Ankündigung

Einklappen

Nicht vergessen: Das KNX-UF-Symposium by eib-tech in München am 3. November 2017!

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

PEAKnx USB Connector BETA Test

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deswegen erwähnte ich dich

    OPC hat nur den Nachteil, das wenn der ursprüngliche Programmierer ein wenig faul war,
    und manche GAs von Visu/Server nicht in Dummys angelegt hat, nicht alles exportiert wird.

    Es gibt durchaus Gründe warum manch einer nicht immer auf der aktuellesten ETS unterwegs ist.

    Kommentar


      brus

      Hi brus, I did not really notice these options during the installation and you are right so the selection is possible.
      I have not expected at all that your help in the Busmonitor already so extensively and everything so extensively described is and therefore did not come at all to the idea here purely to look. Sorry!
      So I would not have had some problems at all and some questions would not have dived.
      Thanks for your clarification although these are actually mostly to be found in the help.

      Best regards Andreas


      Edit: Was ich vergessen hatte zu erwähnen: Man kann Personen sehr schnell einweisen in die Bedienung des Busmonitor und wie sie damit im Problemfall aufzeichen und die Daten zwecks Kontrolle/Überprüfung per hinterlegter Email (oder ändern der hinterlegten Email) direkt schicken können.
      Dazu hätte ich auch noch eine Frage wäre es auch möglich an mehrere Email Adressen gleichzeitig zu senden ?

      Edit2: Ich muss zu meiner Schande gestehen das ich überhaupt nicht auf die Idee gekommen bin die Hilfe im Busmonitor in Anspruch zu nehmen da ich garnicht mit gerechnet habe das sie in diesem ausführlichen Umfang schon vorhanden ist. SORRY dafür
      Wirklich sehr ausführlich und verständlich geschrieben. Hätte ich dort mal vorher rein geschaut dann wären einige Fehler nicht passiert und einige Fragen wären gar nicht erst aufgekommen.

      Was mir noch aufgefallen ist bei der Filterdefinition, das wenn man z.B mehrere Quellen/Ziele usw. zufügen will springt der Spaltenname immer wieder auf Datum/Zeit zurück das ist unschön und kostet unnötig Zeit um wieder die richtige Spalte anzuwählen. Dort können sich dann leicht Fehler einschleichen.
      Zuletzt geändert von andreasrentz; 11.10.2017, 19:36.

      Kommentar


        Guten Abend in die Runde,
        anbei noch ein Feed Back zu den letzten Kommentaren:

        Die ETS4 untescheidet sich nunmal im Dateiformat von der ETS5. Das war eine Gradwanderung für uns. Richtig ist aber, dass man den klassischen Weg über den OPC Export gehen kann. Das funktioniert übrigens auch bei einer ETS3 noch. Warum nun ETS5 als Projektdatei ?
        Wir planen im YOUvi einen Low Level Import um die VISU und alles andere einfacher zu machen. Da werden dann eben nicht nur die Gruppenadressen importiert, sondern , soweit in der ETS angelegt, auch die komplette Gebäudestruktur, Räume und Gewerke und alles andere. Warum ?
        Unser Anspruch war ein VISU auf Knopfdruck.

        Damit hat man direkt aus der ETS dann schon eine Struktur für die VISU und muss das nicht alles NOCHMAL anlegen, wie bei vielen anderen Lösungen.
        GIRA hat mit dem Homeserver und dem Experten schon ein Meilenstein gesetzt. Was mich bei meinen Projekten aber immer genervt hat, war das man den Quad Client immer vollstädnig neu aufbauen muss. Das ist bei größeren Projekten gut 5 bis 6 Stunden arbeit, bis alles konfiguriert und getestet ist.

        Wenn ich ehrlich bleiben will gegenüber den Mitbewerben, so kenn ich derzeit nur ein Produkt (ProServ) was einen ähnlichen Ansatz hat. Das Produkt gefällt ir auch sehr gut und die haben einen ähnlichen Ansatz.

        Nun ist es aber so, das gerade im Sprung ETS4 und ETS5 einiges geändert und verbessert wurde im Dateiformat.

        Am Ende ist es doch so; und das mal mit einem Augenzwinkern in Richtung KNX ORG, das einer ETS eine VISU fehlt. Wenn die enthalten wäre würde doch Firmen wie wir gar keine eigenen Lösungen entwickeln !

        Viele Grüße
        Euer
        Axel

        PEAKnx eine DOGAWIST GmbH Division. HRB 85129.
        Geschäftsfüher : Axel Dohmann
        Link zur Homepage: www.peaknx.de

        Kommentar


          Hallo SirAxel,
          Ich habe beide Systeme laufen HS und Proserv,
          Unterschied beim Proserv ist jedoch das man diese direkt in der ETS parametriert und das man hier dann erst seine Struktur anlegen muss, was ja dann bei euch schon mal entfällt. Danach müssen die Funktionen angelegt werden und daraus wird dann die Visu generiert das wird dann bei eurer YOUvi sicherlich ähnlich werden.

          Dann werde ich jetzt wohl doch mal meine ETS4 Updaten denn ich bin gespannt wie ein Flitzbogen wie ihr dieses umsetzen werdet.
          Zuletzt geändert von andreasrentz; 11.10.2017, 21:09.

          Kommentar


            Hallo Andreas,
            ja der Ansatz von ProServ ist schon sehr sehr gut. Tolles Produkt !!! Allerdings binden die das ja als echtes "Gerät" ein. Das hat durchaus auch seine Vorteile. Wie gesagt ich finde deren Produkt, neidlos, ziemlich gut.
            Unser Ansatz ist noch ein wenig anders /einfacher ! Wir nehmen lediglich die ETS5 Projektdatei und binden es Softwaretechnisch in YOUvi ein. Das läuft dann mit einem PEAKnx-USB-Connector für kleines Geld auf jedem Win 10 Rechner, natürlich auch auf unseren Control pro / mini oder dem Performance Server von uns.

            Unser Ziel ist für ca. 150.-€ netto eine Lösung zu schaffen die das meiste eben abdeckt.

            Also Update auf ETS5 würde ich empfehlen. Darunter werden wir nur bedingt kompatibel bleiben, somst verzetteln wir uns in der Entwicklung.
            Ist eben auch ein Haufen Aufwand es in der Qualität richtig zu machen und an den BETA-Tests wollen wir nicht sparen, denn der Input ist uns sehr wichtig !

            Viele Grüße
            Axel

            PEAKnx eine DOGAWIST GmbH Division. HRB 85129.
            Geschäftsfüher : Axel Dohmann
            Link zur Homepage: www.peaknx.de

            Kommentar


              Hallo Axel,
              ja das hatte ich auch alles so verstanden und finde ich genial.
              Also wird es möglich mit dem PEAKnx-USB-Connector für ca. 142,80 Euro plus ca. 178,50 Euro für YOUvi relativ einfach und vor allen dingen sehr günstig eine entsprechende Visu auf einem Windows 10 Tablet zu erstellen. Oder wenn man es qualitativ wesentlich hochwertiger und Leistungsstärker haben möchte mit dem Controlpro oder Controlmini. Ich habe damit gerechnet das YOUvi speziell nur an eure Panels gebunden ist aber wenn das wirklich so möglich wäre ist das der absolute Kracher.



              Update wird gemacht !
              Zuletzt geändert von andreasrentz; 11.10.2017, 21:40.

              Kommentar


                Nein, YOUvi wird nicht an unser Panel gebunden sein.
                Die einfache Lösung wird ein PEAKnx-USB-Connector in einem beliebigen WIN10 Rechner sein. Man kann sich aber eine Menge sparen denn unsere Control pro /mini werden als ECHTE Rechner auch die Leistung bieten wenn man ein Wandpanel verbauen will. Das ist dann eben der UNTERSCHIED ! Man bekommt nicht nur ein Wandpanel sondern eine komplette Lösung. Da ist dann alles drinnen: IP Router, Bus-Monotor und (künftig auch) eine VISU.

                Aber wir werden auch unserem Motto treu bleiben; Wer selber entwickeln will bekommt ein SDK dazu !

                YOUvi wird unabhängig sein ! Es wird auf allen Rechnern (Win10) laufen und benötigt lediglich den PEAKnx-USB-Connector !

                Da bauen wir eben auf die Community und glauben das es besser ist "offen" zu bleiben um Dinge zu bewegen.

                Mit 2 Mio Euro Investion macht das zwar keinen Sinn, aber wir ticken bei PEAK eben einfach mal anders ... :-)

                Viele Grüße
                Axel


                Zuletzt geändert von SirAxel; 11.10.2017, 22:37.

                PEAKnx eine DOGAWIST GmbH Division. HRB 85129.
                Geschäftsfüher : Axel Dohmann
                Link zur Homepage: www.peaknx.de

                Kommentar


                  Ist es nicht besser statt dem 9poligen Sub Stecker/Buchse eine Winsta KNX Buchse in den Connector zu bauen, und den Stecker lose beizulegen, oder ist mit den mit der Sub Buchse noch etwas anderes geplant?

                  Für den Einsatz auf Baustellen würde ich das persönlich eleganter finden, da es die Verbinder auch als Schnappverschluss gibt,
                  oder ist beim Connector der private Einsatz priorisiert?

                  ich finde ihn gerade für den mobilen Einsatz sehr gut, wenn man eben nicht den ganzen Koffer samt SV mit schleppen will. Da wäre der Snap in schon schick.

                  http://www.conrad.com/ce/de/product/...ruen-WAGO-1-St
                  Zuletzt geändert von SeatSLF; 12.10.2017, 07:13.

                  Kommentar


                    Ich stehe ja auch auf die Wago 893, habe meine gesamte Inbetriebnahme-Technik damit versehen. Allerdings sind die schon "speziell", die Preise für eine einzelne Buchse (also den Stecker ) sind schon sportlich.

                    http://www.conrad.com/ce/de/product/...f=searchDetail
                    Zuletzt geändert von MatthiasS; 12.10.2017, 08:23.
                    Gruß Matthias
                    EIB übersetzt meine Frau mit "Ehemann Ist Beschäftigt"
                    Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

                    Kommentar


                      Zitat von MatthiasS Beitrag anzeigen
                      Ich stehe ja auch auf die Wago 893, habe meine gesamte Inbetriebnahme-Technik damit versehen.
                      Das habe ich ebenfalls so umgesetzt und mir aus diesem Grund auch als erstes einen Adapter gebastelt.

                      Adapter.png
                      Gruß
                      Frank

                      Soziologen sind nützlich, aber keiner will sie. Bei Informatikern und Administratoren ist es umgekehrt.

                      Kommentar


                        Hallo,

                        heute habe ich auch meine Paket erhalten. Dafür erstmal besten Dank. Die Verpackung macht einen wirklich hochwertigen Eindruck.
                        Die Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte wirklich super.
                        Bei der Installation habe ich eine Fehlermeldung von meinem Virenscanner bekommen, der die Installation des IP-Routers verhindert hat. Dabei wurde nach einer Reparatur zwar angezeigt, dass alles Installiert wäre, jedoch wurde der IP-Router nicht installiert.
                        Ein Neustart sowie das verschieben der besagten Dateien hat dann die Installation ermöglicht.

                        Die Software selber ist selbsterklärend und wird die nächsten Tage weiter von mir getestet.

                        Beim USB-Connector sollte die Möglichkeit bestehen, den Adapter zu verschrauben. (Eine andere Anbindung anstatt des SUB-D Stecker wäre optimaler)
                        Das USB-Kabel ist zwar nicht sehr lang, sollte aber für die meisten Anwendungen reichen.

                        Ein weiterer Bericht wird die nächsten Tage folgen.

                        Gruß Manuel

                        Sicherheitshinweis AVIRA.PNGAntivir.PNG


                        Kommentar


                          Auch ich möchte mich bedanken, habe mein Packet heute erhalten. Gleich eingebaut um zu testen wie es geht aber leider findet mein Win10 keinen Treiber für das USB Device.

                          Die Software Installation war Problemlos möglich und konnte ohne grössere mühen gemacht werden nur eben ohne den Richtig erkannten USB adapter wird dies wohl nichts werden.

                          Die genaue Fehlermeldung im Gerätemanager ist:
                          Unbekanntes-USB-Gerät (Ungültige Konfigurationsbeschreibung)

                          Kommentar


                            Hallo Gaxy,
                            hast Du Software GAR NICHT installieren können ? Wenn doch, wäre es hilfreich für uns wenn Du uns ein Support Ticket schicken könntest.
                            Da würden dann die Abrüche bei der Installtion für uns erkentlich sein.
                            Findest Du unter dem Fragezeichen bei unseren Softwareprodukten.

                            Manuel :
                            Das mit dem Antivisrus ist ns bekannt und da arbeiten wir mit hochdruck drann. Da hatte Banislav ja auch nochmal was zu geschrieben.
                            Das Problem ist eben, das wir in unserer Software ein FEEDBACK Mailing implementiert haben, was die meisten ANTI-VIRUS als SPY erkennen.

                            Die Funktion macht aber Sinn, um Nutzern einen optimalen Service gewährleisten zu können bei Fehlern.
                            Wie gesagt wir sind drann...

                            Viele Grüße
                            Axel

                            PEAKnx eine DOGAWIST GmbH Division. HRB 85129.
                            Geschäftsfüher : Axel Dohmann
                            Link zur Homepage: www.peaknx.de

                            Kommentar


                              Doch die Software konnte ich ohne Probleme Installieren, wenn ich dann aber den USB Adapter anschliesse wird der im Gerätemanager nicht erkannt.

                              Kommentar


                                Hi Gaxy, wird der Connector als Massenspeicher angezeigt?
                                lg Gerry
                                hier gehts zum neuen PEAKnx Touchpanel (designed für die Gira UP Dose) + neue Gira QuadClient Plugins www.peaknx.de
                                gebt uns auch einen Daumen hoch auf Facebook

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X