Ankündigung

Einklappen

Aufruf

Bitte helft bei unserer Spendenaktion: Spendenaktion Helmut Lintschinger
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

In eigener Sache: stromlaufplan.de und Klimaschutz.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich plädiere noch immer dazu dass nicht die Art der Energienutzung geändert werden muss sondern die Menge. Es gibt eindeutig zuviel günstigen Individualismus in den Industrienationen. Nachhaltigkeit ist unerwünscht und Einschränkung des Konsums eine wirtschaftliche Kriegserklärung.
    Grüße
    Marcel

    Kommentar


      Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
      Du ignorierst die Tatsache, dass Tesla und VW CO2 die Batterien und Fahrzeuge Neutral fertigen, bzw in Kürze fertigen werden.
      Ich frage mich, wie man sowas rechnet.

      Bei VW gibt's ganz neu eine Zellfertigung als Pilotlinie für Kleinserien.
      Wie man sowas "CO2 neutral" bauen kann ist mir unklar. Selbst wenn man die Rohstoffe mal ausklammert: So ein Werk zu errichten erfordert ebenso Energie wie der Betrieb, das Werk wird doch nicht mit Gänseblümchenextrakt betrieben. Was übersehe ich?
      Viele Grüße, Volker

      Kommentar


        Zitat von ewfwd Beitrag anzeigen
        Ändert an der Umweltzerstörung dennoch nichts. Man ist nur "Co2 Neutral". Das schaffen AKWs im übrigen auch... Wie man sieht macht es keinen Sinn einzig und allein das CO2 zu betrachten. Ich kann auch völlig CO2 Neutral ne Tonne Rohöl ins Meer kippen.
        Ich weiß nicht welche Umweltzerstörung Du meinst. Die ist auf jeden Fall deutlich geringer als die durch durch Erdölgewinnung verursachte.

        Zitat von ewfwd Beitrag anzeigen
        Und beim Akku brauchen wir andere Rohstoffe... Tauschen A gegen B. Hast du denn den Eindruck dass dort wo die Rohstoffe abgebaut werden es jetzt zu Wohlstand bei der dortigen Bevölkerung führt? Oder führt es nicht eher zur Verschlechterung dort?
        Es geht ja eigentlich nur um Lithium (Kobalt sind nur geringe Mengen und dieser wird in Kupferminen gewonnen). Lithium wird nicht verbraucht. Ich muss das Lithium nur 1x entnehmen und verbrenne nicht fröhlich Milliarden Tonnen jährlich. Es entsteht gerade eine neue Industrie, die sich mit dem Recycling der Batterien beschäftigt.

        Zitat von ewfwd Beitrag anzeigen
        Die Länder müssten doch im Geld nur so schwimmen, immerhin haben sie ja Glück und sitzen auf wertvollen Rohstoffen. Ach nee haben die Leute nicht wirklich was von. Wer was davon hat sind ein paar wenige und "wir" weil sie mit Elektroautos dann rumgurken können.

        Seh nicht so großen Unterschied ob man Leute wegbombt oder ihnen die Lebensgrundlage nimmt.
        Ich sehe schon einen großen Unterschied. Von Lebensgrundlage wegnehmen kann ich auch nichts erkennen. Oder machst Du dir um die Scheichs Sorgen?


        Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

        Kommentar


          Zitat von hthoma Beitrag anzeigen
          Beim Verbrenner wird auch nur die CO2 Erzeugung durch verbrennen des Treibstoffs im Auto angegeben. Aber auch da gibt es einen Rucksack durch Förderung, Transport und Verarbeitung von Erdöl. Ganz besonders krass ist das bei den kanandischen Ölsanden. Außerdem läuft dann immer mal wieder ein Tanker auf Grund und verseucht ganze Küstengebiete oder eine Bohrinsel explodiert im Golf von Mexiko.

          Disclaimer: Ich fahre auch einen Diesel und solange der noch gut ist, wird er auch bleiben. 5 bis 6 Jahre macht der hoffentlich noch und danach kann ich mir gut ein batterieelektrisches Auto vorstellen. Aber wer weiß, wie sich die Technik bis dahin entwickelt.
          Das nenne ich eine gesunde Einstellung.


          Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

          Kommentar


            Naja "CO2 neutral" beutet in der Sprache der Industrie:
            Ich habe mein erzeugtes CO2 durch das kaufen von Zertifikaten neutralisiert.

            Kommentar


              Zitat von uncelsam Beitrag anzeigen
              Naja "CO2 neutral" beutet in der Sprache der Industrie:
              Ich habe mein erzeugtes CO2 durch das kaufen von Zertifikaten neutralisiert.
              Mache dir doch wenigstens die Mühe und lese die entsprechenden Pressemitteilungen.


              Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

              Kommentar


                Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                Lithium wird nicht verbraucht. Ich muss das Lithium nur 1x entnehmen und verbrenne nicht fröhlich Milliarden Tonnen jährlich. Es entsteht gerade eine neue Industrie, die sich mit dem Recycling der Batterien beschäftigt.
                Spielt nur gar keine Rolle aktuell dass es nicht verbraucht wird da der Bedarf enorm ist. Oder sagst du der Abbau wird jetzt groß zurückgefahren weil Recyling und so?
                Am Abbau ändert das in nächster Zeit, vermutlich mehrere Jahrzehnte überhaupt nichts. Auch hängt es am Ende davon ab was ist wie wirtschaftlich. Oder denkst du man gibt sich notfalls mit deutlich teurerem Recyling zufrieden und lässt das Zeug in der Erde?

                Tesla ab sofort nur noch aus recylelten Akkus?Ich frage mich auch bei der Stationären Weiterverwendung die als Argument angeführt wird was dann in die neuen Autos kommt?
                Und speichern wir erst dann Energie zuhause in Akkus sobald die in den Elektroautos nicht mehr gut genug sind? Dann muss man ja noch einige Zeit warten...


                Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                Ich sehe schon einen großen Unterschied. Von Lebensgrundlage wegnehmen kann ich auch nichts erkennen. Oder machst Du dir um die Scheichs Sorgen?
                Welche Scheichs? Ich rede von der Bevölkerung oder sind das alles Scheichs? Gibts überhaupt Scheichs da wo es Lithium gibt? Dachte die gibts eher in der Arabischen islamischen Welt.


                Zuletzt geändert von ewfwd; 01.10.2019, 16:07.

                Kommentar


                  Zitat von ewfwd Beitrag anzeigen
                  Spielt nur gar keine Rolle aktuell dass es nicht verbraucht wird da der Bedarf enorm ist. Oder sagst du der Abbau wird jetzt groß zurückgefahren weil Recyling und so?
                  Am Abbau ändert das in nächster Zeit, vermutlich mehrere Jahrzehnte überhaupt nichts. Auch hängt es am Ende davon ab was ist wie wirtschaftlich. Oder denkst du man gibt sich notfalls mit deutlich teurerem Recyling zufrieden und lässt das Zeug in der Erde?
                  Dein Ernst? Solch eine Haltung nennt man wohl Ignoranz. Da hat sich jedes argumentieren erledigt....

                  Zitat von ewfwd Beitrag anzeigen
                  Welche Scheichs? Ich rede von der Bevölkerung oder sind das alles Scheichs? Gibts überhaupt Scheichs da wo es Lithium gibt? Dachte die gibts eher in der Arabischen islamischen Welt.
                  Du kannst uns ja mal einen Google Earth Screenshot des größten Lithiumvorkommens zeigen. Das ist eine Salzwüste. Eine der geringsten Bevölkerungsdichten der Erde. Das Lithum wird durch verdunsten von Wasser aus Salzsole gewonnen.


                  Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

                  Kommentar


                    Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                    Da hat sich jedes argumentieren erledigt....
                    Am besten argumentiert es sich mit Leuten die der gleichen Meinung sind

                    Warscheinlich wird der Lithiumabbau jetzt bald eingestellt, weil es wird ja nicht verbraucht, wir genug aus der Erde geholt haben und Recyling löst den Abbau ab.. Der Bedarf lässt sich ganz sicher bald schon aus Recyling sicherstellen.
                    Zuletzt geändert von ewfwd; 01.10.2019, 16:14.

                    Kommentar


                      Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                      Mache dir doch wenigstens die Mühe und lese die entsprechenden Pressemitteilungen.
                      Ich hatte die Frage schon ernst gemeint, Michael. Wie macht man so eine Zellfertigung CO2-neutral?

                      Wenn ich auf die Skizzen von Tesla zur geplanten Gigafactory aus 2014 schaue, dann sehe ich dort viel Fläche für Solar- und Windenergie.

                      tesla_gs_skizze.jpg

                      Aber wenn ich mir ein Foto aus 2018 zur Realisierung anschaue, dann sehe ich nur eine Fabrik mit Parkplätzen.
                      Wobei ... ganz links auf dem Dach, das könnten ein paar verirrte Solarpanels sein ...

                      Edit: ist auch so, das sind die Solarpanels, Stand 2019. Etwas anders in den Dimensionen als 2014 im Powerpoint dargestellt...

                      tesla_gf_foto.jpg
                      Zuletzt geändert von 6ast; 01.10.2019, 17:05.
                      Viele Grüße, Volker

                      Kommentar


                        Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                        Auch ignorierst Du die Tatsache, dass für Dein Vergnügen mit einem Öl Verbrenner (Diesel ist Heizöl) zu fahren Kriege geführt werden und riesige Tanker die Weltmeere durchkreuzen. Tankerunglücke und Bohrinselunglücke haben wir in unserer Lebensspanne nun wirklich genug gesehen.
                        Ich fahre mit meinem Diesel überhaupt nicht zum Vergnügen, sondern um meinen Arbeitsplatz zu erreichen. Unter Vergnügen verstehe ich, mit einem Porsche genau dieses Öl in der Freizeit völlig unnötig zu verheizen. Sind wir also wieder zurück beim Thema Glaubwürdigkeit angelangt - ich überlasse dem Leser abermals die Bewertung.

                        Welche Auswirkungen die Lithiumgewinnung auf die Umgebung hat, kann jeder selbst nachlesen. Das ist schon etwas mehr als ein wenig Wasser anrühren und verdunsten lassen:
                        Beispiel: https://www.deutschlandfunk.de/lithi...icle_id=447604
                        Kleiner Auszug:
                        „Ich hatte früher 230 Lamas, aber das war, bevor das Bergbauunternehmen hier anfing zu arbeiten. Seitdem sterben die Tiere. Die Kleinen werden geboren und sterben. Das geht schon seit zwei Jahren so. Sie kommen mit Behinderungen und Krankheiten zur Welt, mit krummen Beinen und Zysten. An denen sterben sie dann nach kurzer Zeit.“

                        „Mich wundert es einfach, warum diese sehr erfolgreichen Unternehmen nicht in der Lage sind, in ein Minimum von Sicherheitsmaßnahmen zu investieren. Diese Zone ist ein Naturreservat. Wilde Tiere wie die Vikunjas sind per Gesetz geschützt. Aber wenn das Wasser kontaminiert wird und die Luft verunreinigt ist, muss das vom Staat untersucht werden. Aber das passiert nicht.“

                        „Wir erleben im Augenblick, dass der Bedarf an mobilen und stationären Stromspeichern rasant wächst. Batterieproduktion wird ein wesentlicher Teil der industriellen Wertschöpfungskette weltweit. Weil Batterieanwendungen eben im Rahmen der Energiewende, im Rahmen der Elektromobilität aber auch in vielen anderen industriellen Bereichen zum Normalfall werden.“
                        So Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier von der CDU auf der Vernetzungskonferenz Elektromobilität im November vergangenen Jahres. Die Bundesregierung will eine Milliarde Euro in die Batteriezellenfertigung investieren.


                        Also irgendwo habe ich diesen Namen gerade hier im Forum gelesen...

                        Zitat von hthoma Beitrag anzeigen
                        Beim Verbrenner wird auch nur die CO2 Erzeugung durch verbrennen des Treibstoffs im Auto angegeben. Aber auch da gibt es einen Rucksack durch Förderung, Transport und Verarbeitung von Erdöl.
                        Das ist ja das Traurige - in dem verlinkten Vergleich waren genau diese Kosten schon bei den CO2-Emissionen beim Diesel eingerechnet (siehe Angaben rechts in der Folie) und trotzdem gewinnt der TDI...
                        Zuletzt geändert von dreamy1; 01.10.2019, 17:58.
                        Viele Grüße,
                        Stefan

                        DIY-Bastelprojekte: || >> Smelly One << || >> BURLI << ||

                        Kommentar


                          Jeder der schonmal die Windkraftbranche touchiert hat wird dieses unsinnige Marketingbildchen sofort belächeln. Die Anlagen stehen dichter als Sardinen in der Dose. Allerdings verstehe ich Tesla hier nicht. Entweder sie wollen den Windpark einfach nicht in Angriff nehmen, haben gute Konditionen für ihren Strom oder die Lage ist für Windkraftanlagen absolut ungeeignet. Die Errichtungskosten bei Windkraftanlagen liegen bei ca. 1Mio/MW. Die Stromerzeugungskosten liegen, abhängig von den Windbedingungen, bei 5-10 Ct/kWh. Ab wann hier der ROI erreicht ist kann der geneigte Leser selbst ausrechnen.
                          Grüße
                          Marcel

                          Kommentar


                            Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                            Es entsteht gerade eine neue Industrie, die sich mit dem Recycling der Batterien beschäftigt.

                            Und das Recycling wird dann ganz bestimmt ohne Energieaufwand und ohne Abfallprodukte von sich gehen...
                            Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

                            Kommentar


                              Viele vergessen auch, dass für den (endlichen) Rohstoff Öl bereits eine komplette Logistik in Form des Tankstellennetzes besteht. Wenn man sich dem Thema eFuel etwas ernsthafter angenommen hätte, wäre das auch eine Alternative oder zumindest Ergänzung gewesen - und der Verbrennungsmotor hätte durchaus weiterhin einen Sinn:

                              https://www.bosch.com/de/stories/syn...e-kraftstoffe/
                              Viele Grüße,
                              Stefan

                              DIY-Bastelprojekte: || >> Smelly One << || >> BURLI << ||

                              Kommentar


                                Wenn man für eFuel schon H2 herstellt, wiso dann nicht gleich den verbrennen?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X