Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Edomi im Docker-Container - revised

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hoi Andrè

    Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
    Mein Verständnis war immer, dass der Port 3671, der Port auf Seiten des KNX Routers und nicht auf Seiten von EDOMI ist.
    Wenn eine Verbindung von EDOMI zum KNX Router aufgebaut wird, müsste EDOMI einen zufälligen hohen Port wählen und sich mit dem Port 3671 am KNX Router verbinden.Ich würde daher vermuten, dass der Port 3671 gar nicht an den Container durchgereicht werden muss. Der Container müsste somit nur ausgehenden Traffic auf Port 3671 erlauben. Und da es dann eine ausgehende Verbindung wäre, müsste dies eigentlich unkritisch sein.
    Du hast völlig recht! Mea culpa, mal wieder zu viele Dinge gleichzeitig gemacht.

    Das Mapping des Ports brauchts eigentlich gar nicht. Wie das allerdings mit den beiden anderen Ports aussieht, weiss ich nicht. Müsste man mal testen...
    Kind regards,
    Yves

    Kommentar


      Bei dem Port ist ja Multicast in Verwendung soweit ich weiss. Könnte also schon sein das alle Clients an diesem Port hören. Habe aber leider keine Doku dazu gefunden.

      Kommentar


        Hi

        Zitat von wolfib Beitrag anzeigen
        Bei dem Port ist ja Multicast in Verwendung soweit ich weiss.
        Was bringt Dich zu dieser Annahme?
        Kind regards,
        Yves

        Kommentar


          Multicast ist es nicht. Der Port 3671 bezieht sich ja auf die Unicast Adresse der KNX IP Schnittstelle.

          Die 50000 und 50001 braucht man wohl, denn sie tauchen beide im netstat -an auf, d.h. Edomi wartet hier auf Verbindungen.

          Kommentar


            Hallo miteinander,

            so, die Version 2.03 des Docker-Images ist auf Dockerhub verfügbar. Details siehe #1.

            Viel Spass damit!
            Kind regards,
            Yves

            Kommentar


              Zitat von starwarsfan Beitrag anzeigen
              so, die Version 2.03 des Docker-Images ist auf Dockerhub verfügbar.
              Vielen Dank dafür. Ist denn auch geplant ein arm64 image hochzuladen? Ich habe gerade versucht ein eigenes image aus den github sourcen zu erstellen, aber bin schon am base-image mit folgendem Fehler gescheitert. Ich weis auch nicht welchen Stand du von github verwendet hast (tag dafür habe ich nicht gefunden in beiden repos)

              Step 5/24 : RUN cd /tmp && mkdir -p /tmp/Mosquitto-PHP/usr/lib64/mysql/plugin && git clone https://github.com/jonofe/lib_mysqludf_sys && cd lib_mysqludf_sys/ && gcc -DMYSQL_DYNAMIC_PLUGIN -fPIC -Wall -I/usr/include/mysql -I. -shared lib_mysqludf_sys.c -o /tmp/Mosquitto-PHP/usr/lib64/mysql/plugin/lib_mysqludf_sys.so
              ---> Running in 2d126c91cd71
              Cloning into 'lib_mysqludf_sys'...
              In file included from lib_mysqludf_sys.c:40:
              /usr/include/mysql/my_global.h:3:2: warning: #warning This file should not be included by clients, include only <mysql.h> [-Wcpp]
              #warning This file should not be included by clients, include only <mysql.h>
              ^~~~~~~
              In file included from lib_mysqludf_sys.c:41:
              /usr/include/mysql/my_sys.h:3:2: warning: #warning This file should not be included by clients, include only <mysql.h> [-Wcpp]
              #warning This file should not be included by clients, include only <mysql.h>
              ^~~~~~~
              lib_mysqludf_sys.c:44:10: fatal error: m_ctype.h: No such file or directory
              #include <m_ctype.h>
              ^~~~~~~~~~~
              compilation terminated.

              Kommentar


                Hi

                Zitat von Pretorianer Beitrag anzeigen
                Ist denn auch geplant ein arm64 image hochzuladen?
                Momentan lässt sich die ARM Version nicht bauen. Genau das ist das Problem, wie Du ja auch selber schon herausgefunden hast. ​​​​​​

                ​​​​​
                Kind regards,
                Yves

                Kommentar


                  ich hab mir das auf die schnelle mal angesehen und das erste Problem lösen können. dann ist er auch noch beim telegram plugin hängengeblieben. Das habe ich mir dann nicht mehr weiter angesehen und fürs erste auskommentiert. Nun funktioniert das bauen des baseimages (bin gitlab user und brauche noch etwas bis ich mit github warm werde ^^):

                  https://github.com/skrutzler/edomi-b...40830c51e7227d

                  Kommentar


                    Hi

                    Zitat von Pretorianer Beitrag anzeigen
                    ich hab mir das auf die schnelle mal angesehen und das erste Problem lösen können. dann ist er auch noch beim telegram plugin hängengeblieben.
                    Coole Sache, schau ich mir an sobald ich zuhause bin. Was war das Problem bzgl. Telegram?
                    Kind regards,
                    Yves

                    Kommentar


                      Bei Telegram gab es Probleme mit der installierten php version welche wohl nicht neu genug war. Hab da aber nicht weiter reingeschaut da ich leider keine Zeit mehr in der Mittagspauses hatte ^^.
                      Mir ist allgemein aufgefallen das sich die Dockerfiles von amd64 und arm64 doch sehr stark unterscheiden (amd64 basiert auf centos7 und arm64 auf centos8 macht schonmal einiges aus).

                      Kommentar


                        Hi

                        Zitat von Pretorianer Beitrag anzeigen
                        Mir ist allgemein aufgefallen das sich die Dockerfiles von amd64 und arm64 doch sehr stark unterscheiden (amd64 basiert auf centos7 und arm64 auf centos8 macht schonmal einiges aus).
                        Das liegt daran, dass es "damals" kein arm64 image für CentOS 7 gab. Daher bin ich dort gleich auf CentOS 8 gegangen.

                        Je nachdem wie gaert weiter vorgeht, würde ich nach Möglichkeit dann auch die entsprechenden Baseimages verwenden. Also sowohl für x86_64 als auch für ARM64.
                        Kind regards,
                        Yves

                        Kommentar


                          Hallo, gibts hier irgendwo ein HowToDo wie man auf der Syno Volumes/Ordner richtig mountet? Bekomm das irgendwie nicht hin.
                          Siehe Foto, nur Edomi will dann nicht mehr booten.....
                          Ordner sind leer und es wird ein neuer Container erstellt.


                          Unbenannt.JPG

                          Kommentar


                            Hi

                            Zitat von beauty Beitrag anzeigen
                            Hallo, gibts hier irgendwo ein HowToDo wie man auf der Syno Volumes/Ordner richtig mountet? Bekomm das irgendwie nicht hin.
                            Siehe Foto, nur Edomi will dann nicht mehr booten.....
                            Ordner sind leer und es wird ein neuer Container erstellt.
                            Das wird ohne händische Eingriffe auf der Synology gar nicht funktionieren, weil dort keine Docker-Volumes sondern nur Bind-Mounts unterstützt werden.

                            Der Unterschied ist, dass "neue" resp. "leere" Docker-Volumes bei der erstmaligen Verwendung mit dem Inhalt des Mountpoint aus dem Image "befüllt" werden. Bind-Mounts ersetzen aber den Inhalt des Containers am Mountpoint. Da man via UI auf der Syno soviel ich weiss nur Bind-Mounts machen kann, sind die Ordner nach dem Start des Containers natürlich leer. Sprich, es ist gar kein Edomi vorhanden, da der Container an dieser Stelle nun die leeren Verzeichnisse auf dem Host sieht.

                            Ein Workaround wäre, die Bind-Mounts zunächst "woanders" hin zu mounten und den Container zu starten. Dann Edomi und MySQL stoppen und via Cmdline den Inhalt der zukünftigen Mountpoints in die temporären Mountpoints der Bind-Mounts kopieren. Nun den Container stoppen und löschen. Im Anschluss daran einen neuen Container anlegen und die Bind-Mounts an korrekter Stelle einbinden.

                            Aber das ist nichts für schwache Nerven...
                            Kind regards,
                            Yves

                            Kommentar


                              Ok danke für deinen Tip, ......dann werd ich das mal auf prio >100 setzen.....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X