Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LBS 19000707 - Beschattungssteuerung-Rollo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ok, danke, mal ausprobieren...
    Da steht "kann" und "sollte" in der Doku (und nicht "muss"), daher habe ich nichts mit den Ein- und Ausgängen gemacht ;-)

    Kommentar


      #47
      Hi

      Zitat von KNX2013 Beitrag anzeigen
      Da steht "kann" und "sollte" in der Doku (und nicht "muss"), daher habe ich nichts mit den Ein- und Ausgängen gemacht ;-)
      Danke für's Feedback, in der kommenden Version wird die Hilfe dahingehend angepasst sein.
      Kind regards,
      Yves

      Kommentar


        #48
        Moin,

        ich hatte in den letzten Tagen etwas Zeit um den Baustein ein wenig auszuprobieren.

        Ich habe unter E28 2100 (mm) eingetragen. Unter E27 300 (mm). Der Rolladen fährt bei aktiver Beschattung aber fast vollständig zu. Die Unterkante des Rolladens berührt schon die äußere Fensterbank. im oberen Bereich des Rolladens sind noch ein paar Schlitze offen. Einen 30cm breiten Lichtstreifen habe ich allerdings nicht. Trage ich unter E27 1000 (mm) ein, fährt der Rolladen bis auf ca. 30-35 cm an die Fensterbank heran. Einen 100cm Lichtstreifen habe ich aber trotzdem nicht. Entweder habe ich die Funktion nicht richtig vertsanden oder ich mache etwas falsch?

        Bei meinen Terassentüren lasse ich via Sperrobjekt den Rolladen komplett hoch fahren, wenn die Tür geöffnet wird. Dies mache ich allerdings über den Jalousieaktor und nicht über die Sperre im Baustein. Der Baustein deaktiviert sich dann. Schließe ich die Tür sende ich an E11 eine 1. Der Baustein ist wieder aktiv. In der Liveansicht sehe ich, dass E9 0 hat (ist ja auch korrekt, der Rolladen wurde ja komplett hoch gefahren). A7 steht allerdings auf 5 (also komplett geschlossen). Der Rolladen fährt also nicht wie erwartet wieder runter, sondern bleibt komplett geöffnet. Mich würde daher interessieren, wie ihr das gelößt habt? Ich habe auch keine Idee wie ich den Baustein z.B. per ZSU wieder aktivieren kann, wenn der Rolladen manuell verstellt wurde. Vieleicht kann hier jemand mal seine Logik zeigen?

        Grüße,

        Christian

        Kommentar


          #49
          Hallo Christian

          Zitat von ChristianHS Beitrag anzeigen
          Ich habe unter E28 2100 (mm) eingetragen. Unter E27 300 (mm). Der Rolladen fährt bei aktiver Beschattung aber fast vollständig zu. Die Unterkante des Rolladens berührt schon die äußere Fensterbank. im oberen Bereich des Rolladens sind noch ein paar Schlitze offen. Einen 30cm breiten Lichtstreifen habe ich allerdings nicht. Trage ich unter E27 1000 (mm) ein, fährt der Rolladen bis auf ca. 30-35 cm an die Fensterbank heran. Einen 100cm Lichtstreifen habe ich aber trotzdem nicht. Entweder habe ich die Funktion nicht richtig vertsanden oder ich mache etwas falsch?
          Der Baustein befindet sich in einem frühen Beta-Stadium und basiert auf dem Baustein 19000145. Daher ist das Lichtstreifen-Handling insbesondere für Jalousien noch nicht angepasst. Du machst nichts falsch, es funktioniert schlicht und ergreifend noch nicht richtig.

          Als Workaround kannst Du ermitteln, wie hoch der Behang oben bereits gefahren ist, sobald sich die unterste Lamelle von der Fensterbank abhebt. Diesen Wert dann zur gewünschten Lichtstreifen-Breite addieren. Bei einem Einfallswinkel des Lichts von 45° sollte das dann ungefähr passen bzw. kannst Du Dich durch anpassen des Wertes einigermassen annähern.


          Zitat von ChristianHS Beitrag anzeigen
          Bei meinen Terassentüren lasse ich via Sperrobjekt den Rolladen komplett hoch fahren, wenn die Tür geöffnet wird. Dies mache ich allerdings über den Jalousieaktor und nicht über die Sperre im Baustein. Der Baustein deaktiviert sich dann. Schließe ich die Tür sende ich an E11 eine 1. Der Baustein ist wieder aktiv. In der Liveansicht sehe ich, dass E9 0 hat (ist ja auch korrekt, der Rolladen wurde ja komplett hoch gefahren). A7 steht allerdings auf 5 (also komplett geschlossen). Der Rolladen fährt also nicht wie erwartet wieder runter, sondern bleibt komplett geöffnet.
          Die Idee des Bausteines ist, dass er vollständig die Steuerung des Behangs übernimmt. Es gibt also keine Automatismen, welche den Behang "am LBS vorbei bewegen" und das heisst, dass der LBS den Behang nach oben fährt, wenn Du die Terassentür öffnest und nicht irgendeine andere Logik. Realisiert wird das über die Sperr-Eingänge. Wenn Du das nicht so machst, dann musst Du den Baustein nach der Reaktivierung explizit triggern, damit er selbst wieder den aktuellen Status korrekt ermittelt.


          Zitat von ChristianHS Beitrag anzeigen
          Ich habe auch keine Idee wie ich den Baustein z.B. per ZSU wieder aktivieren kann, wenn der Rolladen manuell verstellt wurde. Vieleicht kann hier jemand mal seine Logik zeigen?
          Dazu wird sich hoffentlich jemand melden, da ich den Baustein mangels Jalousien bzw. Rollos nicht verwende.
          Kind regards,
          Yves

          Kommentar


            #50
            Moin Yves,

            das mit dem Lichtstreifen werde ich heute nachmittag mal ausprobieren.

            Die Rolläden fahre ich über das Sperrobjekt hoch, weil ich möchte, dass das auch beim Ausfall von Edomi funktioniert. Ich müsste also beim Schließen des Fensters/Terassentür eine 1 auf E1 senden?

            Grüße,

            Christian

            Kommentar


              #51
              Ja genau. Damit wird eine volle Berechnung ausgelöst incl. Beschreiben der Ausgänge, auch wenn es identische Werte sind.
              Kind regards,
              Yves

              Kommentar


                #52
                Update V0.3 ist im Download-Portal
                • Neuen Eingang E30 hinzugefügt, um Bewegungsrichtung fixieren zu können
                • Hilfe verfeinert.
                Viel Spass mit dem Baustein.
                Kind regards,
                Yves

                Kommentar


                  #53
                  starwarsfan das mit der Bewegungsrichtung hört sich richtig gut an, danke dir!

                  Kommentar


                    #54
                    Hallo zusammen,

                    habe jetzt mal einen Rolladen komplett auf Beschattungs- und Dämmerungssteuerung umgestellt und der Baustein scheint ganz gut zu funktionieren.

                    Was ich als sinnvolle Ergänzung sehe, ist der Linearisierungsbaustein 19000603. Den habe ich soeben an den Ausgang geschaltet,und es scheint sehr gut zu funktionieren. Als Faktor habe ich (wie vorgeschlagen) 0,6 bei bodentiefen Rolläden eingestellt. Bei 50% steht der Rolladen nun ca. auf der Hälfte.

                    Ich hätte jedoch ein paar Fragen zu 19000707:

                    1. Fehlt zur "Sperre" nicht noch der Eingang "Wert nach Sperre"?
                    Ich möchte die Sperre dazu verwenden, um die Rolläden in Schlaf- und Kinderzimmern überlagert per Uhrzeit zu steuern.
                    Beispiel Schalfzimmer: Rolladen soll auf jeden Fall um 21:30 schließen und auf jeden Fall um 8:00 öffnen.
                    Dazu würde ich gerne die Sperre verwenden. Sperre auf "1", dann kann ich auf 100% gehen. Aber wenn ich die Sperre auf "0" stelle, passiert nichts. Der Rolladen bleibt unten. Oder gibt es eine andere Lösung?

                    2. Wie handhabt ihr die Änderung der Helligkeitswerte über die Jahreszeiten? Bei meiner MDT Wetterstation muss ich in Frühling/Herbst, Sommer und Winter jeweils unterschiedliche Schwellwerte einstellen. Vermutlich wird der Sensor je nach Sonnenstand unterschiedlich stark beschienen.
                    Manueller Schwellwert-Einsteller in der Visu? Oder mittls Fixwerte, die je nach Jahreszeit auf E41 durchgeschaltet werden?

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von starwarsfan Beitrag anzeigen
                      Ja genau. Damit wird eine volle Berechnung ausgelöst incl. Beschreiben der Ausgänge, auch wenn es identische Werte sind.
                      Moin,

                      dann stimmt irgendetwas nicht. Sobald ich durch schließen meiner Terassentür eine 1 an E1 sende passiert rein gat nichts. A7 steht weiterhin auf 5 (fully closed) obwohl der Rolladen komplett geöffnet ist und auch E9 auf 0 steht. Erst wenn ich ein zweites mal die Terassentür öffne und wieder schließe reagiert der Baustein. Die Sperre im Jalusieaktor ist aber aufgehoben. Manuell läßt sich der Rolladen ohne weiteres bewegen.

                      Grüße,

                      Christian

                      Kommentar


                        #56
                        N'abend miteinander

                        Zitat von KNX2013 Beitrag anzeigen
                        habe jetzt mal einen Rolladen komplett auf Beschattungs- und Dämmerungssteuerung umgestellt und der Baustein scheint ganz gut zu funktionieren.
                        Freut mich zu hören. Aber immer im Kopf behalten: Das ist eine 0er Version, also Beta und wir sind hier beim Testen. Erschwerend kommt dazu, dass ich es nur in meiner Dev-Instanz testen kann, da ich weder Jalousie noch Rollo habe.


                        Zitat von KNX2013 Beitrag anzeigen
                        1. Fehlt zur "Sperre" nicht noch der Eingang "Wert nach Sperre"?
                        Nein. Zur Sperre gehört der Wert der anzufahren ist, wenn der Baustein gesperrt wird. Wird die Sperre aufgehoben, übernimmt der Baustein wieder die Steuerung und da macht es keinen Sinn, einen anzufahrenden Wert vorzugeben. Je nach Situation kann es aber nötig sein, mit dem Aufheben der Sperre den LBS explizit zu triggern, das könntest Du ja noch testen. Und wie gesagt, ist im Beta-Stadium und kann also durchaus "Risiken und Nebenwirkungen" enthalten...


                        Zitat von KNX2013 Beitrag anzeigen
                        2. Wie handhabt ihr die Änderung der Helligkeitswerte über die Jahreszeiten? Bei meiner MDT Wetterstation muss ich in Frühling/Herbst, Sommer und Winter jeweils unterschiedliche Schwellwerte einstellen. Vermutlich wird der Sensor je nach Sonnenstand unterschiedlich stark beschienen.
                        Manueller Schwellwert-Einsteller in der Visu? Oder mittls Fixwerte, die je nach Jahreszeit auf E41 durchgeschaltet werden?
                        Dazu kann ich nichts sagen, die Notwendigkeit hatte ich noch nicht. Jedenfalls nicht bewusst...


                        Zitat von ChristianHS Beitrag anzeigen
                        dann stimmt irgendetwas nicht.
                        Möglich ist alles, siehe oben...


                        Zitat von ChristianHS Beitrag anzeigen
                        Sobald ich durch schließen meiner Terassentür eine 1 an E1 sende passiert rein gat nichts. A7 steht weiterhin auf 5 (fully closed) obwohl der Rolladen komplett geöffnet ist und auch E9 auf 0 steht. Erst wenn ich ein zweites mal die Terassentür öffne und wieder schließe reagiert der Baustein. Die Sperre im Jalusieaktor ist aber aufgehoben. Manuell läßt sich der Rolladen ohne weiteres bewegen.
                        Da brauche ich Screenshots mit allen Ein- und Ausgangswerten sichtbar und nach Möglichkeit auch das (Text-!)Log in Code-Tags.
                        Kind regards,
                        Yves

                        Kommentar


                          #57
                          Moin,

                          Bildschirmfoto 2017-08-10 um 09.11.35.png
                          irgendwie stehe ich mit dem LBS momentan auf dem Kriegsfuß ;-)


                          Um kurz vor 9 fuhren meine 2 "Test"-Rolläden zum Beschatten runter. Einmal an der SW Front 214° (also von innen nach außen schauend hat die Wand 214 Grad) und einmal an der NW Front 304°

                          Dort ist aber um diese Uhrzeit gar keine Sonne. Komischerweise übergibt mir das Sonnenstand LBS (19000151) einen Azimut von 246,x°. Meine iPhone-App Sun Seeker behauptet allerdings, das der Azimut bei 104,x° liegt (was wohl auch stimmt. Zumindest ist die Sonne genau dort, wo die App es anzeigt). Den Längen- und Breitengrad habe ich aber von der App übernommen und in die Sonnenstands LBS eingetragen. Also irgendetwas stimmt da nicht. Kann mir jemand weiterhelfen?

                          Danke,

                          Christian
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                            #58
                            Hallo Christian,

                            auf dem Screenshot ist nicht zu erkennen, welche Helligkeit jetzt gerade anliegt. Ich gehe davon aus, dass sie grösser als der Schwellwert ist und damit ist das Verhalten des LBS korrekt. Beide Rollläden befinden sich für den Baustein im zu beschattenden Bereich und werden damit herunter gefahren.

                            Wenn das vom Sonnenstands-LBS übergebene Azimut nicht stimmt, dann solltest Du erstmal dieses Problem fixen. Wie sieht denn die Belegung dieses Bausteines aus?
                            Kind regards,
                            Yves

                            Kommentar


                              #59
                              Moin,

                              oh man ... ich darf das jetzt eigentlich gar nicht erzählen ;-) Ich habe irgendwann den Sonnenstand LBS separiert, damit ich mehr Übersicht bei den Rolladen LBS habe. Dabei habe ich vergessen mithilfe des Telegrammgenerators den Sonnenstand zu aktuallisieren. Da ich in letzter Zeit immer nach der Arbeit probiert habe passten die Werte natürlich auch. Gestern bin ich erst später zur Arbeit weil ich noch auf ein Paket gewartet habe. Dort ist mir dann aufgefallen, dass die Werte nicht stimmen. Ich habe gerade den Telegrammgenerator vor den Sonnenstand LBS gepackt und, oh Wunder, die Werte passen wieder ;-)

                              Grüße,

                              Christian

                              Kommentar


                                #60
                                Es gibt doch hier die Eingänge "E44/E54 Durchsicht nach y Sekunden"
                                Beim Beschattungsbaustein-NG gibts dazu noch die Eingänge "E47/E67 Winkel Durchsicht"

                                Könnte man hier vieleicht auch jeweils einen Eingang dazu machen: "Höhe Durchsicht"?
                                Ansonsten währen ja die Parameter E44/E54 recht sinnfrei, oder?
                                Gruß Ben

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X