Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LBS 19000707 - Beschattungssteuerung-Rollo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo,

    der Baustein ist genial, ich bin es leider nicht...

    Ich habe das nicht so ganz verstanden mit dem A5 (LBS gesperrt). Den E31 (Update Sperrausgang) habe ich auf 0 belassen, momentan wird der A5 aber nur durch manuelle Behangmodifikation ausgelöst. Aber wie setze ich den wieder zurück?

    Die Position, die der LBS ausgerechnet hat, manuell anzufahren hat die Sperre nicht wieder zurück gesetzt.
    Manuell den E11 auf 0 setzen bewirkt zwar, dass A5 eine 0 ausgibt, aber bewegen tut sich dann nix...

    In der Hilfe steht, der A5 wäre u.U. dazu da, per Timer die Sperre wieder aufzulösen. Der Timer müsste dann doch eine 0 an E11 schicken?

    Gruß
    Alex

    Kommentar


      Oder wenn Höhe = 0 dann setzt du diese Sperre auf 0

      Kommentar


        Oder wenn Höhe = 0 dann setzt du diese Sperre auf 0
        Auch eine gute Idee, ich will aber ggf den Behang manuell ganz hoch fahren, das klappt dann nicht.

        Habe aber den Fehler gefunden: Ich hatte am Eingang E9 den Wert des Rolladenaktors angelegt und nicht bedacht, dass dieser 0-255 ausgibt statt 0-100%. Nach Umrechnung funktioniert das jetzt. nun kann ich auch nachvollziehen was der Ausgang macht.

        Kommentar


          Hi,

          ich versuche mich gerade in den LBS zu denken, scheitere allerdings daran, wonach der LBS bestimmt in welche Höhe er den Behang fährt.

          Nach meinem Verständnis (erstmal nur im Bezug auf Beschattung) wäre dies wenn:

          1. Der aktuelle Azimut sich innerhalb des Fassadenwinkels (inkl. der Offsets) befindet
          2. Der Helligkeitswert den angegebenen Schwellwert überschreitet
          3. Die Elevation innerhalb der angegebenen Range von E23 und E24 -> über diesen Eingang würde sich die Höhe des Behang maßgeblich verändern.

          Nun ist es bei meinem Test aber völlig egal ob ich eine tatsächliche Elevation von 2°, 45° oder 90° angebe.
          Der Behang bleibt immer bei 100% wenn die 3 Vorraussetzungen erfüllt sind.

          Bildschirmfoto 2020-12-16 um 13.14.27.png




          Gruß David

          Kommentar


            Hoi David,

            die Höhe wird nur dann gezielt angefahren, wenn Du E27/E28 konfigurierst, also einen beschienenen Streifen haben möchtest. Dieser wird dann aus Fensterhöhe und Elevation berechnet und der Behang dann gezielt auf die berechnete Höhe gefahren.

            Zumindest habe ich das so im Kopf, ist mittlerweile schon ein paar Jahre her, dass ich das implementiert habe...
            Kind regards,
            Yves

            Kommentar


              Zitat von starwarsfan Beitrag anzeigen
              Zumindest habe ich das so im Kopf, ist mittlerweile schon ein paar Jahre her, dass ich das implementiert habe...
              Das glaube ich dir gerne

              Das mit Streifen erklärt die Sache dann natürlich auch. Muss ich aber einmal überlegen, ob das Sinn macht bei Zippscreens.

              Dank dir für die Rückmeldung.
              Gruß David

              Kommentar


                Hi,
                starwarsfan - eine Idee was dieser Fehler verursachen kann, sehe Ihn nur unter Edomi 2.02.1 mit Version 0.6 und nicht unter Edomi 1.64:

                2020-12-17 09:44:59 674418 ? 11810 Datei: /usr/local/edomi/www/data/liveproject/lbs/LBS19000707.php | Fehlercode: 8 | Zeile: 1369 | A non well formed numeric value encountered ERROR
                Danke!

                Kommentar


                  Hi
                  gibt es bei dem Baustein die Möglichkeit auch einen windsensor sowie regensensor zu berücksichtigen?

                  Sprich raffstores bei starkem Wind hoch zu fahren und nach dem der starke Wind vorüber ist, wieder herunter fahren?

                  gleiches bei Regen. Wenn es regnet bestimmte Fassadenteile herunterfahren. (Vermeidung Fensterschmutz).


                  klar kann man sich das selbst schreiben, aber alles aus einem LBS wäre klasse. Damit sich andere Logiken nicht behindern und gegenseitig bedingen.

                  Kommentar


                    Das macht man doch aber eher direkt im Aktor...
                    Mfg Micha
                    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                    Kommentar


                      Achso? Hatte ich gar nicht auf’n Schirm. Macht aber Sinn aber nicht, dass die „Logiken“ sich dadurch behindern?!

                      Kommentar


                        starwarsfan
                        Vielen lieben Dank für das Video der Edomi-Schulung. Nachdem ich dieses geguckt hatte, habe ich mich endlich wieder der Beschattung gewidmet. Deine LBS sind da schon ein wenig mächtiger, als mein MDT-Aktor. Also vielen Dank für die ganze Vorbereitung, Durchführung und das bereitstellen des Videos und natürlich den LBS für die Beschattung, der ja auch sehr viel Arbeit in Anspruch genommen hat.

                        Sehe ich das richtig, dass ich bei Sperre mit Zwangsposition (E12) die Position nicht im gesperrten Zustand geändert bekomme?

                        Hintergrund ist der:
                        Schlafzimmer mit Senkrechtmarkise. Blickdicht, aber nicht Lichtdicht und recht Luftundurchlässiges Tuch. Ausrichtung 84°, also Ost. Der Behang soll beschatten, wenn Sonne drauf scheint, soll aber als Sichtschutz spätestens mit einem Dämmerungswert runter. Da ich mit einer GA für Nachtmodus auch den PM sperre, dache ich an eine Zwangsführung mit der selben Nacht-GA. Denn falls man vor Dämmerung ins Bett geht oder nach Ende der Dämmerung noch im Bett liegt, wäre so Sichtschutz gewährleistet.
                        Das funktioniert auch schon mit der Zwangsführung, aber die Position lässt sich nicht ändern, auch nicht durch Triggern an E1 oder E2, erst wenn E12 0 und dann wieder 1 wird, fährt die Markise auf 0% und dann auf den gewünschten Wert. 0%, da keine Automatik aktiv (keine Sonne und keine Dämmerung) und keine Änderung während der Fahrt angenommen wird.

                        Eine Änderung der Position wäre aber gut, da ich gerne auf 90% fahren würde, wenn eines der beiden Fenster auf Kipp ist und z.B. 70-80%, wenn es offen ist. Sonst ist Lüften kaum möglich.

                        Gibt es einen Weg, eine Positionsänderung während der Sperre zu triggern oder übersehe ich eine andere Möglichkeit? Während der Beschattungs- oder Dämmerungssteuerung ist das ja mit LBS 19000148 möglich, der dann E2 triggert. Wäre das ggf. für E12 auch denkbar?


                        Viele Grüße
                        Nils

                        EDIT:
                        Was natürlich möglich wäre, bei Nacht den Dämmerungswert auf z.B. 10000 zu setzen, damit dann die Dämmerungssteuerung aktiv ist. Bei Tag dann wieder auf einen realistischen Wert zurück...
                        Zuletzt geändert von Marino; 08.06.2021, 17:59.

                        Kommentar


                          Hi,

                          Warum sperrst du den Baustein wenn du noch wach bist? wenn der gesperrt wird, fährt da nix mehr automatisch.
                          Ich sperre und entsperre die Bausteine über einen Schalter am Bett damit das Haus weiß wann ich zu Bett gehe.

                          Für Logik Fenter offen/gekippt gibt es den Vorschalt-Baustein 19000148. Darüber kannst du bspw. die max. Höhe ändern abhängig vom Fensterzustand.

                          VG
                          Hardy

                          Kommentar


                            Sagen wir, es dämmert noch nicht. Ich möchte ins Bett und Sichtschutz haben, dann müsste ich ihn sperren mit Zwangsstellung oder den Dämmerungswert hoch schrauben. Wenn ich nachts ein Fenster öffnen würde, kommt keine Luft durch und ich müsste manuell verfahren. Denn, ich verwende den 148er, aber eine andere Position in der Zwangsführung wird leider nicht gefahren, wenn er schon gesperrt ist. Die Position nimmt er dann nur, wenn ich entsperre und wieder sperre.

                            Bisher würde ich sonst die Dämmerungssteuerung mit Logik einschalten. Ein Ereignis wäre z.B. Nachtmodus. Dann würde ich mit Nachtmodus der Dämmerungssteuerung einen hohen Helligkeits-Wert geben und kurz danach verzögert Dämmerungssteuerung einschalten. Dann müsste er auch nachts fahren, wenn ich das Fenster öffne. Zudem würde der"Sichtschutz" im Sommer nicht hoch fahren, bevor man aufsteht, da es schon hell ist.

                            Am liebsten wäre mir hingegen wenn ich Dämmerung für Dämmerung nutzen könnte und einfach sperre, wenn ich schlafe. Zur "Not" muss ne Logik vor die Dämmerung.

                            Viele Grüße
                            Nils

                            Kommentar


                              Hallo Nils,

                              wieso lässt du den Baustein dann nicht einfach über Nacht ungesperrt und sperrst erst wenn die Helligkeit am nächsten Tag bereits wieder steigt (oder zur Uhrzeit Sonnenaufgang?). Dadurch wird am nächsten Morgen nicht hochgefahren falls du noch im Bett liegst.
                              zum Entsperren (Tagmodus) musst dir halt noch überlegen wie du das machst.
                              in der Nacht fährt es dann auch wenn du das Fenster öffnest.

                              VG
                              Hardy

                              Kommentar


                                Moin Hardy,

                                das ist auch ne gute Idee. Momentan war ich bei Dämmerungswert hoch setzen, um Dämmerung vorzugaukeln und morgens einfach wieder auf einen normalen Wert setzen. Wenn ich nicht da bin, würde dann normal bei Dämmerung gefahren werden. Ich teste auch nebenbei, aber hier ist anscheinend immer jemand unzufrieden und bedient per Hand, wodurch sich der Baustein sperrt. Leider wird mir nicht mitgeteilt, warum der Beschattungswunsch bestand...

                                Ich hatte gestern auch noch überlegt, zu sperren und bei Positionsänderung einmal zu entsperren und erneut zu sperren (mit neuer Position). Das muss ich noch testen, da ich die Befürchtung habe, dass er beim entsperren die Initialposition (0%) anfährt. Mein Aktor fährt das zu Ende, wenn eine neue Position kommt und fährt die dann an. Aber vielleicht kann ich die Initialposition einfach beim sperren auch überschreiben mit der aktuellen Position und die 0% einfach wieder rein schreiben, wenn länger entsperrt ist als z.B. 1-2s. Ich teste noch

                                Die Funktion beim Lüften zu fahren, finde ich echt gut. Mein MDT Aktor lässt nur zu, dass er beim Lüften nichts macht, anfährt, wenn Behang unten oder niedriger als Sollposition. Kommt man also von offenem Fenster (80%) zum gekippten (90%), würde er das ja nicht anfahren und bei 80% bleiben, da er ja höher ist und nicht niedriger oder unten. Mit dem 148 fährt er das einfach an. Mit ein Grund, den zu nutzen. Toller LBS!


                                Viele Grüße
                                Nils

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X