Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EDOMI auf Raspberry Pi 3B (64 Bit)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    HI Sven, danke! So einfach hatte ich das Problem nicht vermutet :-) Gruß RObert

    Kommentar


      #47
      Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
      warum so geheim? Hier mal das was ich auf die Schnelle in der DB gefunden habe (ohne Gewähr auf Vollzähligkeit, da es keinen definierten Punkt im LBS für die Angabe gibt.) Diese Zeilen sind aus den jeweiligen Hilfe Definitionen extrahiert
      • 19000028 yum install php-mbstring
      • 19000032 yum update nss -y
      • 19000111 yum install lm_sensors, sensors-detect
        ...
      Hallo!

      Hier was meine erste Analyse ergeben hat.

      Alle nötigen Pakete sind vorhanden oder können einfach nachinstalliert werden, wobei manche aber einen leicht anderen Namen haben (Jeweils hinter dem Pfeil angegeben).

      Als Paket im Image enthalten:
      (also einfach manuell installieren)

      php-xmlrpc => php53-mod-xmlrpc_5.3.29-3edomi_arm64.deb
      php-snmp => php53-mod-snmp_5.3.29-3edomi_arm64.deb
      php-devel => php53-dev_5.3.29-3edomi_arm64.deb
      php-process => php53-mod-posix_5.3.29-3edomi_arm64.deb
      (wobei "sysvmsg.so", "sysvsem.so" und "sysvshm.so" bereits statisch im Hauptpaket gelinkt sind)

      Läßt sich einfach über "apt" nachinstallieren:

      git
      curl
      lm_sensors + sensors-detect => lm-sensors
      libao => libao4
      libao-devel => libao-dev
      vorbis-tools (installiert auch abhängige "libao4")
      nss => libnss3-dev
      libssh2 => libssh2-1
      libssh2-devel => libssh2-1-dev
      libpcap-devel => libpcap-dev
      swig => swig oder swig3.0
      libusb-devel => libusb-dev
      perl-ExtUtils-MakeMaker => libextutils-makemaker-cpanfile-perl
      php-pear (müßte aber überprüft werden, ob das kompatibel mit PHP 5.3 ist)

      Bereits installiert:

      php-xml
      php-mbstring
      tcpdump
      wget
      gcc
      gcc-c++
      make
      libtool
      mysql-devel => libmariadb-dev

      Zu überprüfen:

      epel-release (dies ist ein ganzes Repository, was wird hieraus benötigt?)


      Generell würde ich sagen, daß alle Pakete, die was übersetzen ggf. angepaßt werden müssen. Das muss dann ausgetestet werden.
      Alle anderen Pakete sollte ohne größere Probleme laufen.




      Kommentar


        #48
        Raspi ist jetzt endlich da.. leider kann ich kein Backup einspielen. Es kommt immer "Wiederherstellung gescheitert"..
        Woran könnte das liegen ?

        Gruß Martin
        Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

        Kommentar


          #49
          Hast du mal im Log angesehen, evtl liegt es dran das eines der oben aufgeführen Packete noch nicht installiert ist?

          Kommentar


            #50
            Im Log hab ich nix gefunden... und von den Paketen sollte ich eigentlich nix drin haben. Bzw. nix benötigen.
            Ich schau noch etwas... evlt. hat es was mit der Systemzeit zu tun.. die passt nämlich noch nicht bei mir...
            Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

            Kommentar


              #51
              So.. gekuckt.. also Log gibts keins.. (in der Konfig ist alles auf default)... Zeit stimmt jetzt auch, lag an der Firewall die den NTP nicht
              zulies...
              Jemand noch ne Idee ?

              Evtl. ist die HDD zu voll ?? steht bei 90%...
              Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

              Kommentar


                #52
                Was hast du denn für SD Krte drin? Ich habe ne 16 GB drinnen da ist noch ausreichend Platz. Denke 8 GB könnten etwas kanpp sein...

                Kommentar


                  #53
                  Hab ne 8er... es wurden aber nur 4gb erkannt... ich versuch gerade die auf die vollen 8 GB zu erweitern...
                  Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

                  Kommentar


                    #54
                    Habe meine erst mal unter windows komplett alle partitionen gelöscht, dann mit fat32 formatiert dann mit dem tool Win32 Disk Imager das image draufgeschrieben der nutzt dann den kompletten Platz. Denke dann sollte es bei dir auch gehen...

                    Kommentar


                      #55
                      Eine ernstgemeinte Frage: Warum tut man sich das alles an? Um ein paar Euro zu sparen?!
                      EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                      Kommentar


                        #56
                        :-) Spieltrieb und weil ich eh einen Raspberry im Verteiler hängen habe und ich nur Logic nutze da reicht der allemal :-)

                        Kommentar


                          #57
                          Ah ok - "Spieltrieb" geht in Ordnung für mich. Den haben wir ja alle irgendwie
                          EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von gaert Beitrag anzeigen
                            Eine ernstgemeinte Frage: Warum tut man sich das alles an?
                            Nur so ..wollte eh einen Raspi haben.. also einen neueren.. und da bot sich das als Zeck direkt an
                            Hätte aber auch jeden anderen Grund genommen


                            jeff25 Genau so hab ich es gemacht... hatte dann aber wie gesagt nur 4GB.. eigenartig..
                            Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

                            Kommentar


                              #59
                              Also.. Backup einspielen geht bei mir nicht, keine Ahnung wieso.
                              Es geht auch nicht über die Commandline. Wenn ich den Befehl ausführe kommt zwar das "Restore Programm"
                              wenn ich dann aber "r" eintippe und versuche mit Enter zu bestätigen, passiert nichts. Das Skript startet irgendwie nicht
                              durch.
                              Komisch...

                              Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

                              Kommentar


                                #60
                                Das Image ist für eine SD-Karte mit mindestens 8 GB. Ich hatte das Image ursprünglich auf einer 32GB Karte, habe die Partitionen aber vor dem Zusammenpacken verkleinert, damit es am Ende nicht so groß ist und man flexibler bei der Auswahl der Karte ist.
                                Ich werde noch ein kleines Script bauen, welches das System dann auf die ganze Karte "resized". Momentan bleibt hierfür nur der manuelle Weg...
                                Zuletzt geändert von SvenA; 12.02.2019, 17:29. Grund: Rechtschreibfehler korrigiert

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X