Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Universal UP Schnittstelle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Universal UP Schnittstelle

    Hallo KNXiane

    Ich darf euch neue Platine vorstellen:
    Universal UP Schnittstelle (UUPS) / Universal Flush Interface (UFI) image_50550.jpg




    Allgemeines:
    • Es wird Atmega32u4 genutzt (enstpricht Arduino ProMicro 8MHz@3.3V) => Problemlos über MicroUSB neue Sketches hochladen ohne das Gehäuse zu öffnen
    • Es sind fast alle Digital und Analg Ein/Ausgänge zugänglich
    • Die Schnittstelle passt dank kleinem Gehäuse (40x40x20mm) in die UP-Dose
    • Es wird zertifizierter KNX-Transceiver verwendet und die Schaltung vom Hersteller.

    Möglicher Einsatz:
    I²C Schnittstelle für alle mögliche Sensoren usw...

    Binäreingang:
    Es können z.B. Reed-Kontakte angeschlossen.
    Ein Puls-Betrieb ist möglich (es fleißt nicht immer Strom durch die Kontakte, sondern nur alle xxx ms).
    Vorteil: es entstehen keine Funken auf den (Reed-)Kontakten, somit werden die (Reed-)Kontakte länger "leben".

    2x 1Wire:
    1Wire Eingänge haben optional zuschaltbaren 4k7 PullUP Widerstand. D.h. wenn man die D4 und D10 für 1Wire nutzen möchte, dann muss man jeweils D11 und/oder D5 auf HIGH setzen.
    Vorteil: D5 und D10 können für andere Anwendungen genutzt werden, wo 4k7 Widerstand evtl. stören könnte
    2 getrennte Eingänge erlauben unterschiedliche Abfrageintervalle: z.B. iButton alle 0,5s und DS18B20 alle 60s


    Klemmen außen: TermBlock_Ext.PNG




    Pins intern (in 2,54mm Rastermaß angeordnet = Man kann eigene Lochrasterplatine drauf setzen): TermBlock_Int.PNG



    Komplette Schaltung und weitere Infos auf Github: https://github.com/KONNEKTING/Konnek...lush-Interface
    Firmwares auf GitHub: https://github.com/KONNEKTING/Konnek...lush-Interface


    Preise:
    • Nur Platinen: 7,50 Euro/Stück
    • Bestückt: 38,50 Euro/Stück (nur SMD-Teile bestückt, es wird Bootloader geflasht und mit einem Test-Sketch getestet)
    • Komplett-Set: 44,00 Euro/Set (nur SMD-Teile bestückt, es wird Bootloader geflasht und mit einem Test-Sketch getestet. Zusätzlich werden alle Klemmen und das Gehäuse lose beigelegt).

    Es kommt noch Versand dazu: 2 Euro bei "nur Platinen" und 4 Euro bei "Bestückt"/"Komplett Set".

    Set Inhalt siehe Bild:

    Sets_10polig_text.png


    UUPS wird als Bausatz verkauft! D.h. es ist NICHT fertiges Gerät, NICHT Plug&Play!
    Man benötigt einen Lötkolben um diesen Bausatz fertig zu stellen.


    Das Gehäuse ist unbearbeitet. D.h. die Öffnungen z.B. für die Klemmen muss man selbst ausschneiden/bohren.

    Ich behalte mir das Recht vor die Schaltung oder einige Teile durch andere oder ähnliche ohne Ankündigung zu ändern.


    UUPS IST AUSVERKAUFT! Ab jetzt gibt es nur noch Multi Interface
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Eugenius; 07.11.2017, 16:05.

    #2
    Zitat von Eugenius Beitrag anzeigen
    Wünsche? Anregungen?
    Genial! Wünsche? -> Bitte vollbestückt zum Kauf anbieten! *duckundweg*

    Kommentar


      #3
      Wäre eine Teilbestückung (nur Atmega und NCN) auch akzeptabel?

      Kommentar


        #4
        Ja

        Kommentar


          #5
          Teilbestückung wäre auch gut! SMD-Löten ist für mich als blutiger Anfänger schon (noch) heikel... Danke für die Mühe!

          Kommentar


            #6
            Update: ich müsste leider feststellen, dass meine Idee mit Widerständen gegen GND für Binäreingänge nicht funktioniert
            Deswegen habe ich die Schaltung angepasst. Dadurch ist leider ein Digital Pin (D4) weggefallen.
            Zusätzlich habe ich die ISP Pins so verschoben, dass die bei einander sind und nicht über die Platine verteilt sind.
            Die Änderungen sind im ersten Post eingepflegt.

            Kommentar


              #7
              Super Sache,
              gefällt mir sehr gut.

              Ist eigentlich genau das, was ich auch vorhatte.

              Kommentar


                #8
                Ist im Gehäuse noch Platz für eine zweit Platine? Würde gerne einen ADXL345 (I2C) oder ähnliches an mein Garagentor schrauben:
                http://www.forward.com.au/pfod/Garag...ion/index.html Das ist zwar mit ESP8266 & ADXL335 (analog). Aber die Idee finde ich gut ;-)

                Würde auch gerne ein paar teibestückte nehmen....

                Kommentar


                  #9
                  Viel Platz ist da nicht, aber ADXL Platine sollte passen. Man kann ja auch ein bisschen Platz gewinnen indem man die Klemmen nicht verlötet, sondern direkt Kabel anlötet...

                  Kommentar


                    #10
                    Die Idee mit dem Sensor gefällt mir. Das würde sich aber auch über den Faktor "Zeit" (wie bei den Jalousieaktoren) hinbekommen lassen, und wäre dann auch für Sektionaltore einsetzbar. Mit vier IOs (zwei zum Steuern auf/zu und zwei jeweils für einen Endlagenschalter) ließe sich das prima umsetzen (und wird bei mir auch so Anwendung finden.

                    Kommentar


                      #11
                      Update: Hardware funktioniert


                      Foto1.jpg Foto2.jpg
                      Foto3.jpg Foto4.jpg
                      Foto5.jpg



                      Ich hatte leider nur 8-Polige Schraubklemme, statt 9. Damit geht's natürlich auch.
                      Man kann auch in der Abdeckung die Löcher für die Schraubklemmen bohren oder sogar ein Teil ausschneiden (auch für die KNX-Klemme).
                      Auf der Unterseite (leztes Foto), sieht man ProgButton (man kann nur mit dem Stift o.ä. betätigen) und Die Bohrung für die ProgLED
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von Eugenius; 19.06.2016, 19:39.

                      Kommentar


                        #12
                        Cool! Wie geht's weiter?

                        Kommentar


                          #13
                          Ich muss noch ein paar Sachen testen bzw. dafür Sketch schreiben (z.B. Binär).
                          Und ich dann weiter Boards aufbauen (ich warte auf die Teilelieferung)

                          Kommentar


                            #14
                            Die Tests laufen erfolgreich:
                            24h lang mit DS18B20 laufen lassen: kein Problem, OneWire funktioniert wie geplant.
                            Binär Eingänge: die erste Tests waren erfolgreich. Der Sketch braucht noch ein paar Tage Zeit (wird ähnlich dem MDT-Tasterinterface sein, mit Logiken).


                            Wer hat Interesse an den Boards und wie viele Stück? Bestückt oder unbestückt? Mit Gehäuse und Klemmen oder ohne (selber bei Conrad und co. bestellen)?

                            Kommentar


                              #15
                              Vor der Frage nach der benötigten Stückzahl, wäre ein Preis für die jeweils genannten Varianten hilfreich.

                              Sofern ich den angedachten PIR Bewegungsmelder daran adaptiert bekomme, hab ich aktuell Bedarf für 3 Stück.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X