut -d' ' -f2)
                  EIB_IF="usb:$USBID"
                  Bis bald

                  Marcus

                  Kommentar


                    #39
                    Hab heute auch mal das image auf einem Pi installiert.

                    Krieg beim starten von smarthome.py die folgende Meldung:

                    /usr/local/smarthome/bin/smarthome.py --start
                    Traceback (most recent call last):
                    File "/usr/local/smarthome/bin/smarthome.py", line 449, in <module>
                    locale.setlocale(locale.LC_ALL, '')
                    File "/usr/lib/python2.7/locale.py", line 547, in setlocale
                    return _setlocale(category, locale)
                    locale.Error: unsupported locale setting

                    locale -a spuckt

                    root@smarthome:~# locale -a
                    locale: Cannot set LC_CTYPE to default locale: No such file or directory
                    locale: Cannot set LC_MESSAGES to default locale: No such file or directory
                    locale: Cannot set LC_COLLATE to default locale: No such file or directory
                    C
                    C.UTF-8
                    POSIX

                    Gruß
                    Klaus

                    Kommentar


                      #40
                      Hallo Klaus,

                      ist leider ein bekannter Bug und beim nächsten Image gefixt.
                      Das hängt von Deinem SSH-Client ab, welche Umgebungsvariable er übergibt.

                      Ein
                      Code:
                      export LANG="C"
                      auf der Console hilft kurzfristig.

                      Besser ist:
                      Code:
                      sudo apt-get update && sudo apt-get install locales-all
                      Bis bald

                      Marcus

                      Kommentar


                        #41
                        Danke Marcus!

                        Hatte bei der Suche auf die schnelle keine Antwort gefunden.

                        Schönes Wochenende
                        Klaus

                        Kommentar


                          #42
                          Resize root partition

                          How can I resize the root partition of the smarthome.pi image?

                          Kommentar


                            #43
                            Because you have a SD card larger than 2GB?
                            Then use raspi-config. Should be self explaining.

                            Code:
                            apt-get install raspi-config

                            Kommentar


                              #44
                              Hallo zusammen,

                              ich nutze das Image zusammen mit der ROT Extension von busware.de.
                              Gibt es Support für die auf diesem Modul vorhandene I2C Hardware-clock?

                              Bei mir ist kein device /dev/rtc oder /dev/rtc0 vorhanden, und hwclock meldet:

                              smarthome# hwclock --debug
                              hwclock from util-linux 2.20.1
                              hwclock: Open of /dev/rtc failed: No such file or directory
                              No usable clock interface found.
                              hwclock: Cannot access the Hardware Clock via any known method.

                              Wie kann ich die notwendigen Treiber dafür ggf. nachinstallieren?

                              Cheers & Danke,

                              Kommentar


                                #45
                                Hallo Thomas,

                                schon mal auf busware die Installationsanleitung gelesen?

                                Bis bald

                                Marcus

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X